WLAN an der WWU Münster

Die WWU-Münster verfügt über ein weit ausgedehntes WLAN-Netz in vielen Universitätsgebäuden der Stadt, darunter auch Mensen und Bistros und einige Außenbereiche (z.B. die Aa-Wiesen zwischen Fürstenberghaus und Juridicum). Rund 660 Zugangspunkte sorgen für eine weitreichende Abdeckung, die laufend erweitert wird. Der WLAN-Netzwerkname (sog. "SSID") lautet für alle Zugriffspunkte wwu oder uni-ms. Für einen sicheren und abhörsicheren Zugang sorgt die Authentifizierung über 802.1X und die WPA2-Verschlüsselung. Voraussetzung ist lediglich ein WLAN-fähiges Endgerät (Laptop, PDA, Handy). Der Login erfolgt mittels Nutzerkennung und Netzzugangspasswort.

Zur Konfigurationsanleitung

WLAN für Gäste oder Konferenzen an der WWU Münster - eduroam

Gäste oder Konferenzteilnehmer können das WLAN der WWU nutzen, sofern ihre Heimat-Institution am eduroam-Projekt teilnimmt.

WLAN für Gäste oder Konferenzen an der WWU Münster - GuestOnCampus

Gäste oder Konferenzteilnehmer, deren Einrichtungen nicht am eduroam-Projekt teilnehmen, können sich über das offene WLAN GuestOnCampus einwählen. Eine Anleitung für GuestOnCampus finden Sie hier.
Weitere Informationen zum WLAN für Konferenzen finden Sie hier.

WLAN an anderen Hochschulen - eduroam

Angehörigen der Uni Münster steht der Zugang zu den Netzwerken anderer Eduroam-Partner offen. Der angezeigte Netzwerkname ist in diesem Fall meist eduroam. Beim Login geben Sie nutzerkennung@uni-muenster.de an, das Passwort ist Ihr Netzzugangspasswort. Weitere Informationen und eine Übersicht der teilnehmenden Institutionen finden Sie auf der Eduroam-Webseite (in Englisch) oder beim DFN.