Aktuelles

Stellenausschreibung: IT-Spezialist*in (Backend/Schnittstellen)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n IT-Spezialist*in (Backend/Schnittstellen) . Angeboten wird eine unbefristete Vollzeitstelle (100%). Die Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 12 TV-L möglich. 

Bewerbungen sind bis zum 20.06.2024 möglich.

Universität Münster startet eigene GPT-Plattform "UniGPT"

Ab dem 8. Mai können Studierende und Beschäftigte der Universität Münster den uni-eigenen Chatbot UniGPT testen. Ziel dieses neuen KI-basierten Serviceangebots ist es, verschiedene Large Language Models (LLM) mittels moderner Sprachmodelltechnologie für Studium, Forschung, Lehre und Verwaltung nutzbar zu machen.

Stellenausschreibung: Anwendungsentwickler*in

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Anwendungsentwickler*in (bis 11 TV-L). Angeboten wird eine unbefristete Vollzeitstelle.

Bewerbungen sind bis zum 24.05.2024 möglich.

Anmeldestart zu Softwareschulungen

Mit einem Angebot aus Präsenz-, Zoom-und Learnweb-Kursen starten Softwareschulungen des CIT in eine neue Runde. Ab Donnerstag, dem 25.04.2024 um 17 Uhr können sich Studierende für die kostenlosen Kurse anmelden. Das Themenspektrum umfasst Office-, Grafik- und Statistikprogramme.
Die Termine finden von April bis Juni statt.

Treffen der AG "Research Software Engineering" am 17.01.

Research Software Engineering kann die Forschung bei der Verarbeitung, Simulation, Modellierung, Auswertung und Kommunikation von Daten enorm bereichern. Daher laden CIT und IVV 4 am 17.01.2024 von 16-17 Uhr (Orleans-Ring 12, Raum 102) zum Austausch über jüngste Entwicklungen, aktuelle Themen, Vorhaben uvm. im Rahmen der AG RSE ein.

Warnung vor dem Softwareupdate der neuen Outlook Version ab 2024

Die neue Outlook-Version soll ab 2024 das vorinstallierte Mail-Programm in Windows, später auch das klassische Outlook aus dem Office Paket, ersetzen. Die neue Version synchronisiert bei der Verwendung von IMAP oder POP (Exchange ist nicht betroffen) Daten mit der Microsoft Cloud, wodurch E-Mail-Inhalte und Passwörter an Microsoft übermittelt werden. Nutzen Sie die Möglichkeit zum Wechsel auf die neue Version nicht! Bleiben Sie bei Ihrer bisherigen Outlook-Version, diese wird weiterhin nutzbar sein.

Zugriff auf das IT-Portal ab dem 28.11.23 nur noch mit 2-Faktor-Authentifizierung mittels OTP möglich

Ab Montag, dem 28.11.2023, werden für die Nutzung des IT-Portals Einmalpasswörter aus Ihrem OTP-Generator nötig sein. Sowohl bei der Anmeldung als auch bei Einstellungsänderungen im IT-Portal werden Sie nach Einmalpasswörtern gefragt werden.

Das bedeutet, dass Sie sich, wenn Sie keinen OTP-Generator registrieren und die 2-Faktor-Sicherheit nicht aktivieren, nicht mehr ins IT-Portal einloggen können.

Abschaltung der WLAN-Funkzelle "wwu" am 07.11.2023

Die Umbenennung der Universität hat ebenfalls Auswirkungen auf die Benennung der WLAN-Zugänge.
Daher wird am Dienstag, den 07.11.2023 die WLAN-Funkzelle „wwu“ abgeschaltet.
Als Nachfolger steht Ihnen die WLAN-Funkzelle „uni-ms“ in allen Universitätsgebäuden zur Verfügung.

Wie Sie Ihren WLAN-Zugang neu einrichten, erfahren Sie in den WLAN-Anleitungen: https://www.uni-muenster.de/IT/services/kommunikation/wlan/index.html

Hinweis für die Gebäude des UKM:
In den Gebäuden des UKM wird die WLAN-Funkzelle „uni-ms“ erst ab dem 07.11.2023 verfügbar sein.

