Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen im Arbeitsbereich Sportpsychologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Wir erforschen das menschliche Verhalten und Erleben im Sport (Ursachen, Bedingungen, Ziele). Dafür erforschen wir Verfahren zur motorischen und psychologischen Diagnostik und versuchen, zukünftiges Verhalten von Personen im Sport vorherzusagen und zu beeinflussen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie unter anderem Informationen zu den aktuellen Forschungs­schwer­punkten, zur Lehre, zu Prüfungen, zum Team des Arbeits­bereichs und viele Literaturhinweise. Zudem können Sie sich über Möglichkeiten der sportpsychologischen Betreuung und Beratung informieren. Wenn Sie Interesse an einem Praktikum haben, senden Sie bitte ein Motivationsschreiben, einen Lebenslauf und das Transcript of Records per  Mail an Frau Dr. Charlotte Raue-Behlau.
Aktuelle Publikationen der Mitglieder des Arbeitsbereichs finden Sie hier:

Publikationen 2006-2022

Wir hoffen, dass Sie auf unserer Homepage alle relevanten Informationen finden, die Sie benötigen. Falls noch Fragen offengeblieben sind, zögern Sie nicht, uns direkt anzusprechen!

Prof. Dr. Bernd Strauß

 

 

Aktuelle Informationen zum Corona Virus befinden sich hier, bleiben Sie gesund!

Dennis Dreiskämper
© D. Dreiskämper

Dennis Dreiskämper zu Folgen der Corona Pandemie

Trotz unterschiedlicher Coronaprognosen für den Herbst wirft aktuell ein weitgehend einschränkungsfreier Sommer seine Schatten voraus. Viele Wissenschaftler*innen beschäftigen sich indes weiter mit den Folgen der Pandemie. Sportpsychologe Dr. Dennis Dreiskämper hat die Auswirkungen auf Bewegung und Fitness von Kindern und Jugendlichen untersucht. Im Interview mit Hanna Dieckmann berichtet er, welche Kinder besonders betroffen sind und welche Ergebnisse ihn überrascht haben. Hier geht es zum Interview auf der Webseite der WWU

Arto Laukkanen
© Arto Laukkanen

Arto Laukkanen am IfS

Dr. Arto Laukkanen arbeitet als Senior Lecturer in der Sportpädagogik an der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften der Universität Jyväskylä, Finnland. Seine Forschung zielt darauf ab, die Entwicklungsmechanismen zu verstehen, die zu einem körperlich aktiven Lebensstil in der frühen Kindheit und im späteren Leben führen. Zurzeit leitet Laukkanen eine geografisch repräsentative Längsschnittstudie über Familien mit Kindern (Skills, support and physical activity - Taiturit) und betreut drei Doktoranden, die an dieser Studie beteiligt sind. Sein Aufenthalt vom 25.-29. April 2022 wird durch den Internationalisierungsfond der WWU gefördert.

Stellenausschreibung Sportpsychologie
© IfS Medienlabor Emil Richelmann

Stellenausschreibung Sportpsychologie

Der Arbeitsbereich Sportpsychologie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft (5h/Woche). Es geht um Mitarbeit in Projekten zu Antizipation, Kognition und Bewegung. Alle weiteren Informationen finden Sie in diesem PDF. Wer Interesse oder Fragen hat, kann sich gerne bei Edda van Meurs melden.

Ausschreibung HIlfskraft Imperia
© Bastian Arnholdt (IfS Medienlabor)

Ausschreibung Hilfskraft Imperia

Am Arbeitsbereich Sportpsychologie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Hilfskraft ausgeschrieben. Nähere Informationen finden Sie in diesem PDF in deutscher Sprache.