Publikationen

2018

  • Quasthoff, U.M. & Stude, J. (im Druck). Narrative Interaktion: Entwicklungsaufgabe und Ressource des Erzählerwerbs. Erscheint in: D. Tophinke & C. Spieß (Hrsg.): Alltagspraktiken des Erzählens. Themenschwerpunkt der Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik.
  • Quasthoff, U.M., Kern, F., Ohlhus, S. & Stude, J. (in Vorb.) Diskurse und Texte von Kindern: Praktiken - Fähigkeiten - Ressourcen: Erwerb. Erscheint im Stauffenburg Verlag.
  • Becker, T. & Stude, J. (2018). Lernen durch Interaktion. Imitation und Rekonstruktion in Erzählerwerb und Erzähldidaktik. In: S. Schmölzer-Eibinger, M. Akbulut, D. Rotter (Hrsg.): Erzählen in der Zweitsprache. Stuttgart: Fillibach bei Klett, 13-34.

2017

  • Becker, T. & Stude, J. (2017). Erzählen. Kurze Einführung in die Germanistische Linguistik. Heidelberg: Winter.
  • Becker, T., Müller-Brauers, C. & Stude, J. (2017). Handlungsmuster und Handlungsroutinen innerhalb der Literalitätsentwicklung in ein- und zweitsprachigen Erwerbskontexten. In: U. Eder & I. Dirim (Hrsg.): Lesen und Deutsch lernen. Wege der Förderung früher Literalität durch Kinderliteratur. Wien: Praesens, 101-125.

2016

  • Katz-Bernstein, N., Lengning, A., Polke, L., Quasthoff, U.M., Schröder, A. & Stude, J. (2016). Erfassung und Förderung der interaktiven Erzählfähigkeiten von Kindern mit sprachlichem Förderbedarf. In: U. Stitzinger, S. Sallat & U. Lüdtke (Hrsg.): Sprache und Inklusion als Chance?! - Expertise und Innovation für Kita, Schule und Praxis. Idstein: Schulz-Kirchner-Verlag, 131-143.
  • Stude, J. (2016). Erwerb literaler Formen am Beispiel des mündlichen Erzählens - Eine Pilotstudie. In leseforum.ch 1/2016. Verfügbar unter www.leseforum.ch

2015

  • Stude, J. (2015). Kindlicher Erzählerwerb - Was wir schon wissen und was noch fehlt. Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes bei Vandenhoeck und Ruprecht, 3, 255-265.
  • Phillips Galloway, E, Stude, J. & Uccelli, P. (2015). Adolescents'Metalinguistic Reflections on the Academic Register in Speech and Writing. In: Linguistics and Education, 31, 221-237.

2014

  • Stude, J. (2014). The acquisition of discourse competence: evidence from preschoolers' peer talk. In: Learning, Culture and Social Interaction, 3, 111-120.

2013

  • Stude, J. (2013). Kinder sprechen über Sprache - Eine Untersuchung zu interaktiven Ressourcen des frühen Erwerbs metasprachlicher Kompetenzen. Stuttgart: Fillibach bei Klett.
  • Stude, J. (2013). Plötzlich passiert etwas Unerwartetes. Ressourcenorientierte Erzählförderung. Fördermagazin Grundschule, 2, 20-24.
  • Stude, J. (2013). Narrative Bewusstheit als Ressource des Erzählerwerbs - Welche Einsichten uns kindliche Kommentare zum eigenen Erzählen liefern. In: T. Becker & P. Wieler (Hrsg.): Erzählforschung und Erzähldidaktik heute. Entwicklungslinien, Konzepte, Perspektiven. Tübingen: Stauffenburg, 53-71.
  • Stude, J. & Weise, M. (2013). "kein powerranger verlIEbt sich in das !BÖ!se" - Medienbezüge im Rahmen peerkultureller Praktiken von Vorschulkindern. In: E. Wannack et als. (Hrsg.): 4- bis 12-Jährige - ihre schulischen und außerschulischen Lern- und Lebenswelten. Münster: Waxmann, 32-40.
  • Fried, L., Isele, P. & Stude, J. (2013). Individuelle Entwicklungsverläufe beim Übergang von der Kita in die Grundschule am Beispiel der Erzählkompetenz. In: E. Wannack et al. (Hrsg.): 4- bis 12-Jährige - ihre schulischen und außerschulischen Lern- und Lebenswelten. Münster: Waxmann, 55-62.

