WWU News

|
Münster (upm/ch)

Engagierter Kirchenhistoriker

Prof. Dr. Wilhelm H. Neuser starb im Alter von 84 Jahren
Prof. Dr. Wilhelm H. Neuser<address>© Privat</address>
Prof. Dr. Wilhelm H. Neuser
© Privat

Prof. Dr. Wilhelm H. Neuser, Kirchenhistoriker an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU), ist am 25. Juni 2010 im Alter von 84 Jahren verstorben. Auch nach seiner Emeritierung im Jahr 1991 war er in Forschung und Lehre aktiv. So leitete er bis 2002 das der Universität Münster angegliederte Institut für Westfälische Kirchengeschichte und widmet sich mit großem Engagement der Editionsarbeit des Instituts.

Wilhelm H. Neuser wurde am 13. Juni 1926 als Sohn eines evangelisch-reformierten Pfarrers in Siegen geboren. Das nach dem Abitur in Göttingen, Basel und Bethel absolvierte Studium der Evangelischen Theologie schloss er 1951 mit der Kirchlichen Dienstprüfung ab. Nach dem Vikariat erarbeitete er eine kirchengeschichtliche Dissertation. 1960 wurde er an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster habilitiert. Es folgten die Ernennungen zum Dozenten, außerplanmäßigen Professor und Professor an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster, deren Dekan Prof. Neuser in den Jahren 1986 und 1987 war. Auch nach seiner Pensionierung 1991 blieb er dem der Fakultät angegliederten "Institut für Westfälische Kirchengeschichte", das er von 1983 bis 2002 leitete, verbunden. 1998 verlieh ihm die "Asia United Theological University" in Seoul, Südkorea, den Titel eines "Doctor of Divinity" (h. c.). 2005 erkannte ihm auch die "University of the Free State in Bloemfontein", Südafrika, die Ehrendoktorwürde zu.

Als Kenner der Theologie Johannes Calvins, der Kirchen- und Theologiegeschichte sowie der preußischen und westfälischen Territorialkirchengeschichte hat Wilhelm H. Neuser rasch eine weit ausstrahlende Reputation erlangt. Er war Erster Stellvertretender Vorsitzender des Vereins für Westfälische Kirchengeschichte und jahrzehntelang aktives Mitglied des Arbeitskreises für Kirchengeschichtliche Forschung der Evangelischen Kirche in der Union, dazu auch über viele Jahre hinweg Sekretär und Präsidiumsmitglied des Internationalen Kongresses für Calvin-Forschung.