© Icon made by www.freepik.com from www.flaticon.com is licensed under CC BY 3.0 - Desaturated from original

Informationsveranstaltung zum Praxissemester im Fach Sport

Am Mittwoch,13.01.21 findet von 13.00 (s.t.) bis 14.00 Uhr per Zoom für alle Studierenden, die im SoSe 2021 mit der Vorbereitung auf das Praxissemester starten und ab September 2021 den schulpraktischen Teil absolvieren, eine Informationsveranstaltung zu inhaltlichen wie organisatorischen Fragen rund um das Praxissemester im Fach Sport statt. Der Zoom Link wird mit einer Ankündigung einige Tage vorher an alle Studierenden per Mail verschickt.

© FS NRW

Fakultätentag NRW im Zeichen der Lehre

Auf seiner 14. Sitzung diskutierte der Sportwissenschaftliche Fakultätentag NRW vor allem Fragen aus dem Bereich von Studium und Lehre. Neben den Herausforderungen des zweiten Corona-Semesters tauschten sich die acht NRW-Standorte über die Grundschullehrerbildung im Fach Sport sowie die Digitalisierung der universitären Lehre aus. Darüber hinaus gab es einen Zwischenbericht zum Forschungsverbund Kinder- und Jugendsport NRW. Die Sitzung fand als Videokonferenz unter der Leitung von Prof. Nils Neuber statt, der Vorsitzender des Fakultätentags NRW ist.

© Markus Jürgens (Medienlabor IfS)

DSLV-Förderpreis für Jonas Daldrup

 Bei der Verleihung der Förderpreise des Deutschen Sportlehrerverbands NRW hat Jonas Daldrup für seine Masterarbeit zum Thema "Psychologische Grundbedürfnisse von Schülerinnen und Schülern im Sportunterricht" den dritten Preis gewonnen. Wegen der Corona-Pandemie wurden die Preise in diesem Jahr dezentral verliehen. Jonas bekam seine Urkunde und das Preisgeld in Höhe von 500 Euro von Franziska-Duensing Knop und Prof. Nils Neuber überreicht. Seit Einführung des Preises vor 20 Jahren wurden zahlreiche Absolvent*innen aus Münster geehrt.

© Emil Richelmann

Fachgespräch „Körper, Sport und Digitalität"

Das 2. Fachgespräch des Forschungsverbundes Kinder- und Jugendsport NRW fand unter dem Titel „Körper, Sport und Digitalität – Bewegungserleben von Kindern und Jugendlichen“ als digitale Veranstaltung mit rund 50 Teilnehmer*innen aus Wissenschaft, Politik und Praxis statt. Ausgehend von vier Impulsvorträgen von Dr. Urlen (DJI), Prof’in Dr. Voigts (HAW Hamburg), Prof. Dr. Bindel (JGU Mainz) und Ass.-Prof. Dr. Rode (Uni Salzburg) wurden Konsequenzen für die Praxis und Perspektiven für die Forschung diskutiert. Das Fachgespräch wurde von Prof. Dr. Nils Neuber und Dr. Esther Pürgstaller moderiert. Die technische Unterstützung erfolgte durch das Medienlabor des IfS.

© Emil Richelmann

Fachgespräch „Körper, Sport und Digitalität – Bewegungserleben von Kindern und Jugendlichen“

Am 13.11.2020 (11 bis 16 Uhr) findet das 2. Fachgespräch des Forschungsverbundes Kinder- und Jugendsport NRW zum Thema „Körper, Sport und Digitalität – Bewegungserleben von Kindern und Jugendlichen“ als digitale Veranstaltung statt. Für das Fachgespräch soll das Körper- und Bewegungserleben von Kindern und Jugendlichen während der Corona-Zeit als Ausgangspunkt für weitergehende Diskussionen zum Zusammenhang von Körper, Sport und Digitalität genutzt werden. In vier Impulsvorträgen wird die aktuelle Situation skizziert, auf deren Basis Perspektiven für zukünftige Forschungsprojekte entwickelt werden sollen.
Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.

© Andrea Bohwinkelmann, LSB NRW

Bildung braucht Bewegung - Schulsport 2020

Der Deutsche Sportlehrerverband und die Deutsche Schulsportstiftung wenden sich in einem gemeinsamen Appell zum Erhalt des Schulsports an die Öffentlichkeit. Gerade in Pandemiezeiten darf der Schulsport nicht vergessen werden, weil er elementare Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen nach Bewegung und Kontakt aufgreife. Für das IfS hat Prof. Nils Neuber als Mitglied des Expertenrats der Deutschen Schulsportstiftung an dem Appell mitgearbeitet.

© Philipp Ciupke

Zwischentagung im Projekt „Lernen und Bewegung“

 Kurz vor den Herbstferien fand die zweite Zwischentagung im Projekt „Lernen und Bewegung“ statt. Einige neue und am Projekt interessierte Schulen nahmen ebenfalls teil und so bot das erste Präsenztreffen seit über einem halben Jahr die Gelegenheit zum Kennenlernen, zum Austausch und zur Besprechung verschiedener Umsetzungsmöglichkeiten von Bewegung, Spiel und Sport während der Corona-Pandemie. Darüber hinaus wurde das Zusatzpaket „Bewegungspause“ vorgestellt, dass im Rahmen von Katharina Ludwigs Dissertation ab Anfang 2021 in den Projektschulen umgesetzt werden soll.

© Nils Eden

Supermann kann Seilchen springen!

Im Rahmen einer Forbildungsreihe der Ostfriesischen Landschaft gab Prof. Nils Neuber in Emden einen eintägigen Workshop zur Jungenförderung im Sport. Unter dem Titel "Supermann kann Seilchen springen!" diskutierte und erprobte er theoretische und praktische Impulse mit über 40 pädagogischen Fachkräften aus Kindertagsstätte, Schule, Jugendhilfe und Gesundheit. Die zweijährige Fortbildungsreihe "Laut(er) starke Jungs" der Ostfriesischen Landschaft ist bundesweit einmalig.

© Fotomontage: Medienlabor IfS

Neue Zeitschrift zum Kinder- und Jugendsport

Die erste Ausgabe der neuen Zeitschrift "Forum Kinder- und Jugendsport - Zeitschrift für Forschung, Transfer und Praxisdialog" ist online erschienen. Mit der Zeitschrift soll der Dialog von Forschung und Praxis gefördert werden, indem sowohl Forschungsbeiträge mit wissenschaftlichen Qualitätsstandards als auch Fachbeiträge aus der Praxis des Kinder- und Jugendsports veröffentlicht werden. Die Zeitschrift wird von der Deutschen Sportjugend in Zusammenarbeit mit einem wissenschaftlichen Herausgebergremium herausgegeben. Geschäftsführender Herausgeber ist Prof. Nils Neuber. Im ersten Heft ist auch ein Beitrag von Dennis Dreiskämper und Kolleg*innen zur motorischen Leistungsfähigkeit von Kindern im Vorschulalter.

© IfS Medienlabor

Neue Videos zum Thema „Lernen und Bewegung“

Am Arbeitsbereich Bildung und Unterricht im Sport sind neue Videos zur kognitiven Lernförderung entstanden. Sie sollen Lehrkräften und interessierten Personen im Bildungskontext dabei helfen, den theoretischen Hintergrund des Themas „Lernen und Bewegung“ nachzuvollziehen und Umsetzungsideen zur Förderung exekutiver Funktionen im Sport- und Klassenunterricht zu erhalten. Ein großer Dank geht an das Medienlabor des Instituts für Sportwissenschaft für die tatkräftige Unterstützung bei der Erstellung der Videos.