Arbeitsbereich Re-COIN veröffentlicht Web-Archiv

20181116 Recoin Webarchiv20181116 Recoin Webarchiv
© ZIT

 Digital-salam.de ist das neue Web-Archiv des Zentrums für Islamische Theologie Münster, in dem Arbeitsmaterialien gesammelt werden, die einen vielfältigen Blick auf Islam in Deutschland werfen und einen Beitrag leisten sollen, vereinfachten Weltbildern und Islamverständnissen, wie sie das Internet dominieren, entgegenzuwirken. Ausgehend von politisch-bildnerischen, religions- und medienpädagogischen Fragestellungen ...

ReCOIN Newsletter 2018

20181116 Recoin Logo20181116 Recoin Logo
© ZIT

Der 2017 am Zentrum für Islamische Theologie der Universität Münster eingerichtete Arbeitsbereich ReCOIN beforscht digitale Gegenangebote zu islamistisch-extremistischen Ansprachen an Jugendliche und schafft durch eine interdisziplinäre sowie anwendungsorientierte Arbeitsweise Schnittstellen von Wissenschaft und Praxis.
2018 ging die Web-Präsenz des Arbeitsbereichs www.re-coin.de online ...

Lehren und Lernen in Neu-Delhi – Interreligiöse und interkulturelle Kompetenzen in Indien erwerben

20181114 Titelbild Exkursion20181114 Titelbild Exkursion
© ZIT

Sowohl Prof. Dr. Khorchide, Leiter des ZIT, als auch Prof. Dr. Karimi, stellvertretender Leiter, sind sehr daran interessiert, ihren Studierenden ein breites Spektrum an diversen fachlichen wie auch sozialen Kompetenzen zu vermitteln. Neben theoretischen Inhalten, die eine universitäre Ausbildung gerade auszeichnen, sollen zudem Praxisnähe und erste Gelegenheiten, erworbenes Wissen und Fertigkeiten anzuwenden, geschaffen werden...

Tagung Religion und Ästhetik. Zur filmisch-seriellen Narration des Religiösen.

20181023 Religion Aesthetik20181023 Religion Aesthetik
© ZIT

14.-15.12. Münster. Religionen sind ästhetisch vermittelt. Nicht nur die religiöse Praxis, sondern der religiöse Habitus überhaupt vollzieht sich in ästhetischen Akten. Insofern ist der ästhetische Zugang zu Religionen von zentraler Bedeutung. Hierbei spielen der filmische und der serielle Standpunkt in zweifacher Hinsicht eine herausragende Rolle...

Falsafa: Call for Papers

Falsafa NodateFalsafa Nodate
© Verlag Karl Alber

Die zweite Ausgabe des Jahrbuchs für islamische Religionsphilosophie befasst sich mit dem Thema: Offenbarung. Wie lässt sich Offenbarung denken? Wie verhält sich der Verstand zur Offenbarung und wie ist deren Anspruch vernünftig erklärbar? Kurz: Wie ist Offenbarung möglich? Im Islam gilt der Koran als Offenbarung Gottes. Was bedeutet aber Offenbarung sofern sie sich sprachlich manifestiert?

Heimat, Flucht und Exilerfahrung

AltenkirchenAltenkirchen
© privat

Am 13. September 2018 hat Prof. Dr. Ahmad Milad Karimi an der evangelischen Kirchengemeinde Altenkirchen auf der Insel Rügen einen Vortrag zum Thema Heimat, Flucht und Exilerfahrung gehalten...

Klang des Glaubens

SaarlouisSaarlouis
© DieRedner

Am 5. September 2018 hat Prof. Dr. Ahmad Milad Karimi an einer Podiumsdiskussion mit dem saarländischen Ministerpräsidenten Tobis Hans teilgenommen...

Sinn des Lebens aus islamischer Perspektive

BremerhavenBremerhaven
© privat

Am 14. September 2018 hat Prof. Dr. Ahmad Milad Karimi für die philosophische Gesellschaft an der Hochschule Bremerhaven einen Vortrag über den Sinn des Lebens aus islamischer Perspektive gehalten.

