Versuchstierkundekurse

Zielgruppe: Versuchsdurchführende Personen, Versuchsplaner*innen

Bei diesem Versuchstierkundekurs werden die gesetzlich geforderten Kenntnisse und Fähigkeiten zum Erwerb der Sachkunde für tierexperimentelle Tätigkeiten gemäß § 2, § 3 und § 16 TierSchVersV für die Tierart Maus, Ratte oder Fisch vermittelt. Die Anzahl der Teilnehmer*innen ist auf 8 Personen pro Kurs begrenzt. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich.

Inhalte im Überblick:

  • Grundlegende Kenntnisse über die aktuellen nationalen und internationalen Rechtsvorschriften aus dem Gebiet Tierschutz (TierSchG, TierSchVersV, VersTierMeldV, Geltende EU Vorschriften)
  • Grundlagen der Versuchsplanung
  • Ethik und 3R
  • Zucht und Haltung von Versuchstieren
  • Experimentelle Methoden
  • Grundlagen der Anästhesie
  • Grundlagen der Belastung von Versuchstieren
  • Tierartspezifische Biologie, Haltung sowie spezielle Anforderungen

Hinweise: Das neue versuchstierkundliche Ausbildungskonzept der WWU ist tierartspezifisch und modular gestaltet. Termine für versuchstierkundliche Kurse für weitere Tierarten sind in Planung und werden in Kürze auf dieser Seite zusätzlich angeboten.

Bitte beachten Sie, dass Sie genügend Zeit für das Selbstlernstudium (E-Learning mit Erfolgskontrolle) einplanen. Das benötigte Wissen wird anhand von Texten, Bildern und Videos eigenverantwortlich erlernt. Es sind 8 Wochen Zugriffszeit auf die theoretischen Kursinhalte eingeplant.

Methoden: Selbstlernstudium (E-Learning mit Erfolgskontrolle), praktische Übungen

Anmeldung für das Praxismodul

Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Neben der Anmeldung zum Praxismodul werden weitere  personenbezogene Daten benötigt, die Sie bitte nach erfolgreicher Anmeldung an die E-Mail-Adresse tierschutz@uni-muenster.de schicken. Bitte verwenden Sie hierzu Ihre berufliche E-Mailadresse.

Hinweis: Die Anmeldung kann ausschließlich über dieses Portal mit einer WWU-Kennung erfolgen. Sie haben keine? Dann wenden Sie sich bitte mit der ausgefüllten und unterschriebenen  Datenschutzerklärung an die WWU Fortbildung. Bitte beachten Sie, dass das Verfahren ein paar Tage in Anspruch nimmt.

Die Prüfung kann im Falle des Nichtbestehens einmal kostenlos wiederholt werden. Eine erfolgreich bestandene Online-Prüfung ist die Voraussetzung zur Teilnahme am nachfolgenden Praxismodul. Weitere Informationen zum Ablauf des Kurses bekommen Sie nach der Anmeldung zum Praxismodul.

Versuchstierkundekurs Tierart Maus

Kurskoordination: Antje Natrup, Stabsstelle Arbeits- und Umweltschutz

Trainer*innen Praxismodul: Leitung, Mitarbeiter*innen der ZTE; Tierschutzbeauftragte der WWU

Kursgebühr: 250 Euro

AktionTerminDozent*inOrtFreie Plätze
Versuchstierkunde 0
Der Termin wird frühzeitig bekannt gegeben. Tierschutz StabAU Zentrale Tierexperiementelle Einheit (ZTE) 0

Versuchstierkundekurs Tierart Ratte

Kurskoordination: Antje Natrup, Stabsstelle Arbeits- und Umweltschutz

Trainer*innen Praxismodul: Leitung, Mitarbeiter*innen der ZTE; Tierschutzbeauftragte der WWU

Kursgebühr: 250 Euro

AktionTerminDozent*inOrtFreie Plätze
Versuchstierkundekurs Tierart Ratte 0
Der Termin wird frühzeitig bekannt gegeben. Tierschutz StabAU Zentrale Tierexperiementelle Einheit (ZTE) 0

Versuchstierkundekurs Tierart Fisch

Kurskoordination: Antje Natrup, Stabsstelle Arbeits- und Umweltschutz

Trainer*innen Praxismodul: Leitung, Mitarbeiter*innen der ICOR

Kursgebühr: 250 Euro

AktionTerminDozent*inOrtFreie Plätze
Versuchstierkundekurs Tierart Fisch 0
Der Termin wird frühzeitig bekannt gegeben. Tierschutz StabAU Institut f. Kardiovaskuläre Organogenese und Regeneration (ICOR) 0