Anmeldestart zu Softwareschulungen

Mit einem Angebot aus Präsenz-, Zoom-und Learnweb-Kursen starten Softwareschulungen des CIT in eine neue Runde. Ab Donnerstag, dem 19.10.2023, um 17 Uhr können sich Studierende für die kostenlosen Kurse anmelden. Das Themenspektrum umfasst Office-, Grafik- und Statistikprogramme.

Neue Lizenzcodes für SPSS 29 erhältlich

Ab sofort sind die neuen Lizenzcodes für das Statistikprogramm SPSS 29 erhältlich. Die Softwareversion ändert sich dabei in diesem Lizenzjahr nicht.
Alle Informationen zum Erwerb und zur Installation der Software finden Sie auf unserer SPSS-Seite.

Abschaltung der WLAN-Funkzelle „wwu“

Anfang November wird die Funkzelle „wwu“ aufgrund der Namensänderung der Universität Münster abgeschaltet. Als Alternative steht die neue Funkzelle „uni-ms“ zur Verfügung. Wie Sie Ihren Zugang zum Uni-WLAN neu einrichten erfahren Sie in unseren WLAN-Anleitungen.

Anmeldestart zu Softwareschulungen

Mit einem Angebot aus Präsenz-, Zoom-und Learnweb-Kursen starten die WWU IT-Softwareschulungen in eine neue Runde. Ab Donnerstag, dem 10.08.2023, um 17 Uhr können sich Studierende für die kostenlosen Kurse anmelden. Das Themenspektrum umfasst Office-, Grafik- und Statistikprogramme.

Absicherung des IT-Portal über 2-Faktor-Sicherheit

Der Zugang zum IT-Portal wird demnächst so abgesichert, dass eine Anmeldung nur noch mit WWU-Kennung + WWU-Passwort + Einmalpasswort (OTP) oder mit digitaler ID möglich ist.
Alle Nutzer*innen, die im IT-Portal noch keine 2-Faktor-Sicherheit oder aber *nur* eine 2-Faktor-Sicherheit mit MTAN eingestellt haben, werden per Rundmail aufgefordert die Einstellungen zu ändern.

Sie finden alle notwendigen Informationen und Anleitungen zum Einmalpasswort unter: OTP
Es wurde zudem ein FAQ zusammengestellt, welches die häufigsten Fragen zu OTP beantwortet: FAQ OTP

Mehr Sicherheit

Schnittstelle zwischen der Universität Münster und den Netzen des Bundes ist durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zertifiziert

Seit dem 20.12.2022 ist der Netzübergang zwischen der Universität Münster und dem Netze des Bundes-Verbindungsnetz (kurz NdB-VN) mit dem „ISO 27001-Zertifikat auf der Basis von IT-Grundschutz“ für einen sicheren Datenaustausch zertifiziert. Dieser Zertifizierung liegt ein aufwändiges Auditierungsverfahren zu Grunde, welches die WWU IT als erste Hochschuleinheit bundesweit erfolgreich durchlaufen hat. Durch das Audit konnte das bereits hohe Sicherheitsniveau der Universität Münster weiter erhöht werden.

Bewilligung von Anträgen im Online-Tool WWUBEN ab dem 01.06.2023 nur noch mit OTP

Ab dem 01.06.2023 ist die Bewilligung von Gruppenmitgliedschafts- und Kennungsanträgen im Online-Tool WWUBEN nur noch durch 2-Faktor-Authentifizierung mittels OTP (Einmalpasswort) nutzbar.
Sollten Sie OTP bisher nicht nutzen, müssen Sie sich einen OTP-Generator als App auf Ihrem Smartphone installieren und im IT-Portal registrieren.

