Neuigkeiten

© Universität Münster/Heiner Witte/Privat

Geschlechtergerechte Zugänge zum Koran

Ringvorlesung Religion am Donnerstag – Veranstaltung mit Prof.in Dr. Dina El-Omari und Botaina Azouaghe, M.A.
20. Juni 2024 │19:00 Uhr │Hybrid-Veranstaltung│Hörsaal 47.01, Universitätszentrum Theologie, Graz/digital

Im Rahmen der Ringvorlesung „Religion am Donnerstag“ an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Graz halten Dina El Omari und Botaina Azouaghe einen Vortrag mit dem Titel „Geschlechtergerechte Zugänge zum Koran“.  Es handelt sich um eine Hybrid-Veranstaltung.

© SRF Kultur

Sternstunde Religion

Was ist der Sinn des Lebens, John Strelecky?
Ahmad Milad Karimi im Gespräch mit John Strelecky
16. Juni 2023│ 10:00 Uhr │ SRF

Worum geht es wirklich im Leben? Spielen dabei Gott, der Glaube und Religionen überhaupt noch eine Rolle für diese Sinnsuche? Und welchen Sinn hat es, wenn es uns als Individuum gelingt, selbigen zu finden, wenn rundherum Menschen in Armut, Kriegen und Konflikten unter unwürdigen Bedingungen ihr Dasein fristen? Oder anders gefragt: Ist die Sinnfrage ein Privileg der Menschen, die in Sicherheit, Frieden und Wohlstand leben?

© ZIT | Peter Grewer

Vielfalt als Gewinn erfahren

20. Juni 2024 | Vortrag Mouhanad Khorchide | Katholische Akademie des Bistums Fulda

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 70-jährigen Jubiläum der Katholischen Akademie des Bistums Fulda/Bonifatiushaus am 20. Juni 2024 hält Mouhanad Khorchide einen Festvortrag zum Thema „Vielfalt als Gewinn erfahren“.

Another world is possible

Ein christlich-muslimisches Kolloquium. Perspektiven auf sozial-ökologische Transformation.
(rBNE)


18.–19. Juli 2024 | Frankfurt am Main

Im Zentrum des Kolloquiums steht die Frage, wie die christliche und islamische Theologie und Religionspädagogik zur Begleitung und kritischen Reflexion des Prozesses der sozial-ökologischen Transformation beitragen können. Besonderes Augenmerk liegt auf der Selbstreflexion theologischer Traditionen hinsichtlich anthropologischer Hindernisse, der Bereitstellung von Impulsen für gesellschaftlichen Wandel sowie der Neubestimmung des Verhältnisses zwischen Mensch, Natur und Transzendenz.

© ZIT/Privat

Zwischen Philologie und Theologie

Symposium anlässlich der Übertragung von Angelika Neuwirths Korankommentar an das Zentrum für Islamische Theologie der Universität Münster
19. Juni 2024 | 18:00 Uhr |  Erbdrostenhof, Münster

Um Anmeldung wird gebeten.

Das Symposium würdigt den historisch-kritischen (literaturwissenschaftlichen) Kommentar zum Koran, der bislang unter der Leitung von Prof.in Dr. Dr. h.c. mult. Angelika Neuwirth im Rahmen des Akademienvorhabens „Corpus Coranicum – Textdokumentation und historisch-kritischer Kommentar zum Koran“ (2007–2024) an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften bearbeitet wurde. Die offizielle Übertragung an das Zentrum für Islamische Theologie Münster (ZIT) an der Universität Münster steht bevor.

© Privat

Ni'matullāhi Sufis in 18. and 19. Century

Relationship between Exoteric and Esoteric Knowledge
Dr. Reza Tabandeh (University of Toronto))

online lecture │18 Jule 2024 │ 6:00 pm (CET)

The controversial topic of knowledge and pseudo-knowledge cannot be discussed without introducing and speaking about Sufis in Qājār era. This talk investigates the views of Sulṭān ‘Alī Shāh on knowledge and pseudo-knowledge and embarks on explaining in more detail the importance of this figure in the history on Shi‘ite Sufism.

