Erasmus-Partnerschaften

Die 34 in Erasmus+ förderfähigen Länder in alphabetischer Reihenfolge:

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Nordmazedonien, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien,
Tschechische Republik, Türkei, Ungarn, (Vereinigtes Königreich), Zypern


Sonderfall:
Vereinigtes Königreich - nach dem Austritt aus der EU nimmt das Vereinigte Königreich nur bis zum Call 2020 als Programmland teil
Schweiz (Förderung aus Schweizer Mitteln, nicht durch ERASMUS)


Das International Office ist nur für die administrative Abwicklung des Programms zuständig und ist nicht in die Bewerbungsprozedere involviert.

Alle Hochschulpartnerschaften der WWU werden von uns in unserem Online-System verwaltet und aufgearbeitet. Die dort vorhandenen Hochschulpartnerschaften können nun in einem "Publisher" angezeigt werden. Von dort werden Sie dann auf die entsprechenden Internetseiten der Institute weiter geleitet.