Welcome to the Wagner Lab

News

© Tabea Christ

Sportwissenschaft in der Schule

Auch dieses Jahr besuchte uns wieder eine Gruppe Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse aus Hopsten (Hüberts'sche Schule) am Arbeitsbereich Bewegungswissenschaft. Im Rahmen ihres Unterrichtsfaches Sportwissenschaft führten sie mithilfe des Programms Qualisys im OpenLab eine exemplarische Analyse ihrer Sprunghöhe und Sprungkraft beim Counter Movement Jump durch. 

© Andreas Mühlbeier

Andreas Mühlbeier verlässt das Institut

Wir verabschieden Andreas Mühlbeier, einem geschätzten Mitglied unseres Arbeitsbereichs Bewegungswissenschaften, der uns zum 1.11. verlassen hat. Andreas hat 2015 unter Heiko Wagner seine Doktorarbeit angefangen und war seitdem als Doktorand und später als PostDoc bei uns. Während seiner Zeit am Institut hat Andreas sich vor allem auf Crashtests und die Auswirkungen davon auf die Halswirbelsäule fokussiert, hat aber zu zahlreichen anderen Projekten beigetragen. Sein Engagement und seine Präsenz werden uns fehlen. Andreas, wir wünschen dir alles Gute für deine zukünftige Karriere!

© Tabea Christ

DVS Posterpreis für Tabea Christ

Beim 26. Sportwissenschaftlichen Hochschultag der dvs (Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft) in Bochum hat Tabea Christ aus dem Arbeitsbereich Bewegungswissenschaft ihr Poster über Skateboard-Therapie für Kinder mit ADHS präsentiert, welches auch Teil ihres Promotionsthemas ist. Hierfür erhielt sie den Posterpreis in der Kategorie Naturwissenschaft. Wir gratulieren zu diesem Erfolg!