© Privat

Modes of Remembrance (Dhikr)

A Comparative Perspective

Assoc. Prof. Dr. Atif Khalil (University of Lethbridge)

online lecture │13 June 2024 │ 6:00 pm (CET)

The present lecture will serve as an introduction to the art and science of dhikr or “meditative remembrance” in Islamic mysticism or Sufism through a comparative lens.

© ZIT/Peter Leßmann

Gedanken für den Tag von Ahmad Milad Karimi

10.–15. Juni 2024 │ Sendereihe „Gedanken für den Tag“│ Ö1

Im Rahmen der Sendereihe „Gedanken für den Tag“ in der Denker*innen mit unterschiedlichem philosophischen, spirituellen und gesellschaftspolitischen Background reflektieren, persönlich werden und zum Weiterdenken einladen, wird Prof. Ahmad Milad Karimi täglich in der Woche vom 10. bis 15. Juni 2024 seine „Gedanken für den Tag“ veröffentlichen. Der erste Beitrag mit dem Titel „Der Mensch in der Krise“ wird am 10. Juni ausgestrahlt.

© Juraj Varga/Pixabay

Lehramt für sonderpädagogische Förderung

Auch am Zentrum für Islamische Theologie wird die Lehramtsausbildung erweitert. Seit dem Wintersemester 2023/2024 kann der Studiengang „Lehramt für sonderpädagogische Förderung“ studiert werden. Dieser Lehramtsstudiengang umfasst einen Bachelorstudiengang, der auf drei Studienjahre (6 Semester) angelegt ist. Der Bachelor Abschluss befähigt dann zur Aufnahme des konsekutiven Master of Education Studiengang, der sich auf zwei Studienjahre (4 Semester) ausdehnt.

© M.D.

„Schmecken – Schauen – Entwerden: Die Vielfalt mystischer Erkenntnisformen im Sufismus“

Ein Nachbericht

Gastvortrag von Dr. Raid Al-Daghistani │ 7. Juni 2024 │ Interdisziplinäre Tagung │ Universität Freiburg/Schweiz

Im Rahmen der Tagung „Die Vielfalt mystischer Erfahrung: Theologische, historische und religionsvergleichende Annäherungen“ in Freiburg/Schweiz hielt Dr. Raid Al-Daghistani einen Vortrag mit dem Titel „Schmecken – Schauen – Entwerden: Die Vielfalt mystischer Erkenntnisformen im Sufismus“.

© Olena Matsepliuk/iStock

Call for Contribution

„Friedenskultur – Ein Schulfach?
Möglichkeiten zur Kultivierung zum Frieden in der Schule“

29. November 2024–1. Dezember 2024 │ Münster

Auf welche Weise positiv zum Frieden inspiriert und Friedensbildung nachhaltig kultiviert werden kann, ist Gegenstand der Tagung „Friedenskultur – ein Schulfach? Möglichkeiten zur Kultivierung zum Frieden in der Schule“. Hierzu laden wir Forschende und Interessierte ein, Beiträge aus unterschiedlichen Diskursfeldern und Disziplinen zu leisten, um einen multidisziplinären Blick auf die Frage danach zu eröffnen, inwiefern Friedensbildung in der Schule gelingen kann.

© ZIT/Gordon Johnson/Pixabay/coolvektro/freepik/ZIT

The Hamas-Israel-War from an African perspective

Defusing the conflict in the spirit of Nelson Mandela
Ringvorlesung „Krisenregion Naher Osten – Spaltet der Hamas-Israel-Krieg die Gesellschaft?“ im Sommersemester 2024
Nächste Vorlesung: Donnerstag, 6.  Juni 2024 | 18:00 Uhr c.t. | S2, Schloss Münster, Schlossplatz 2, Münster

Im Rahmen der Ringvorlesung „Krisenregion Naher Osten – Spaltet der Hamas-Israel-Krieg die Gesellschaft?“ hält Prof. Dr. Dr. Joseph Diescho (Bonn) einen Vortrag zum Thema The Hamas-Israel-War from an African perspective: Defusing the conflict in the spirit of Nelson Mandela“.