Sie finden alle notwendigen Informationen und Anleitungen zum Einmalpasswort unter: OTP
Es wurde zudem ein FAQ zusammengestellt, welches die häufigsten Fragen zu OTP beantwortet: FAQ OTP

Ab 23.03.2023: Remotedesktops nur noch über VPN erreichbar

Als nächsten Schritt im Zuge der Umsetzung verstärkter Sicherheitsmaßnahmen sind alle Remotedesktops ab dem 23.03.2023 nur noch über eine VPN-Verbindung erreichbar. Sie bauen eine VPN-Verbindung auf, indem Sie sich den Cisco Secure Client (Cisco AnyConnect) einrichten.

Installations- und Anwendungsanleitungen finden Sie unter VPN.

Abschaltung von OpenVPN ab 16.03.2023

Aus sicherheitstechnischen Gründen wird ab dem 16.03.2023 der VPN-Zugang über OpenVPN abgeschaltet. Wir bitten daher alle Personen, die bisher OpenVPN genutzt haben, auf den Cisco Secure Client (ehemals Cisco AnyConnect VPN) zu wechseln.

Hier finden Sie Anleitungen zur Einrichtung von Cisco AnyConnect VPN: Anleitungen
 

Neue Medientechnik: Dokumentenkamera

Overheadprojektor, ade. In einigen Gebäuden der WWU Münster können nun Dokumentenkameras ausgeliehen werden. Der ELMO L-12F Visual Presenter dient zur visuellen Darstellung von Dokumenten oder Gegenständen bei Präsentationen. Arm und Kamerakopf sind verstellbar und ermöglichen einen flexiblen Einsatz. Die Dokumentenkameras können an die Medienanlagen sowie Laptops angeschlossen werden.
 

2-Faktor-Authentifizierung: Umstellung ab dem 07.11.2022

Wir werden sicherer! Die WWU führt die 2-Faktor-Authentifizierung für einzelne Dienste, die den externen Zugriff auf WWU-interne Daten und Programme erlauben, ein. Dies ist ein erster Schritt für einen besseren Schutz vor Hacker-Angriffen und anderen Sicherheitsvorfällen.

Nutzerbefragung 2022: Hohe Zufriedenheit mit der IT-Unterstützung an der WWU

An der kürzlich durchgeführten Online-Befragung hatten sich über 2.500 WWU-Angehörige beteiligt, etwa zu gleichen Teilen Studierende und Beschäfigte. Die Ergebnisse bestätigen die bereits sehr guten Ergebnisse der Vorjahre. Zusätzliche Themen dieses Jahr waren IT-Sicherheit, PC-Pools und ein geplanter Chatbot.

Einstellung des DIN A4-/A3-Drucks

Wie bereits angekündigt wurden am 31.08.2022 die Drucker ZIVstandard und ZIVlab außer Betrieb genommen.

Der Druck von DIN A4- und DIN A3-Aufträgen ist stattdessen über die Multifunktionsgeräte möglich, welche an vielen verschiedenen Standorten an der WWU zugänglich sind.

Der Druck von Postern über den Drucker ZIVposter ist ebenfalls weiterhin möglich sein.

Anmeldestart zu Softwareschulungen

Mit einem Angebot aus Präsenz-, Zoom-und Learnweb-Kursen starten die WWU IT-Softwareschulungen in eine neue Runde. Ab dem 25.08.2022 um 17 Uhr können sich Studierende für die kostenlosen Kurse anmelden. Das Themenspektrum umfasst Office-, Grafik- und Statistikprogramme.

Einladung zur AG „Research Software Engineering“ am 23.06.

Research Software Engineering kann die Forschung bei der Verarbeitung, Simulation, Modellierung, Auswertung und Kommunikation von Daten enorm bereichern. Daher laden WWU IT und IVV 4 alle interessierten Wissenschaftler*innen am 23.06.2022 von 16-18 Uhr zu einem ersten Austausch im Rahmen der AG RSE ein.

SPSS 28 ab sofort verfügbar

Ab sofort sind die neuen Lizenzen für das Statistikprogramm SPSS 28 verfügbar.
Sie können - wie üblich - am Serviceschalter erworben werden.
Die Lizenzen von SPSS 27 können bis zum 30.10.2021 verwendet werden.

