Prof. Dr. Dieter Salzmann (Seniorprofessor)

Institut für Klassische Archäologie und Christliche Archäologie /
Archäologisches Museum
Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Anschrift:         Domplatz 20 - 22
                             48143 Münster
Telefon:             + 49 (0) 251 / 83 - 24584
Fax:                     + 49 (0) 251 / 83 - 25422
E-mail:             salzman

Sprechstunde

Vorlesungszeit:              n. V.

Vorlesungsfreie Zeit:    n. V.

Wissenschaftlicher Werdegang

  • seit 2015 Seniorprofessor am Institut für Klassische Archäologie und Christliche Archäologie der WWU Münster
  • seit 2009 Leiter der Forschungsstelle "Antike Numismatik" am Institut für Klassische Archäologie und Christliche Archäologie der WWU Münster
  • 2007-2009 Wissenschaftlicher Beirat für das Ausstellungsprojekt "Imperium" im LWL-Römermuseum Haltern
  • 2007-2012 Ordentliches Mitglied des „Universitätsausschusses für Kunst und Kultur“
  • seit 2001 Mitglied der Sachverständigenkommission zur Bewertung beweglicher Bodendenkmäler
  • seit 1994 Direktor des Archäologischen Museums der WWU (seit 2015 Komm. Direktor) 
  • 1994-2015 C4-Professor (Lehrstuhl) am Institut für Klassische Archäologie und Christliche Archäologie / Archäologisches Museum der Universität Münster
  • 1991 Ernennung zum Korrespondierenden Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts
  • 1991-1994 C3-Professor am Institut für Klassische Archäologie der Universität Regensburg
  • 1988-1991 Heisenberg-Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • 1986-1991 Privatdozent an der Universität Bonn
  • 1986 Habilitation an der Universität Bonn mit der Schrift "Bildnismünzen von römischen Senatoren, Rittern und anderen historischen Personen"
  • 1978-1986 Wissenschaftlicher Assistent am Archäologischen Institut der Universität Bonn
  • Oktober 1976-Dezember 1977 Reisestipendium des Deutschen Archäologischen Instituts (Nordafrika, Naher und Mittlerer Osten, Kleinasien, Griechenland)
  • 1976 Promotion an der Ruhr-Universität Bochum mit der Dissertation "Untersuchungen zu den antiken Kieselmosaiken"
  • 1969-1976 Studium der Fächer Klassische Archäologie, Alte Geschichte, Kunstgeschichte sowie Vor- und Frühgeschichte an den Universitäten Bochum und Würzburg

Forschungsschwerpunkte

  • Antike Mosaiken
  • Griechische und römische Porträts
  • Antike Numismatik

Aktuelle Forschungsprojekte:

  • Leitung des Projekts B2-16 "Mediale Strategien von Städten und Herrschern in multireligiösen Gesellschaften der Antike. Präsenz und Absenz nicht-indigener Kulte im Lichte materieller Zeugnisse" am Exzellenzcluster "Religion und Politik" an der WWU Münster

Publikationen

Monographien

  • Antike Porträts im Römisch-Germanischen Museum Köln. Wissenschaftliche Kataloge des RGM Bd. 5 (1990) 90 S. mit 135 Abb. (= Kölner Jahrbuch für Vor- und Frühgeschichte 23, 1990, 131-220)
  • Untersuchungen zu den antiken Kieselmosaiken von den Anfängen bis zum Beginn der Tesseratechnik. Archäologische Forschungen Bd. 10 (Berlin 1982) 141 S., 102 Taf.
  • Antike Münzen. Katalog zur Ausstellung im Museum Bochum, Haus Kemnade, Juni 1973, 129 S., 12 Taf. (mit Beiträgen von K. Hotze, A. Rieche, R. Schiffer, P. Weiß)

