Talkrunde zum Sport im Ganztag

161208talkrundeganztag Foto Karin Eckenbach 1 1161208talkrundeganztag Foto Karin Eckenbach 2 1
© Karin Eckenbach

Beim Kongress „Sport & Bildung in NRW! – Bewegte Kindheit und Jugend“ in Düsseldorf moderierte Prof. Neuber ein Forum zum „Sport im Ganztag/Sport in Bildungsnetzwerken“. Im Rahmen einer Talkrunde mit Vertretern des Schulministeriums, des Landessportbunds sowie von Schulen und Vereinen wurde die Ganztagsentwicklung in NRW nachgezeichnet. Anschließend bot sich den Forumsgästen an 12 Stationen die Möglichkeit der intensiven Auseinandersetzung mit der Kooperationsthematik von Schule und Sportverein. Einen Bericht zum Kongress und zum Forum finden Sie hier.

Spitzensport nach dem Vorbild der DDR?

Tu Chemnitz 1zu1Tu Chemnitz 2zu1
© https://www.tu-chemnitz.de/uk/corporate_design/logo.php

Am kommenden Donnerstag - 8.12.16, Raum Leo 22, 16-18 Uhr - kommt Prof. Dr. Albrecht Hummel (TU Chemnitz) zu einem Gastvortrag ins Sporthistorische Kolloquium. Er spricht über „Sportförderung in Deutschland – Vorbild DDR?“ Das Thema ist für all diejenigen spannend, die die derzeitige Diskussion um das neue Sportförderkonzept verfolgen. Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen!

Kampagne #beimSportgelernt am IfS sichtbar

161204beimsportgelernt Foto Nils Kaufmann 1 1161204beimsportgelernt Foto Nils Kaufmann 2 1
© Nils Kaufmann

Als Kooperationspartner des Landessportbund Nordrhein-Westfalen unterstützt sport-lernen Wissenstransfer am Institut für Sportwissenschaft die LSB-Kampagne „Das habe ich beim Sport gelernt“. Diese Unterstützung wird nun auch in den Räumen des Instituts für Sportwissenschaft sichtbar. Die Motive der Kampagne schmücken den Seminarraum Ho 101, den Vorlesungssaal Leo 21 und die Ballsporthalle. Weitere Informationen zur Kampagne finden Sie unter www.beim-sport-gelernt.de.

Informationsveranstaltung Praxissemester im Sport

Icon Praxissemester 1 1Icon Praxissemester 2 1
© Icon made by www.freepik.com from www.flaticon.com is licensed under CC BY 3.0 - Desaturated from original

Am 30.11.16 (Mi.) findet von 17.00-18.00 Uhr im HO 41 (= BSH 42) eine Informationsveranstaltung zum Praxissemester im Sport für alle Studierenden der neuen Studienordnung (LABG 2009) statt, die im SoSe 2017 oder später mit dem Praxissemester starten möchten.

BMBF-Projekt "Kulturelle Bildungsforschung im Tanz"

Bmbf 1-1 BmbfBmbf 2-1 Bmbf
© BMBF

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat ein dreijähriges Projekt zur kulturellen Bildungsforschung im Tanz bewilligt. Unter der Leitung des Arbeitsbereichs Bildung und Unterricht im Sport entwickelt das Verbundprojekt der Universitäten Münster, Marburg, Mainz und Köln domainspezifische Erhebungsmethoden im Tanz. Schwerpunkt am IfS ist die Entwicklung eines tanzspezifischen Kreativitätstests für Kinder im Alter von 8-12 Jahren. Das Projekt greift auf Vorarbeiten aus dem Projekt "Tanz und Bewegungstheater - Ein künstlerisch-pädagogisches Projekt zu kulturellen Bildung in der Ganztagsgrundschule" zurück, das von der Stiftung Mercator gefördert wird.

Fachleitertagung am Institut für Sportwissenschaft

161128 Zfsl Austausch Praxissemester Foto Anna-sophie Galert 1 1161128 Zfsl Austausch Praxissemester Foto Anna-sophie Galert 2 1
© Anna-Sophie Galert

Auf Einladung der Fachgruppe Sport haben sich am 23.11.2016 am IfS Fachleiterinnen und Fachleiter Sport der Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) des Regierungsbezirks Münster getroffen, um sich über die Erfahrungen mit der Betreuung von Praxissemesterstudierenden auszutauschen. Dabei wurden mit Blick auf eine Weiterentwicklung des Praxissemesters insbesondere die Begleitveranstaltungen, die Praxisbegleitung bei Unterrichtsvorhaben sowie die Beratungsformate diskutiert.

Zusatzqualifikation Sportförderunterricht

MeldungMeldung
© WWU

Am Donnerstag, den 26.01.2017, findet für alle Interessent_innen um 18.00 Uhr im Fl 018 eine Informationsveranstaltung zum Sportförderunterricht statt. Die Lehrveranstaltung ist auf 20 Plätze zulassungsbeschränkt. Daher findet im Rahmen der Infoveranstaltung auch die Anmeldung statt, für die ein benoteter Nachweis der MAP M2B bzw. bei der Studienordnung BA-G (LG) der MAP M2 (Teil: Vorlesung Naturwissenschaft) vorzulegen ist.
Studierende aus dem Modellstudiengang (BA 2005) legen die benoteten Nachweise aus M2 (Anatomie/ Physiologie) vor.
Ansprechpartnerin für weitere Fragen ist Frau Dr. Bohn.

Sporthistorische Forschungsreise in Japan

Hubner Tokio1zu1Hubner Tokio2zu1
© Emanuel Hübner

Auf Einladung von Prof. Junichi Matsuo, Fakultät für Lebenswissenschaft der Toyo Universität Tokio, weilt Herr Dr. Emanuel Hübner vom 21. bis 25. November für eine sporthistorische Vortragsreise in Japan. Hier besucht er u.a. auch das Japan Institut of Sport Science (JISS) und die historischen Stätten der Olympischen Spiele von 1964.