Eine Anmeldung wird erbeten!


 

© ZIT

Nachbericht: Interreligiöses Lernen im Kontext praktischer Friedensarbeit

Nachbericht: Vortrag mit Emina Frljak (Bosnien und Herzegowina) und Diskussionsrunde

7. Mai 2024 | Johannisstraße 8–10, Münster

Am 7. Mai 2024 referierte die aus Bosnien und Herzegowina stammende Emina Frljak zu Themen, die  ̶  auch mit Blick auf das aktuelle Weltgeschehen  ̶  relevanter nicht sein könnten: interreligiöser Dialog und praktische Friedensarbeit.
 

© Hannah Momand

CreAction – Interreligiöse Ansätze für Klimagerechtigkeit

Interreligiöse Studientage
3.–5. Mai 2024 | Tagung |  Tagungszentrum Hohenheim, Stuttgart

Die interreligiösen Studientage in Stuttgart-Hohenheim, mitorganisiert durch den Arbeitsbereich Islamische Ethik von Prof.in Dr. Asmaa El Maaroufi, boten Studierenden des Zentrums für Islamische Theologie der Universität Münster sowie jüdischen und christlichen Studierenden der Theologischen Fakultät Trier und der Universität Leipzig die Möglichkeit, sich im interreligiösen Rahmen mit Fachleuten und Umweltengagierten auszutauschen.

 

© Screenshot ZDF

Mouhanad Khorchide im Talk bei Markus Lanz

30. Mai 2024 │ ZDF

Mouhanad Khorchide diskutierte im Talk bei Markus Lanz mit Ahmad Mansour, Murat Kayman, Khola Hübschzum Nahostkonflikt und den Kalifats-Demonstrationen radikaler Islamisten in Hamburg sowie über muslimischen Antisemitismus und antimuslimischen Rassismus in Deutschland.

© +Chrismon

Der Tod ist Ressource

– Podcast mit Mouhanad Khorchide
30. Mai 2024 | +chrismon Podcast

Der Tod motiviert, Gutes zu tun, sagt Mouhanad Khorchide. Im Gespräch mit Konstantin Sacher spricht Mouhanad Khorchide über Morddrohungen, seine eigene Zuversicht und erklärt im Podcast, was der Islam zu Tod und Sterben sagt.

© Picjoy

Organspende – Ein dringendes Problem von gesellschaftlicher Relevanz

Medizinethische Aspekte aus der Perspektive der (praktischen) islamischen Theorie
12. Juni 2024 | 15:30 Uhr | Villa, Sankt Marien-Hospital, Buer

Im Rahmen des Organspendetages am Sankt Marien-Hospital in Buer am 12. Juni 2024 hält Darjusch Bartsch einen Vortrag über medizinethische Aspekte der Organspende aus der Perspektive der (praktischen) islamischen Theorie.

© privat

Sociology of Islam: History of Sharia and Society in Classical and Post-Classical Islamic Contexts

June 03, 2024 │ 17:00 PM │ via Zoom

Within a webinar series named “Sociology of Islam: History of Sharia and Society in Classical and Post-Classical Islamic Contexts” the Center for Islamic Theology is organized in cooperation with Namaa Center for Research an Opening lecture. Titeld: “Within and Beyond Sociology: Negotiating an Islamic Cosmopolitan Perspective”. By Prof. Armando Salvatore.

© Privat

Poetry in Pursuit of Prophetic Perfection

Ma'rifa, Rationality, and Poetry, Reflections on the Legacy of Shaykh Ibrahim Niasse

Assoc. Prof. Dr. Oludamini Ogunnaike (University of Virginia)

online lecture │30 May 2024 │ 6:00 pm (CET)

This talk will provide a brief introduction to some of the works and legacy of Shaykh Ibrahim Niasse, whose movement, the Fayda Tijaniyya, is the largest Sufi order in Africa and one of the largest Muslim movements. The lecture will explore the central role of poetry in the transmission and cultivation of ma'rifa and develop an understanding of the importance of poetry in Niasse's and other Sufi communities.