WWU News

|
Münster (upm)

Neues Zeitungsportal macht historische Zeitungen aus Nordrhein-Westfalen zugänglich

Verbundprojekt von Archiven und Bibliotheken / Angebot wird weiter ausgebaut
Historische Zeitungen<address>© fotolia.com/photo 5000</address>
Historische Zeitungen
© fotolia.com/photo 5000

Das neue Internet-Portal „zeit.punktNRW“ ist online gegangen. Dieses Zeitungsportal bietet allen Interessierten eine Möglichkeit, auf digitalisierte historische Zeitungen aus dem Erscheinungszeitraum 1801 bis 1945 zuzugreifen. Das frei zugängliche Portal ist eine Quelle zur Erforschung der Regional- und Ortsgeschichte, aber auch zu weltgeschichtlichen Ereignissen. Weltweit können nun Forscher und Bürger auf das Angebot zugreifen, das in den kommenden Jahren stetig ausgebaut wird.

Bei dem seit 2017 laufenden Vorhaben handelt es sich um ein Verbundprojekt von Archiven und Bibliotheken unter der Leitung der Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) Bonn mit den Projektpartnern ULB Münster, dem Archiv- und Fortbildungszentrum des Landschaftsverbandes Rheinland sowie dem Hochschulbibliothekszentrum. Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen fördert dieses Projekt.

Das Portal wurde Ende Juni in Dortmund bei der Fachtagung “Lokal – regional – digital: Historische Zeitungen in NRW” in Betrieb genommen. Zu der Tagung hatten die ULB Münster und das Institut für Zeitungsforschung in Kooperation mit dem LWL-Archivamt Münster und dem Verein zur Förderung der Zeitungsforschung in Dortmund e. V. eingeladen.

Links zu dieser Meldung