Netzwerk Jungenförderung im Sport

© Nils Neuber

Praxisbroschüre „Raus aus dem Abseits!“

Das Netzwerk Jungenförderung im Sport hat nach intensiver Vorarbeit eine Broschüre herausgegeben, die neben theoretischen und empirischen Grundlagen auch Ideen für die praktische Umsetzung von Jungenförderung im Kontext von Bewegung, Spiel und Sport bietet. Die Broschüre kann hier kostenlos heruntergeladen werden.
 

© Andrea Boswinkelmann

Zertifikatslehrgang „Individuelle Förderung durch Lernen & Bewegung, Spiel & Sport“

Der neue Zertifikatslehrgang (ZL) bei sport-lernen vereint Themen aus dem ZL „Mehr Bewegung in die Grundschule“ mit denen von dem ZL „Lernen und Bewegung“. Für Kinder und Jugendliche ist Bewegung ein Grundbedürfnis. Kinder aller Altersklassen haben zunehmend Schwierigkeiten sich an Schulregeln zu halten, länger still zu sitzen oder Impulse zu kontrollieren. Die positiven Auswirkungen von Bewegung hinsichtlich kognitiver Leistung und exekutiver Funktionen sind bereits durch mehrere Studien empirisch belegt. Leider finden diese Erkenntnisse nur selten eine praktische Umsetzung.
 

210805 Projektabschluss Stake Jungen210805 Projektabschluss Stake Jungen
© Nils Eden (Medienlabor IfS)

Projektabschluss „Laut(er)starke Jungs“

Im Sommer endete die bundesweit einmalige Fortbildungsreihe „Laut(er)starke Jungs“, die von der Bildungsregion Ostfriesland von Dezember 2019 bis Juni 2021 durchgeführt wurde. In zahlreichen, hochkarätig besetzten Veranstaltungen konnten sich Interessierte über Ansätze der Jungenförderung informieren. Im Oktober 2020 gestaltete Prof. Nils Neuber dabei einen Fortbildungstag zur Förderung von Jungen im Sport in Emden.

210310 C Lizenz210310 C Lizenz
© Andrea Bowinkelmann (LSB NRW)

Ergänzungsmodul zur Erlangung der DOSB-Übungsleiter C-Lizenz für Studierende

Die Veranstaltung bietet den Studierenden des Instituts für Sportwissenschaft der WWU Münster nach absolviertem Bachelor-Studium die Möglichkeit, die DOSB Übungsleiter C-Lizenz „Breitensport“ zu erwerben. Die Studierenden erhalten in der Veranstaltung einen Einblick in die Strukturen und das Qualifizierungssystem des organisierten Sports, sie lernen das besondere Bildungsverständnis des Landes-Sport-Bundes kennen und setzen sich mit unterschiedlichen Rollen und Aufgaben einer im Vereinssport tätigen Person auseinander. Des Weiteren wird die Thematik eines „ganzheitlichen Sportverständnisses“ diskutiert sowie Aspekte der Planung von Breitensportstunden behandelt und eine Zusatzqualifikation erlangt.

Junge Football 1-1 Nils EdenJunge Football 1-1 Nils Eden
© Nils Eden

Supermann kann Seilchen springen!

Im Rahmen einer Forbildungsreihe der Ostfriesischen Landschaft gab Prof. Nils Neuber in Emden einen eintägigen Workshop zur Jungenförderung im Sport. Unter dem Titel "Supermann kann Seilchen springen!" diskutierte und erprobte er theoretische und praktische Impulse mit über 40 pädagogischen Fachkräften aus Kindertagsstätte, Schule, Jugendhilfe und Gesundheit. Die zweijährige Fortbildungsreihe "Laut(er) starke Jungs" der Ostfriesischen Landschaft ist bundesweit einmalig.

191015 Malente Foto Andrea Bowinkelmann _lsb Nrw_191015 Malente Foto Andrea Bowinkelmann _lsb Nrw_
© Andrea Bowinkelmann (LSB NRW)

Bildungspotenziale des Sports im Jugendstrafvollzug

Auf Einladung der DFB-Stiftung Sepp Herberger und der Deutschen Sportjugend hielt Prof. Nils Neuber bei der bundesweiten Fachtagung "Sport im Jugendstrafvollzug" einen Hauptvortrag zum Thema "Fördern oder Begleiten? - Bildungspotenziale des Sports im Jugendstrafvollzug". Dabei ging er auch auf die besonderen Herausforderungen von Angeboten für Jungen und junge Männer ein. Die Tagung fand an historischer Stätte im Uwe Seeler Fußball Park in Malente (Schleswig-Holstein) statt.