Anmeldestart zu Softwareschulungen

Mit einem Angebot aus Präsenz- und Online-Kursen starten die WWU IT-Softwareschulungen in eine neue Runde. Ab dem 26.08.2021 um 17 Uhr können sich Studierende der WWU zu den kostenlosen Kursen anmelden. Das Themenspektrum umfasst Office-, Grafik- und Statistikprogramme.

Gebäudeöffnung

Ab Montag, den 07.06.2021 wird unser Gebäude mit den Diensten am Serviceschalter wieder zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet (Mo. -Fr., 8-18:30 Uhr). Die Nutzerberatung bietet ab dem 14.06.21 wieder ihre Dienste vor Ort an, bis dahin ist sie weiterhin telefonisch von Mo.-Fr., 10:00-17:00 Uhr unter 0251 83 31900 erreichbar. Lediglich die Pool-Räume bleiben bis auf Weiteres geschlossen.
Wir freuen uns Sie wiederzusehen.

Anmeldestart zu Softwareschulungen

Ab dem 29.04.2021 um 17 Uhr können sich Studierende wieder für die Softwareschulungen der WWU IT anmelden. Das Themenspektrum umfasst Office-, Grafik- und Statistikprogramme. Da aufgrund der derzeitigen Situation keine Präsenzschulungen möglich sind, bieten wir Ihnen Kurse per Zoom und über das Learnweb an.

Drahtlos in die Zukunft

20 Jahre WLAN an der WWU

Aus dem Universitätsalltag ist drahtloses Internet längst nicht mehr wegzudenken. Es eröffnet viele Möglichkeiten in Studium, Forschung und Lehre und ist nicht umsonst, neben dem E-Mail-Service, der meistgenutzte IT-Dienst der WWU. Kaum zu glauben, dass die Technologie erst vor 20 Jahren an der WWU eingeführt wurde – und seitdem hat sich einiges getan.

Nächster Meilenstein: sciebo erreicht 200.000 Nutzer*innen

Da sciebo perfekt für das digitale Arbeiten geeignet ist, hat die Hochschulcloud in Corona-Zeiten weitere Fans gewinnen können: Die magische Zahl von 200.000 Nutzer*innen wurde jetzt geknackt - eine Steigerung von ca. 70.000 innerhalb eines Jahres. Seit Beginn der Pandemie haben zudem 4 weitere Einrichtungen sciebo in ihr Repertoire aufgenommen, sodass der Dienst mittlerweile an 19 Hochschulen, 13 Universitäten, einem Forschungszentrum und einem Hochschulbibliothekszentrum angeboten wird. Innerhalb von 6 Jahren ist sciebo zu einem festen Bestandteil der nordrhein-westfälischen Hochschullandschaft geworden und steht beispielhaft für Vernetzung auf verschiedensten Ebenen.

Anmeldestart zu Softwareschulungen

Ab dem 17.02.2021 um 17 Uhr können sich Studierende wieder für die Softwareschulungen der WWU IT anmelden. Das Themenspektrum umfasst Office-, Grafik- und Statistikprogramme. Da aufgrund der derzeitigen Situation keine Präsenzschulungen möglich sind, bieten wir Ihnen Kurse per Zoom und über das Learnweb an.

INF-Projekt zum Forschungsdatenmanagement gestartet

Forschungsdatenmanagement-Tools und Infrastrukturen für die Visualisierung, Analyse und nachhaltige Softwareentwicklung stehen im Mittelpunkt des Projekts, mit dem sich die WWU IT am Sonderforschungsbereich „inSight“ beteiligt. Im Rahmen des Verbunds wird eine spezifische Bildgebungsmethodik entwickelt, um Zusammenhänge zwischen zellulären Entzündungsmechanismen und der Funktion von Organen offenzulegen.

Öffnungszeiten

Bis auf Weiteres sind wir nur telefonisch und per E-Mail erreichbar.
Für dringend benötigte Druckaufträge und andere unaufschiebbare Anliegen wenden Sie sich gerne an it@uni-muenster.de .

