Welcome to the Wagner Lab

Unizeitung berichtet über ZIM-Projekt zum Minimalüberdeckungscrash

20191016 Minimalu _berdeckung20191016 Minimalu _berdeckung
© WWU - Peter Leßmann

In der aktuellen Ausgabe der Unizeitung "wissen|leben" wird über die Ende September durchgeführten Messungen des AB Bewegungswissenschaft im ZIM-Projekt "Minimalüberdeckungscrash" berichtet. In dem Projekt geht es um die Analyse der Kinematik und der Muskelaktivitäten von Fahrzeuginsassen bei einem frontalen PKW-PKW-Unfall mit minimaler Überlappung der beiden Fahrzeuge. Dazu wurden sowohl Messungen mit Crashtets-Dummies als auch mit lebendigen Probanden bei niedrigen Geschwindigkeiten durchgeführt, welche anschließend mit Hilfe des 3D Muskel-Skelett-Modells "Myonardo" auf höhere Geschwindigkeiten extrapoliert werden sollen.

Adapting to novel situations

20191001 Neuropraxis Protocol20191001 Neuropraxis Protocol
© Maarten van den Heuvel

Individuals with Parkinson’s disease have trouble adapting to novel situations. A paper by Maarten van den Heuvel and colleagues from VU University and VU medical center in the Dutch journal Neuropraxis discusses the role of so-called bèta oscillations in the brain in motor adaptation in patients with Parkinson's disease.

Neue Mitarbeiterin im AB Bewegungswissenschaft

20191004 Degraaf20191004 Degraaf
© Myriam de Graaf

Zum kommenden Wintersemester 2019/20 wird das Team der Bewegungswissenschaft durch Myriam de Graaf verstärkt, die im Bereich des Bachelor of Science in der Lehre tätig sein wird und zudem eine Promotion anstrebt. Herzlich willkommen!

Healthy and Fit for Optimal Performance

20191001 Kraaijenbrink20191001 Kraaijenbrink
© Riemer Vegter

Cassandra Kraaijenbrink hat im Rahmen ihrer Promotion einen Vortrag mit dem Titel "The differences in biomechanics and physiology between synchronous and asynchronous handcycling in dependence of practice in able-bodied men." gehalten.