Erkennen und Schmecken: Grundriss der mystischen Epistemologie

130918al-daghistani130918al-daghistani
© ZIT

Mit seinem Vortrag „Erkennen und Schmecken: Grundriss der mystischen Epistemologie bei Abū Ḥāmid al-Ġazālī“ eröffnete Dr. Raid Al-Daghistani das vom Prof. Yaşar Sarıkaya (Universität Gießen) organisierte Fachkolloquium mit dem übergreifenden Motto "Pioniere der islamischen Theologie"...

Semesterstipendien im SoSe 2019 für Tunesien

Erasmus LogoErasmus Logo
© Erasmus

Im Rahmen von Erasmus+ vergibt das Zentrum für Islamische Theologie jeweils ein Semesterstipendium im SoSe 2019 für einen Aufenthalt an der Universität Sousse und der Universität Sfax in Tunesien.

Neuerscheinung: Falsafa – Jahrbuch für islamische Religionsphilosophie

FalsafaFalsafa
© Verlag Herder GmbH

Der erste Band des Jahrbuchs für islamische Religionsphilosophie: falsafa ist im philosophischen Fachverlag Karl Alber unter der Herausgeberschaft von Prof. Dr. Ahmad Milad Karimi erschienen. Das Jahrbuch widmet sich bilingual (deutsch/englisch) dem Spannungsfeld zwischen Religion und Philosophie aus dem Geist des Islams...

Orientierungswoche am ZIT

09. - 12. Oktober 2018
Zit VeranstaltungZit Veranstaltung

Vom 09. - 12. Oktober 2018 bietet das Zentrum für Islamische Theologie Münster gemeinsam mit der Fachschaft eine Orientierungswoche an, die den StudienanfängerInnen den Einstieg in ihren neuen Lebensabschnitt erleichtern soll. Ein vielfältiges Programm erwartet Sie außerdem in den weiteren Tagen. Neben der Vorstellung der Studiengänge am Zentrum und der Studienplanung...

Studieren am ZIT

Jetzt zum WiSe 18/19 online bewerben.
Zit VeranstaltungZit Veranstaltung

 Am Zentrum für Islamische Theologie können Sie sowohl den Bachelor als auch den Master studieren. Folgende Studiengänge bieten wir an: Ein-Fach-Bachelor „Islamische Theologie“, Zwei-Fach-Bachelor „Islamische Theologie“, Islamische Religionslehre für alle Schulformen, Masterstudiengang „Islamische Theologie“, Masterstudiengang „Islamische Religionslehre“ für alle Schulformen. Unsere Studiengänge sind zulassungsfrei. Achten Sie bitte...

Zum Verständnis des Todes in der islamischen Mystik

20180711 Verstaendnis Des Todes20180711 Verstaendnis Des Todes
© J. N.

Auch zwischen Nahtoderfahrungen und mystischen Erlebnissen gibt es viele Berührungspunkte. In diesem Rahmen hielt Dr. Raid Al-Daghistani einen Vortrag zum Verständnis des Todes in der islamischen Mystik.

Uni-Luft schnuppern: Beratungsangebot für Studieninteressierte

20180626 Schloss Wwu Jan Lehmann20180626 Schloss Wwu Jan Lehmann
© WWU/Jan Lehmann

 Im Vorfeld steht Studieninteressierten das Angebot der Studienberatung des Zentrums für Islamische Theologie zur Verfügung. Neben der Beratung über die einzelnen Studiengänge bieten wir die Möglichkeit an, einen Einblick in das Studium zu erhalten und einzelne Veranstaltungen zu besuchen. Begleitet werden die...

Qualifizierung von KulturmittlerInnen

20180618 Kulturmitlerinnen20180618 Kulturmitlerinnen
© privat

Daniel Roters, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Islamische Theologie Münster, hat bei der Qualifizierung von Kulturmittlerinnen und Kulturmittlern in Münster mitgewirkt...