Herausgeberschaften

  • Euros. Münstersche Beiträge zu Numismatik und Ikonographie 1 (2012) — 3 (2013)
    • K. Martin, Demos. Boule. Gerousia. Personifikationen städtischer Institutionen auf kaiserzeitlichen Münzen aus Kleinasien, Euros 3 (Bonn 2013) [mit A. Lichtenberger]
    • BildWert. Nominalspezifische Kommunikationsstrategien in der Münzprägung hellenistischer Herrscher, Euros 2 (Bonn 2013) [mit A. Lichtenberger, K. Martin, H.-H. Nieswandt]
    • Das Diadem der hellenistischen Herrscher. Übernahme, Transformation oder Neuschöpfung eines Herrschaftszeichens? Kolloquium vom 30.-31.Januar 2009 in Münster, Euros 1 (Bonn 2012) [mit A. Lichtenberger, K. Martin, H.-H. Nieswandt]
  • Veröffentlichungen des Archäologischen Museums der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster 1 (2002) — 4 (2014)
    • Zypern. Drei Ausschnitte. Anlässlich des 20jährigen Bestehens des Instituts für Interdisziplinäre Zypern-Studien der WWU Münster (Münster 2016) [mit H.-H. Nieswandt, S. Rogge]
    • Zwischen Hellespont und Nemrud Dağ. 80 Jahre Münsteraner Forschung in der Türkei (Münster 2014) [mit H.-H. Nieswandt]
    • S. Japp - K. Bartl, Altsüdarabische Objekte in der Sammlung des Archäologischen Museums der Universität Münster (Münster 2013) [mit H.-H. Nieswandt]
    • Zeugnisse spätantiken und frühchristlichen Lebens im römischen Reich (Oberhausen 2005) [mit S. Hodak – D. Korol – P. Maser]
    • L. Steger (Übers.), Aquileia. Kreuzweg des römischen Imperiums. Wirtschaft, Gesellschaft, Kunst (Münster 2002) [mit T. Lehmann]
  • Abgüsse römischer Kaiserporträts und ihrer Familienangehörigen im Archäologischen Museum der Westfälischen Wilhelms-Universität. 22 Führungsblätter (Münster 1998)
  • Boreas – Münstersche Beiträge zur Archäologie 18 (1995) – 36 (2013) [mit H. Brandenburg, D. Korol, M. Söldner, K. Stähler]
  • Festschrift für Nikolaus Himmelmann. Beiträge zur Ikonographie und Hermeneutik (Mainz 1989) [mit H.-U. Cain, H. Gabelmann]

Aufsätze und Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden / Katalogbeiträge

