Welcome to the Wagner Lab

Girls' Day am IfS

20190318 Girls Day20190318 Girls Day
© kompetenzz.de

Auch in diesem Jahr nimmt das Institut für Sportwissenschaft unter dem Motto "Move on Girls" wieder am Girls' Day statt. Wir freuen uns darauf, den Mädchen an diesem Tag die naturwissenschaftliche Forschung in der Sportwissenschaft vorzustellen.

Lab Talk Charlotte Le Mouel

Charlotte Le MouelCharlotte Le Mouel
© Charlotte Le Mouel

Diesen Mittwoch 20.02. um 12 Uhr wird der Lab Talk von Charlotte Le Mouel vom Max Plank Institut Stuttgart zum Thema "The role of postural adjustments in motor coordination" gehalten.

Lab Talk Luc van der Woude

190211 Luc Van Der Woude190211 Luc Van Der Woude
© Rijksuniversiteit Groningen

Diesen Mittwoch 13.02. um 12 Uhr wird der Lab Talk von Luc van der Woude, Professor „Human Movement, Rehabilitation and Functional Recovery“ gehalten. Er ist seit 2009 Professor am „Center for Human Movement Science“ des University Medical Centers Groningen der University of Groningen. Van der Woude promovierte 1989 im Bereich der Rollstuhlergonomie und forscht seitdem im Bereiche der Physiologie, Biomechanik und Ergonomie des Oberkörpers während zyklischer Bewegungen. In seinem Vortrag wird er uns mehr über das Studium „Human Movement Science“ in Groningen und die Forschung im Bereich technischer Hilfsmittel, insbesondere Rollstühle, erzählen.

Studentische Hilfskraft gesucht!

20190206 Myonardo20190206 Myonardo
© Heiko Wagner

Wir suchen eine studentische Hilfskraft, die Erfahrung mit der Erstellung von virtuelle Welten hat, am besten mit der Software Unity.

Am Arbeitsbereich Bewegungswissenschaft, Institut für Sportwissenschaft, Universität Münster, werden Bewegungsanalysen durchgeführt bzw. mittels eines 3D-Muskel-Skelett-Modells Bewegungen berechnet und analysiert. Um die Bewegungsdaten zu visualisieren sollen unterschiedliche virtuelle Welten erstellt werden, in denen sich Avatare entsprechend den berechneten Daten bewegen.

Falls Sie sich dafür interessieren, melden Sie sich bitte bei Prof. H. Wagner.