Softwareschulungen: Anmeldephase beginnt

Ab dem 12.11.2020 um 17 Uhr können sich Studierende wieder für die Softwareschulungen der WWU IT anmelden. Das Themenspektrum umfasst Office-, Grafik- und Statistikprogramme. Da aufgrund der derzeitigen Situation keine Präsenzschulungen möglich sind, bieten wir Ihnen Kurse per Zoom und über das Learnweb an.

Neuer PC-Pool in der Aula des Vom-Stein-Hauses

Ab Montag (16.11.2020) stellt die WWU IT Studierenden einen temporären PC-Pool mit 72 Laptops in der Aula des Vom-Stein-Hauses (Schlossplatz 34) bereit. Dieser kann insbesondere für die Teilnahme an digitalen Lehrveranstaltungen via WWUzoom genutzt werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Raum ist montags bis freitags von 08:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Serviceschalter & Nutzerberatung wieder geöffnet

PC-Pools vorübergehend geschlossen

Ab sofort steht Ihnen unser Team des Serviceschalters (inkl. Druckausgabe) und der Nutzerberatung wieder persönlich und telefonisch zur Verfügung. Für die Nutzerberatung vereinbaren Sie bitte vorab einen Termin unter 0251 83 31900. Die PC-Pools in der Einsteinstraße sind wegen einer technischen Störung der Lüftungsanlage bis auf Weiteres geschlossen. Alternativ können Sie unseren temporären Pool in der Aula des Vom-Stein-Hauses nutzen.

Softwareschulungen: Anmeldephase beginnt

Mit einem Angebot aus Präsenz- und Online-Kursen starten die WWU IT-Softwareschulungen in eine neue Runde. Ab dem 03.09.2020 um 18 Uhr können sich Studierende der WWU zu den kostenlosen Kursen anmelden. Das Themenspektrum umfasst Office-, Grafik- und Statistikprogramme.

SPSS 27 ab sofort verfügbar

Ab sofort sind die neuen Lizenzen für das Statistikprogramm SPSS 27 verfügbar.
Sie können - wie üblich - am Serviceschalter erworben werden.
Die Lizenzen von SPSS 26 können bis zum 31.12.2020 verwendet werden.

Gebäude der WWU IT (Einsteinstr. 60) wieder geöffnet

Ab dem 20.07.2020 ist das Gebäude der WWU IT in der Einsteinstraße 60 wieder für Besucher*innen geöffnet. Alle Leistungen des Serviceschalters stehen zur Verfügung und auch die Druckausgabe und die PC-Pools können – nach Anmeldung am Serviceschalter – wieder genutzt werden. Die Nutzerberatung (einschließlich der Multimedia-Plätze) bleibt bis auf Weiteres nur telefonisch erreichbar.

Tools für die digitale Lehre

Aus aktuellem Anlass haben wir eine Übersicht über verschiedene an der WWU angebotenen Tools für die digitale Lehre erstellt.

Neuer Zugangsweg für VPN

Für den Aufbau einer VPN-Verbindung zum WWU-Netz sollte an Stelle des bisherigen Zugangsweges mit dem Cisco Anyconnect Client ab sofort möglichst der OpenVPN-Client genutzt werden.

Neuer Dienst für Videokommunikation: WWUzoom

Um die zunehmenden Bedarfe nach zuverlässigen Videokommunikationslösungen auch für Szenarien mit vielen Teilnehmer*innen abdecken zu können, hat die WWU eine Campuslizenz für Zoom Meeting erworben.

Vorübergehende Schließung des Druckdienstes Print & Pay

Ab Mittwoch, dem 18.03.2020, 12 Uhr, wird der Druckdienst der WWU IT in der Einsteinstraße 60 (Print & Pay / Dienstliches Drucken) bis voraussichtlich 17.07.2020 eingestellt. Dies ergibt sich aus den Rektoratsbeschlüssen zur Schließung von WWU-Gebäuden. Das Absenden von Druckaufträgen an die Drucker zivstandard und zivposter wird in der Zeit ebenfalls soweit möglich unterbunden.

