|
(Münster(upm/sk))

Personalien im Monat August 2019

Namen und Nachrichten von der Universität Münster
<address>© colourbox.de</address>
© colourbox.de

Ernennungen

Professor Dr. Martin Huesmann von der Universität Wien wurde zum 1. August zum Universitätsprofessor für das Fach "Angewandte Mathematik" im Institut für Mathematische Stochastik ernannt.

Preisverleihungen/Auszeichnungen

Isabelle Freiling, Doktorandin am Graduiertenkolleg "Vertrauen und Kommunikation in einer digitalisierten Welt", erhielt ein "Fulbright-Stipendium". Sie wird als Visiting Scholar am Department of Life Sciences Communication der University of Wisconsin-Madison (USA) zum Thema "Falschinformation und Vertrauen in sozialen Onlinenetzwerken" forschen. Das Fulbright-Programm fördert seit 1946 den Austausch zwischen den USA und mehr als 160 Ländern.

Dr. Daniel Navin Olschewski wurde mit dem Promotionspreis der Medizinischen Fakultät ausgezeichnet. Er beschäftigte sich in seiner Doktorarbeit mit der Frage, ob blutdrucksenkende Medikamente krebsfördernd sein können.

Dr. Marcel Trautmann vom Gerhard-Domagk-Institut für Pathologie erhielt den "Wissenschaftspreis Knochentumore und Weichteilsarkom" für seine Forschungen auf dem Gebiet der Liposarkome. Die German Interdisciplinary Sarcoma Group (GISG) und die Patientenorganisation "Das Lebenshaus" vergeben den mit 5000 Euro dotierten Preis auf der einmal im Jahr statt findenden Sarkom-Konferenz.

Professor Dr. Martin Winter vom MEET-Batterieforschungszentrum erhielt die "Faraday-Medaille" der "Royal Society of Chemistry". Die Organisation vergibt die Medaille seit 1977 jährlich an herausragende Personen auf dem Gebiet der Elektrochemie außerhalb Großbritanniens und Irlands.

Alexander-von-Humboldt-Forschungstipendium

Dr. Ottaviano Ruesch erhielt den "Sofja-Kovalevskaja-Preis" der Alexander-von-Humboldt-Stiftung. Der Schweizer Geologe wird demnächst im Institut für Planetologie forschen und mit seinem Preisgeld von bis zu 1,65 Millionen Euro eine eigene Arbeitsgruppe aufbauen. Gastgeber an der WWU ist der Planetologe Professor Dr. Harald Hiesinger.

Die WWU trauert um

Professor Dr. Fred Fischer, geboren am 13. Mai 1927. Fred Fischer war früher im Physikalischen Institut tätig. Er verstarb am 15. August 2019.

Professor Dr. Werner Krawietz, geboren am 14. Dezember 1933. Werner Krawietz war früher an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät tätig. Er verstarb am 27. August 2019.

Professor Dr. Klaus Ostheeren, geboren am 17. Juli 1933. Klaus Ostheeren war früher im Englischen Seminar tätig. Er verstarb am 30. Juli 2019.