2012

  • Katz-Bernstein, N., Lengning, A., Quasthoff, U.M., Schröder, A. & Stude, J. (2012). Das Dortmunder Beobachtungsinstrument zur Interaktion und Narrationsentwicklung (DO-BINE). Frühe Bildung, 1 (3), 131-136.

2011

  • Quasthoff, U.M., Fried, L., Katz-Bernstein, N., Lengning, A., Schröder, A. & Stude, J. (2011). (Vor)Schulkinder erzählen im Gespräch. Kompetenzunterschiede systematisch erkennen und fördern. Das Dortmunder Beobachtungsintrument zur Interaktions- und Narrationsentwicklung (DO-BINE) und der Dortmunder Förderansatz (DO-FINE). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • Fried, L. & Stude, J. (2011). Erzählkompetenzen im Übergang vom Kindergarten zur Grundschule: Bedeutung des häuslichen Kontextes. Empirische Pädagogik, 24 (4), 386-405.

2010

  • Stude, J. (2010). Gespräche führen - (k)ein Kinderspiel. Eine Untersuchung zum Erwerb diskursiver Fähigkeiten im Vorschulalter. In: K. Fröhlich-Gildhoff, I. Nentwig-Gesemann & P. Strehmel (Hrsg.): Forschung in der Frühpädagogik. Band 3. Freiburg: FEL-Verlag, 165-191.
  • Schröder, A. & Stude, J. (2010). Wenn Kinder mit Spracherwerbsstörungen nicht erzählen können. In: G. Frontzek (Hrsg.): Zur Sprache bringen - Disziplinen im Dialog. Hamm: Wilke, 245-250.
  • Briedigkeit, E., Fried, L. & Stude, J. (2010). Narrative Kompetenzen: Erste Ergebnisse zu ihrer Modellierung und diagnostischen Erfassung im Vorschulalter. In: B. Schwarz, P. Nenninger & R.S. Jäger (Hrsg.): Erziehungswissenschaftliche Forschung - nachhaltige Bildung. Beiträge zur 5. DGfE-Sektionstagung "Empirische Bildungsforschung"/ AEPF-KBBB im Frühjahr 2009, Landau: Verlag Empirische Pädagogik, 269-278.

2009

  • Stude, J. (2009). Sprachspiele unter Vorschulkindern: Interaktive Strukturen und Erwerbsfunktionen. In: T. Anz & H. Kaulen (Hrsg.): Literatur als Spiel - Evolutionsbiologische, ästhetische und pädagogische Konzepte. Berlin: Walter de Gruyter, 715-728.
  • Ohlhus, S. & Stude, J. (2009). Erzählen im Unterricht der Grundschule. In: M. Becker-Mrotzek (Hrsg.): Mündliche Kommunikation und Gesprächsdidaktik. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 471-486.
  • Fried, L., Hoeft, M., Isele, P., Stude, J. & Wexeler, W. (2009). Flankierende Begleitforschung. In: Lenkungsgruppe TransKiGs (Hrsg.): Übergang Kita - Schule. Zwischen Kontinuität und Herausforderung. Materialien, Instrumente und Ergebnisse des TransKiGs-Verbundprojekts. Weimar: das Netz, 56-58.
  • Ohlhus, S., Quasthoff, U.M. & Stude, J. (2009). Der Erwerb von Textproduktionskompetenz im Grundschulalter: Ressourcen aus der Mündlichkeit und ihre unterschiedliche Nutzung. Zeitschrift für Grundschulforschung. Bildung im Elementar- und Primarbereich, Heft 2, 56-68.

2007

  • Stude, J. (2007). The acquisition of metapragmatic abilities in preschool children. In: W. Bublitz & A. Hübler (Eds.): Metapragmatics in use. Amsterdam/Philadelphia: Benjamins, 199-220.

2006

  • Stude, J. (2006). "Was gehört in eine Spielanleitung?" Unterrichtliche Strukturierungshilfen auf dem Prüfstand. In: Grundschule, 12, 36-37.
  • Ohlhus, S., Quasthoff, U.M. & Stude, J. (2006). Vom Erzählen zum Text. In: Grundschule, 12, 30-31.

2005

  • Ohlhus, S. & Stude, J. (2005). Schreibenlernen in interaktiven Kontexten. Dialogische Aneignungsmechanismen von Textkompetenz in schulischen Schreibprozessen. In: J. Stückrath & R. Strobel (Hrsg.): Deutschunterricht empirisch. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 68-87.