WWU News

|
Münster (upm/ch)

Dialog zwischen Christentum und Bildung

Präses Alfred Buß erhält die Ehrendoktorwürde der Evangelisch-Theologischen Fakultät
Präses Alfred Buß erhält die Ehrendoktorwürde der Evangelisch-Theologischen Fakultät<address>© ekvw</address>
Präses Alfred Buß erhält die Ehrendoktorwürde der Evangelisch-Theologischen Fakultät
© ekvw

Die Evangelisch-Theologische Fakultät der Universität Münster verleiht dem leitenden Geistlichen der Evangelischen Kirche von Westfalen, Präses Alfred Buß, die Würde eines Doktors der Theologie ehrenhalber. Bei einem Festakt im Schloss am 23. Juni 2009 wird der Dekan der Fakultät, Prof. Dr. Albrecht Beutel, die Ehrendoktorurkunde überreichen.

Die Auszeichnung unterstreicht die vielfältigen Verdienste, die sich Präses Buß um einen offenen Dialog zwischen der Evangelischen Kirche und anderen Bildungsträgern in Westfalen erworben hat. Besonders hervorzuheben sei dabei das Gespräch mit der WWU, dem er im Jahr 2007 mit dem Evangelischen Hochschultag in Münster ein hochkarätig besetztes Forum eröffnete, so die Evangelisch-Theologische Fakultät.

Alfred Buß ist seit dem Jahr 2004 Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen. Als solcher führt er den Vorsitz der Landessynode, der Kirchenleitung und des Landeskirchenamtes und vertritt die Evangelische Kirche von Westfalen nach außen.

Links zu dieser Meldung