  • Ausgewählte Artefakte der Sammlung Rubensohn, in: A. Pomerance - B. Schmitz (Hrsg.), Heiligtümer, Papyri und geflügelte Göttinnen. Der Archäologe Otto Rubensohn, Hildesheimer Ägyptologische Beiträge 53 (Hildesheim 2015) 88-112 [zus. mit H.-H. Nieswandt]
  • Die hellenistische Residenzstadt Lysimacheia: Feldforschungen in der Zentralsiedlung und der Chora, in: A. Matthaei – M. Zimmermann (Hrsg.), Urbane Strukturen und bürgerliche Identität im Hellenismus, Die hellenistische Polis als Lebensform 5 (Heidelberg 2015) 163-192 [zus. mit A. Lichtenberger u. H.-H. Nieswandt]
  • Eine Registerstele aus Alaşehir in Lydien. Anmerkungen zum Phänomen der anatolisch-persischen Kunst, in: E. Winter - K. Zimmermann (Hrsg.), Zwischen Satrapen und Dynasten. Kleinasien im 4. Jahrhundert v. Chr., Asia Minor Studien 76 (Bonn 2015) 83-133 [mit H.-H. Nieswandt]
  • Vorwort, in: M. J. Bensch - N. Theißing-Innemann - H.-H. Nieswandt, Vasen - Bilder - Welten. Griechische Tongefäße der Sammlung Dietmar Jordan. Ausstellungskatalog Münster (Mainz 2015) 7 [mit H.-H. Nieswandt]
  • Rom, Perinthos, oder Tyros? Die Schnecke gibt die Antwort, in: R. Lehmann - B. Hamborg - A. V. Siebert - S. Vogt - C. Loeben (Hrsg.), Nub Nefer - Gutes Gold. Gedenkschrift für Manfred Gutgesell (Leidorf 2014) 197-202
  • Münzen, Katalog Nr. 38-39, in: H.-H. Nieswandt - D. Salzmann (Hrsg.), Altsüdarabische Objekte in der Sammlung des Archäologischen Museums der Universität Münster, Veröffentlichungen des Archäologischen Museums der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster 3 (2013) 66-68
  • 125 Jahre Archäologisches Museum der Westfälischen Wilhelms-Universität zu Münster - Räume, Bestände, Personen und Aktivitäten, in: F. M. Müller (Hrsg.), Archäologische Universitätsmuseen und -sammlungen im Spannungsfeld von Forschung, Lehre und Öffentlichkeit, SPECTANDA - Schriften des Archäologischen Museums Innsbruck 3 (Wien 2012) 471-496 [mit M. J. Bensch, H.-H. Nieswandt, T. Schreiber, N. Theissing]
  • Anmerkungen zur Typologie des hellenistischen Königsdiadems und zu anderen herrscherlichen Kopfbinden, in: A. Lichtenberger – K. Martin – H.-H. Nieswandt – D. Salzmann (Hrsg.), Das Diadem der hellenistischen Herrscher. Übernahme, Transformation oder Neuschöpfung eines Herrschaftszeichens?, EUROS 1 (Bonn 2012) 337-383
  • Hellenistische und frühkaiserzeitliche Mosaiken und Pavimente in Pergamon, in: R. Grüßinger - V. Kästner - A. Scholl (Hrsg.), Pergamon - Panorama der antiken Metropole, Begleitband zur Ausstellung (Berlin 2011) 100-107. 430 Kat. 1.20; 518-521 Kat. 5.41-43
  • Rezension zu R. M. Errington, A History of the Hellenistic World. 323-30 B. C. (Oxford 2008), in: GFA 14, 2011, 17-18
  • Halbgott – Herakles – Gott, in: Herakles – Halbgott. Ausstellung im Finanzamt Münster Innenstadt 16.12.2010 – 15.04.2011 (Münster 2010) 7-15 [mit H.-H. Nieswandt, L. Petersen]
  • Dokumentation der Münzen des P. Quinctilius Varus aus Achulla und Hadrumetum, in: R. Aßkamp u. T. Esch (Hrsg.), Imperium – Varus und seine Zeit. Beiträge zum internationalen Kolloquium des LWL-Römermuseums am 28. und 29. April 2008 in Münster (Münster 2010) 29-36
  • Theodosius oder Nero: Wen kümmert‘s?, in: R. Einicke u. a. (Hrsg.), Zurück zum Gegenstand. Festschrift für Andreas E. Furtwängler, Bd. 2 (Langenweißbach 2009) 631-633
  • Selbstsicht eines Statthalters. Die Münzbildnisse des P. Quinctilius Varus, in: 2000 Jahre Varusschlacht. Imperium (Stuttgart 2009) 167-172
  • Klein aber fein – das Archäologische Museum der Universität Münster, Hellenika N.F. 3, 2008, 106-114 [mit H.-H. Nieswandt]
  • Ein Porträt des Lysimachos? Anmerkungen zu einem anonymen Herrscherbild auf den Münzen von Lysimacheia, in: E. Winter (Hrsg.), Vom Euphrat bis zum Bosporus. Kleinasien in der Antike. Festschrift für Elmar Schwertheim zum 65. Geburtstag (Asia Minor Studien 65; Bonn 2008), 391-407 [mit A. Lichtenberger, H.-H. Nieswandt].
  • Anfang - Zerstörung - Neubeginn, in: Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Wilhelms-Universität zu Münster e. V. (Hrsg.), Der Förderkreis Universität Münster und das Archäologische Museum. Weihnachtsspendenaktion 2005 (Münster 2007) 6
