|
Münster (upm)

Die Sieger des Fotowettbewerbs stehen fest

Große Beteiligung unter dem Motto "WWU-Sommer weltweit"
Über den Dächern von Khiva, einer der ältesten Städte Usbekistans, entstand das Siegerfoto des diesjährigen Fotowettbewerbs "WWU-Sommer weltweit". Dorthin hat Shohina Rahmonova ihre weithin sichtbare WWU-Warnweste mitgenommen. Sie studiert Germanistik und Chinastudien im Zwei-Fach-Bachelor.© privat
Fotos

Unter dem Motto "WWU-Sommer weltweit" hatte die Stabsstelle Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit vor den Schul- und Semesterferien zu einem Fotowettbewerb aufgerufen. Zahlreiche Angehörige der WWU schickten daraufhin ihre schönsten Urlaubsbilder, auf denen sie ihre Verbundenheit mit der WWU zum Ausdruck brachten.

Die Jury kürte das Bild von Shohina Rahmonova zum Gewinnerfoto. Als Preis erhält sie einen Gutschein des münsterschen Reisebüros LÜCKERTZ im Wert von 250 Euro. Auf dem zweiten Platz landete das Foto von Katherine Draheim. Sie gewinnt einen Gutschein für einen Hochschulsportkurs. Platz drei geht an Silke Büscherhoff, die einen Gutschein des Restaurants "Klein Marrakesch" erhält, ebenso wie Johanna Ruschmeier auf Platz vier.

Unter den zahlreichen schönen, lustigen und beeindruckenden Fotos verloste die Jury als weitere Preise je zwei Gutscheine für WWU-T-Shirts und WWU-Tassen der Buchhandlung Krüper. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden per E-Mail informiert.

In der Bildergalerie sehen Sie eine Auswahl der besten Fotos.

Links zu dieser Meldung