News und Pressemitteilungen 2024

© Uni MS/Victoria Liesche

Exzellenzcluster präsentieren sich im Düsseldorfer Landtag

Abgeordnete und Forschende im Gespräch über aktuelle Forschungen – Parlamentarisches Frühstück und Ausstellung über die 14 Exzellenzcluster in NRW – Wissenschaftsministerin Ina Brandes würdigt exzellente Forschungen 

© exc

Kwame Anthony Appiah ist neuer Hans-Blumenberg-Professor

Der US-amerikanische Philosoph Kwame Anthony Appiah spricht in Münster darüber, wie Religionen Identitäten formen – Abendvortrag am 13. Juni über Identität und gesellschaftliche Zugehörigkeit – Appiah: Religiöse Identität erweist sich als ein Tun, nicht als ein Ding. Und es ist das Wesen jeglichen Tuns, Veränderungen hervorzubringen.

© exc /Peter Leßmann

Nachmittag der Graduiertenschule

Doktoranden des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ haben beim „Nachmittag der Graduiertenschule“ am 28. Mai 2024 exemplarisch einen Einblick in ihre Forschungen gegeben. 

© Gordon Johnson/Pixabay/coolvektro/freepik/ZIT

Eröffnung der neuen Forschungsstelle „Islam und Politik. Interdisziplinäre Perspektiven auf die Dynamiken des Islams“, deren Leitung Mouhanad Khorchide inne hat. Der Exzellenzcluster „Religion und Politik“ ist Kooperationspartner.

Wie ist das Verhältnis von Musliminnen und Muslimen zu Politik, Gesellschaft und Kultur? Diese Frage steht im Zentrum der neuen Forschungsstelle „Islam und Politik. Interdisziplinäre Perspektiven auf die Dynamiken des Islams“, deren Leitung Mouhanad Khorchide inne hat. Eröffnung ist am 17. April. Der Exzellenzcluster „Religion und Politik“ ist Kooperationspartner der Forschungsstelle.
 

© Hilla Südhaus

Neues Video: Wagner-Egelhaaf über Dämonenvorstellungen von der Antike bis heute

Über Dämonenvorstellungen von der Antike bis zur Gegenwart hat die Literaturwissenschaftlerin Martina Wagner-Egelhaaf vom Exzellenzcluster in einem Vortrag im Warburg-Haus in Hamburg gesprochen. Unter dem Titel „Dämonenkraft. Heimsuchungen (in) der Moderne“ beleuchtete sie die Vorstellung des Dämonischen in den Werken von Platon und Goethe, vor allem aber in Romanen, Gedichten und Dramen der Gegenwart.

© Universität Münster

Neues Video: Wissenschaftliche Exzellenz und gesellschaftliche Verantwortung

Die Universität Münster präsentiert in einem neuen Video ihr Forschungsprofil. Gebündelt werden die disziplinären Stärken und Ressourcen in Impact Areas und Profile Areas. Eine der Profile Areas ist „Religion and Society“, zu der auch der Exzellenzcluster „Religion und Politik“ gehört. Im Video sprechen der Kirchenhistoriker Prof. Hubert Wolf und die islamische Theologin Prof. Dina El Omari über die Forschung am Exzellenzcluster, die sich mit Faktoren beschäftigt, die Religion von der Antike bis heute zum Motor politischen und gesellschaftlichen Wandels machen.

© Uni MS - Christoph Steinweg

Neujahrsempfang – Lehrpreis für Mitglieder des Exzellenzclusters

Beim Neujahrsempfang der Universität Münster hat das Rektorat den mit 15.000 Euro dotierten Lehrpreis verliehen. Zu den Ausgezeichneten zählen auch Mitglieder des Exzellenzclusters, die Osteuropa-Historikerin Prof. Dr. Ricarda Vulpius und der Kunsthistoriker Prof. Dr. Jens Niebaum. Sie erhielten den Preis für ihre Veranstaltung „Ukrainische Erinnerungsorte – kunstgeschichtlich und historisch betrachtet“. Rektor Prof. Dr. Johannes Wessels hob außerdem den Ausbau der Infrastruktur für exzellente Forschung hervor.

© MIchael Möller

„Nachmittag der Graduiertenschule“

Einen Einblick in ihre Forschungen haben Doktorandinnen und Doktoranden des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ am 09. Januar 2024 beim „Nachmittag der Graduiertenschule“ gegeben. Die Vorträge aus den Fächern der Philosophie, Theologie und Slavistik beleuchteten etwa die Bedeutung von Religion bei der Bildung von Persönlichkeit oder das 4. Buch Esra. Die zur Diskussion gestellten Thesen wurden von Forscherinnen und Forschern des Exzellenzclusters kommentiert.