Absage der Softwareschulungen, Schließung der PC-Pools und der Benutzerberatung

Aufgrund der aktuellen dynamischen Entwicklungen bzgl. des Coronavirus haben wir entschieden, zunächst bis zum 19.04.2020 alle Softwarekurse der WWU IT abzusagen sowie die PC-Pools zu schließen.
Der Präsenzdienste am Serviceschalter und in der ZIV-Benutzerberatung (Einsteinstraße, ULB und Bispinghof) sind ebenfalls geschlossen, wir bitten Sie, uns diesbzgl. telefonisch zu kontaktieren.
Diese präventiven Maßnahmen dienen dem Schutz der Gesundheit von Studierenden und Beschäftigten.

Kostenloses Office 365 über die WWU

Ab dem 01.04.2020 ist Office 365 für Angehörige der WWU kostenlos erhältlich. Bedingung dafür ist die Einrichtung einer Microsoft-Azure-ID in unserem IT-Portal (vormals MeinZIV). Weitere Informationen finden Sie auf unseren Softwareseiten.

Neue IT-Benutzungsordnung

Aufgrund von Änderungen im Hochschulgesetz NRW wurde die IT-Benutzungsordnung der WWU aktualisiert. Die überarbeitete, nun gültige Fassung können Sie auf unserer Webseite einsehen.

Neuer Schutzmechanismus beim E-Mail-Empfang

Um Sie noch besser gegen E-Mails mit potentiell gefährlichen Dateianhängen und Links zu schützen, stellen wir E-Mails mit verdächtigen Inhalten von verdächtigen Absendern ab sofort nur noch mit einem Warnhinweis zu.

ZIV und StabITuP werden zu "WWU IT"

Die WWU bekommt zum Jahresbeginn 2020 eine neues IT-Zentrum mit dem Namen „WWU IT“. Das Zentrum für Informationsverarbeitung (ZIV) und die Stabsstelle IT und Prozessentwicklung (StabITuP/IVV9) bündeln ihre Kräfte und gehen in Zukunft vereint die Herausforderungen der Digitalisierung an.

Umstellung der Telefonnetzanbindung

Am Mittwoch, 18. Dezember, wird in der Zeit von 6:00 bis 8:00 Uhr auf eine neue Telefon-Technologie umgestellt. In dieser Zeit kann es zu Beeinträchtigungen bei eingehenden und ausgehenden Anrufen kommen.

Softwareschulungen: Anmeldephase beginnt

Ab Donnerstag, den 17.10.2019, um 17 Uhr können sich Studierende der WWU zu den kostenlosen Kursen des ZIV anmelden. Das Themenspektrum umfasst Office-, Grafik- und Statistikprogramme.

PPTP-VPN-Service wird abgeschaltet

Seit Montag, dem 09.09.2019 ist der veraltete PPTP-VPN-Service nicht mehr von außerhalb (des Universitätsnetzes) nutzbar. Die Nutzung dieses Service aus dem dem Universitätsnetz und den angebundenen Studierendenwohnheimen ist weiterhin möglich.
Statt des PPTP-VPN-Services sollte unbedingt der VPN-Zugang mit dem Cisco AnyConnect VPN-Client genutzt werden.
Die entsprechenden Anleitungen findet man hier: https://www.uni-muenster.de/ZIV/services/kommunikation/vpn/index.html

Softwareschulungen: Anmeldephase beginnt

Ab Donnerstag, den 22.08.2019, um 17 Uhr können sich Studierende der WWU zu den kostenlosen Kursen des ZIV anmelden. Das Themenspektrum umfasst Office-, Grafik- und Statistikprogramme.

WLAN: "uni-ms" wird abgeschaltet

Zur Vereinfachung unserer Dienste wird ab Montag, den 16.09.2019, das WLAN mit dem Anzeigenamen "uni-ms" abgeschaltet. Alle Nutzer*innen werden gebeten, bereits jetzt nur noch die WLAN-Netzwerke mit den Namen "wwu" oder "eduroam" zu verwenden. Sollte eins dieser Netzwerke bereits auf Ihren Mobilgeräten eingerichtet sein, besteht kein Handlungsbedarf. Ansonsten befolgen Sie bitte unsere Konfigurationsanleitungen.