|
Münster (upm)

Science Slam über aggressive Kicker und gesunden Lebensstil

Einladung: Wissenschaftliche Kurzvorträge am 16. Juli zum Thema Sportpsychologie
FEPSAC 2019, 15th Congress of Sport Exercise Psychology<address>© FEPSAC 2019</address>
FEPSAC 2019, 15th Congress of Sport Exercise Psychology
© FEPSAC 2019

Wer überzeugt das Publikum mit dem unterhaltsamsten wissenschaftlichen Kurzvortrag? Eingebettet in den Kongress der Europäischen Gesellschaft für Sportpsychologie (FEPSAC) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) findet am Dienstag, 16. Juli, ein Science Slam statt. Die Öffentlichkeit ist ab 19 Uhr in den Hörsaal H1 am Schlossplatz eingeladen, um vier ausgewählte Beiträge zu erleben und per Applaus über deren Qualität abzustimmen.

Die Nachwuchswissenschaftler aus Deutschland, der Türkei und Großbritannien haben jeweils zehn Minuten Zeit für ihre Präsentation. Eine international besetzte Jury wählte folgende Themen aus: eine Untersuchung zur Auswirkung von aggressivem Verhalten von Fußballspielern auf das Aggressionslevel der Zuschauer, eine Studie zum dauerhaft gesunden Lebensstil, eine Studie zu Persönlichkeitseigenschaften, die zu einem plötzlichen wie kollektiven Leistungsabfall im Mannschaftssport führen, sowie eine Untersuchung zur gefühlvollen Verbindung zum Sport.

Links zu dieser Meldung