Vorträge (in Auswahl)

(2006)

Phonologischer Dialektwandel in Südwestdeutschland. Erste Ergebnisse einer Sekundäranalyse von Dialektdaten des 19. und 20. Jahrhunderts.” Plenarvortrag auf dem Zweiten Internationalen Kongress für Dialektologie des Deutschen in Wien, 20. September 2006. (zus. mit Peter Auer und Tobias Streck)

(2007)

Phonological Dialect Change in Southwest Germany.” Vortrag auf der International Conference on Language Variation in Europe 4 (ICLaVE 4) in Nicosia / Zypern, 17. Juni 2007. (zus. mit Tobias Streck)

(2008)

New Approaches to Describing Phonological Change - A study of the Alemannic Dialects in Southwest Germany.“ Vortrag beim 17. Sociolinguistics Symposium, 03.-05.04.2008 in Amsterdam, 5. April 2008. (zus. mit Tobias Streck)

(2009)

Zur Dynamik des phonologischen Wandels in den alemannischen Dialekten Südwestdeutschlands im 20. Jh.: Regelmäßiger Abbau, morphologische Steuerung oder lexikalische Diffusion?“  Vortrag beim 3. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen in Zürich, 7. September 2009. (zus. mit Peter Auer und Tobias Streck)

(2010)

Faktoren phonologischer Variation. Ergebnisse statistischer Analysen aus den Basisdialekten Südwestdeutschlands.“ Vortrag beim Kolloquium „Sprachvariation im deutschen Sprachraum“ in Bielefeld, 21. Januar 2010.

(2011)

Morphological complexity as a factor of phonological variation and change. The case of Alemannic in Southwest Germany.“ Vortrag bei der "6th International Conference on Language Variation in Europe" in Freiburg, 29. Juni 2011.

(2011)

Phonological dialect change and the formation of transitional zones in Southwest Germany.“ Vortrag beim Kolloquium "Dialects in Contact: Changes in Transitional Zones", Koninklijke Academie voor Nederlandse Taal- en Letterkunde, Ghent, 16. Dezember 2011.

(2012)

Recency as a factor of phonological variation.“ Vortrag bei der "18th Germanic Linguistics Annual Conference“, Bloomington (USA), 27. April 2012.

(2012)

Die deutschsprachige Minderheit in Südtirol - Geschichte und linguistische Situation.“ Gastvortrag bei der Gesellschaft für Deutsche Sprache (GfdS), Zweigstelle Madison-Wisconsin (USA), 1. Mai 2012.

(2013)

"SMS als Mittel der varietätenlinguistischen Sprachreflexion." Vortrag bei der Konferenz „Deutsche Varietäten im mehrsprachigen Raum - Sprachwissen und -gebrauch als Gegenstand in Ausbildung und Weiterbildung“, Bozen, 23. November 2013. (zus. mit Judith Huber)

(2014)

"Dialect-to-standard advergence based on phonological analogy." Vortrag beim "International Workshop on Dialect Coherence", Meertens Instituut (KNAW), Amsterdam, 17. Januar 2014. (zus. mit Peter Auer)

(2014)

"Genus-Kongruenz bei Zahlwörtern. Entwicklungstendenzen im Alemannischen." Vortrag bei der 18. Arbeitstagung zur alemannischen Dialektologie, Universität Tübingen, 9. Oktober 2014.

(2015)

"Stadt, Land, Berg. Vom Zusammenspiel von Dialektwahrnehmung und Raumstruktur." Vortrag beim 5. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD), 10. September 2015. (zus. mit Philipp Stoeckle)

(2015)

"Alemannisch kontrastiv. Dialektentwicklungen in Deutschland und der Schweiz im Vergleich." Beitrag zur Ringvorlesung Sprache und Raum an der Universität Basel, 5. November 2015.

(2016)

"Reduction and persistence of phonological dialect features in German." Vortrag beim Sociolinguistics Symposium 21 in Murcia (Spanien), Juni 2016.

(2016)

"The advergence of isoglosses and political borders. Developments within the border region between Germany, France and Switzerland." Vortrag bei der Borderland Linguistics Conference in Bristol (England), Juni 2016.

(2016)

"Wortbildung zwischen innerer und äußerer Mehrsprachigkeit. Befunde und Kontaktphänomene aus dem Raum Südtirol." Vortrag bei der Tagung Wortbildung - historisch, mehrsprachig, kontrastiv an der Universität Luxemburg, Oktober 2016.

(2017)

"Vom Dialektkontinuum zur Isoglosse. Zur Entwicklung von Divergenz an der Deutsch-Schweizer Grenze im Raum Basel." Vortrag bei der Tagung Politische Grenzen - Sprachliche Grenzen? Dialektgeographische und wahrnehmungsdialektologische Perspektiven im deutschsprachigen Raum an der Universität Dresden, März 2017.

(2017)

"Zum Einfluss der Deutsch-Schweizer Staatsgrenze auf das alemannische Dialektkontinuum. Befunde aus dem Dreiländereck bei Basel." Vortrag im Linguistischen Kolloquium des Forschungszentrums Deutscher Sprachatlas in Marburg, Mai 2017.

(2017)

"Norm and identity. Spoken standard German in a minority context: The case of South Tyrol (Italy)." Vortrag bei der 9th International Conference on Language Variation in Europe in Málaga (Spanien), 8. Juni 2017.

(2017) "Ethnodialektale Räume in der Deutschschweiz." Vortrag bei der 19. Arbeitstagung zur alemannischen Dialektologie in Freiburg (D), 13. Oktober 2017. (zus. mit Philipp Stoeckle)
(2017) "Die soziodialektologischen Strukturen des Alemannischen aus kontrastiver Sicht." Vortrag am Forum Language and Society der Universität Bern, 16. November 2017.