© WWU/Designservice

Sport als Schule der Toleranz?

Im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung Studium im Alter hielt Prof. Nils Neuber einen Vortrag zum Thema "Sport als Schule der Toleranz?". Neben Fragen des sozialen Lernens ging er dabei auch auf die Wertediskussion im Sport ein. Darüber hinaus steuerte Prof. Michael Krüger als Überraschungsgast Grundgedanken zur Olymischen Erziehung bei. Vor dem Hintergrund der aktuellen Vielfaltsdebatte im Rahmen der Fußball EM erhielt das Thema zusätzliche Brisanz.

© Medienlabor IfS

Kontaktpersonen sind wichtig!

Kontakte sind nicht nur der Kern menschlicher Beziehungen, sie sind auch zentral für jede Form pädagogischen Handelns. Kontakthalten ist darum gerade in schwierigen Zeiten wichtig. Der Arbeitsbereich Bildung und Unterricht im Sport hat sich jetzt zum ersten Mal seit eineinhalb Jahren wieder in Präsenz getroffen - draußen und mit Abstand. Alle "Kontaktpersonen" erhielten aus diesem Anlass ein entsprechendes T-Shirt.

© ASTA Sportreferat

Qatch-Challenger-Cup

Am Sa., den 21.8.2021 planen Studierende der Handball-Trendspielveranstaltung von Axel Binnenbruck einen 2. Qatch-Challenger-Cup am Sportcampus der Uni Münster. Damit erfährt das im letzten Jahr erfolgreich initiierte und vom AsTA-Sportreferat veranstaltete Event eine Fortsetzung. Anmeldungen sind für im Wesentlichen aus Angehörigen von Hochschulen bestehende 3er Teams sowohl für ein reines Frauen- als auch ein Männer-Klassement möglich. Weitere Informationen u.a. auch für Trainings- und Spielmöglichkeiten im Vorfeld finden sie hier.

© IfS Medienlabor

Handball-Verband Westfalen übergibt Streethandbälle für Schulprojekt

Der Präsident des Handball-Verbands Westfalen Wilhelm Barnhusen (rechts) hat am 8.6.21 dem Institut für Sportwissenschaft einen Satz molten-Streethandbälle übergeben. Studierende (im Foto Lara Dinkhoff) der aktuellen Trendspielveranstaltung von Axel Binnenbruck planen mit diesen Bällen am Kardinal-von-Galen-Gymnasium Hiltrup das Trendspiel Streethandball als Pausensport zu implementieren. Zusätzlich wird ein Streethandball-Regelschild an die Schule zur Montage mit dem Ziel übergeben, dass sich das intensive Bewegungsspiel Streethandball nach und nach als Spiel- und Bewegungsform an der Schule v.a. in den Pausenzeiten etabliert. Das Projekt soll als Pilot für weitere Streethandball-Projekte an weiteren interessierten Schulen dienen.

© Padlet.com

Neues Padlet „Praxissemester Sport“

Die wertvollen Ergebnisse zur Begleitung von Praxissemesterstudierenden im Fach Sport in Zeiten von Corona, die bei der Mentorenveranstaltung im März gemeinsam mit 35 Sportlehrkräften alle Schulformen erarbeitet worden sind, sind nun in einem Padlet zusammengestellt. Das Padlet bieten auch die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen bzw. Hinweise zu teilen. Die Fachgruppe Sport freut sich über jeden Beitrag.
Link zum Padlet

© Markus Jürgens (Medienlabor IfS)

Balance zwischen Digitalität und Präsenz

Der Sportwissenschaftliche Fakultätentag NRW sprach sich in seiner 15. Sitzung mit Blick auf die Zeit "nach Corona" für eine gute Balance zwischen Digitalität und Präsenz aus. Unter der Leitung von Prof. Nils Neuber wurde darüber hinaus über den Ausbau der Lehramtsstudiengänge in NRW, Corona-Förderprogramme für den Sport sowie den Forschungsverbund Kinder- und Jugendsport NRW diskutiert. Zudem informierte die Staatskanzlei über die Neuausschreibung des Landespreises "Sportwissenschaft für NRW".

© Springer VS

Lehrbuch Fachdidaktische Konzepte II

Das zweite Lehrbuch zur Vorlesung "Fachdidaktische Konzepte" im M.Ed.-Studium von Prof. Nils Neuber ist erschienen. Unter dem Titel "Fachdidaktische Konzepte II - Themenfelder und Perspektiven" widmet es sich sportdidaktischen Entscheidungsfeldern entlang der sechs Pädagogischen Perspektiven Eindruck, Ausdruck, Wagnis, Leistung, Soziales und Gesundheit. Studierende und Lehrende der WWU können über die ULB mit VPN-Verbindung kostenlos auf den ersten und zweiten Band zugreifen. Die Links zu den Kapiteln finden sich auch in der Prüfungsliteratur Sportdidaktik.

© Sönke Götschenberg (IfS-Medienlabor)

Kinder- und Jugendsport im Sportausschuss des Bundestags

Der vierte Deutsche Kinder- und Jugendsportbericht war Gegenstand einer Anhörung im Sportausschuss des Deutschen  Bundestags. Auf der Grundlage fachlicher Stellungnahmen diskutierten die Abgeordneten Handlungsempfehlungen für die Politik. Als Sachverständiger war Prof. Nils Neuber vom Institut für Sportwissenschaft eingeladen, der auch Vorsitzender des Forschungsverbundes Kinder- und Jugendsport NRW ist. Er plädierte für einen Neustart des Kinder- und Jugendsports nach der Corona-Pandemie und empfahl neben einem systematischen Berichtswesen auf Bundesebene die Einführung einer BMBF-Förderlinie zum Kinder- und Jugendsport.

© NINFLY Münster - Martin Kimpel Fotografie & Andrea Bowinkelmann (LSB NRW)

Dokumentation Körper, Sport, Digitalität

Die Dokumentation zum zweiten Fachgespräch des Forschungsverbundes Kinder- und Jugendsport NRW wurde veröffentlicht. Ausgehend von Befunden zur Corona-Pandemie befasste sich das Fachgespräch mit dem Thema "Körper, Sport und Digitalität - Bewegungserleben von Kindern und Jugendlichen". Dabei wurden auch Perspektiven für den Umgang mit digitalen Bewegungsangeboten diskutiert. Die Geschäftsstelle des Forschungsverbunds ist am Institut für Sportwissenschaft der WWU angesiedelt. Die Dokumentation finden Sie hier.

© Icon made by www.freepik.com from www.flaticon.com is licensed under CC BY 3.0 - Desaturated from original

Mentorenveranstaltung "Einbindung der Praxissemesterstudierenden in Zeiten von Corona"

35 Sportlehrkräfte haben an einer Info-Veranstaltung des AB Bildung und Unterricht im Sport und der Fachgruppe Sport zum Praxissemester teilgenommen. Unter der Leitung von Dr. Marion Golenia und Renate Nocon-Stoffers wurden Beispiele für die Einbindung von Praxissemesterstudierenden in Zeiten von Corona und Ansätze für Forschendes Lernen ausgetauscht. Beiträge der Studierenden Ronja Haase und Jascha Mai, der Sportlehrkräfte und des Lehrteams Praxissemester ermöglichten eine mehrperspektivische Sicht auf das Praxissemester.