  • Zur Selbstdarstellung von Klientelherrschern im griechischen Osten, in: Meyer, M. (Hrsg), Neue Zeiten – Neue Sitten. Zu Rezeption und Integration römischen und italischen Kulturguts in Kleinasien (Wien 2007) 37-43
  • Künsterlexikon der Antike Bd. I (München 2001) 269 f. s. v. Gnosis, 293 s. v. Hephaistion, 299 s. v. Herakleitos (II); Bd. II (München 2004) 413 s. v. Sosos, 537 f. s. v. Zosimos, 554 s. v. Dromas
  • Vespasian in Aspendos, in: Schweizer Münzblätter 201, März 2001, 8-9
  • Alexanderschilde - Numismatische Zeugnisse für die Alexanderverehrung Caracallas, in: J. Bergemann u. a. (Hrsg.), Wissenschaft mit Enthusiasmus. Beiträge zu antiken Bildnissen und zur historischen Landeskunde. Klaus Fittschen gewidmet (Leidorf 2001), 173-191, Taf. 24-27
  • Artemis statt Helios. Zu einer Bronzemünze aus Kolossai, in: Annotazioni Numismatiche 38, Juni 2000, 877-888
  • Göttin statt Füllhorn. Zu einer unedierten Münze der Faustina II. aus Philadelphia in Lydien, in: T. Mattern u. a. (Hrsg.), Munus. Festschrift für H. Wiegartz (Münster 2000), 275-283 Taf. 64
  • Kaiserzeitliche Denkmäler mit Preiskronen. Agonistische Siegespreise als Zeichen privater und öffentlicher Selbstdarstellung, in: Stadion 24, 1998 [1999], 89-99 mit Abb. S. 198-202
  • Ein Tondobildnis des Ptolemaios I. Soter, in: Boreas 19, 1996, 161-169 Taf. 15-17
  • Ein Priesterbildnis in Zadar, in: Boreas 18, 1995, 101-104 Taf. 10
  • Zu den Mosaiken in den Palästen IV und V von Pergamon, in: Asia Minor Studien 16, 1995, 101-112 Taf. 5-22 u. Beil. 1-2
  • Ein Bildnis des Alexandros I. Balas in Beirut, in: Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Institutes, Athenische Abteilung 109, 1994, 243-257 Taf. 53-58 u. Beil. 4-5
  • Ein hellenistisches Kieselmosaik aus Kyme, in: Archäologischer Anzeiger 1993, 601-606 mit 6 Abb.
  • Unedierte Bronzen aus Knidos, in: Schweizer Münzblätter 43, 1993, 85-87 mit 3 Abb.
  • Mosaiken und Pavimente in Pergamon. Vorbericht der Kampagne 1991 und 1992, in: Archäologischer Anzeiger 1993, 389-400 mit 14 Abb.
  • Zum Kieselmosaik in Assos, in: Ü. Serdaroğlu - R. Stupperich (Hrsg.), Ausgrabungen in Assos 1991, Asia Minor Studien 10 (1993) 179-187 Taf. 23-24.
  • Mosaiken in Pergamon. Forschungen zu Fußbodendekorationen einer antiken Metropole, in: Nürnberger Blätter zur Archäologie 9, 1992/93, 19-26 mit 9 Abb.
  • Fußbodenmosaiken im antiken Pergamon, in: Forschung. Mitteilungen der DFG 2/1992, 11-14 mit 6 Abb. (engl. Fassung: German Research, Reports of the DFG 1/93, 21-24).
  • Die Fundmünzen, in : J. Osing, Das Grab des Nefersecheru in Zawyet Sultan (Mainz 1992) 29 Taf. 5
  • Mosaiken und Pavimente in Pergamon. Vorbericht der Kampagnen 1989 und 1990, in: Archäologischer Anzeiger 1991, 433-456 mit 27 Abb.
  • Akis. Flußgott statt Stempelschneider, in: Schweizer Münzblätter 40, 1990, 36-39 mit 2 Abb.
  • Macrinus mit Caracalla und Iulia Domna. Zu einer Gemme im Kestner-Museum Hannover, in: Archäologischer Anzeiger 1989, 559-568 mit 6 Abb.
  • Sabina in Palmyra, in: Festschrift für Nikolaus Himmelmann (Mainz 1989) 361-368 Taf. 58, 1-9; 59, 1-6
  • Cn. Pompeius Theophanes. Ein Benennungsvorschlag zu einem Porträt in Mytilene, in: Römische Mitteilungen 92, 1985, 245-260 Taf. 98-105
  • Weitere unedierte Münzen aus Kleinasien, in: Mitteilungen der Österreichischen Numismatischen Gesellschaft 25, 1985, 43-49 mit 11 Abb.
  • Nachlese zum Mondgott Mên, in: Istanbuler Mitteilungen 34, 1984, 355-370 Taf. 69-71 [mit E. Lane]
  • Porträtsiegel aus dem Nomophylakeion in Kyrene, in: Bonner Jahrbücher 184, 1984, 141-166 mit 22 Abb.
  • Porträt des Macrinus, in: Spätantike und frühes Christentum. Ausstellung im Liebieghaus, Museum Alter Plastik Frankfurt 16. Dez. 1983-11. März 1984, 384-385
  • Vespasianus statt Nero. Ein numismatischer Palimpsest, in: Archäologischer Anzeiger 1984, 295-299 mit 7 Abb.
  • Folles of Severus II as Augustus and of Constantine I as Caesar from Antioch, in: Numismatic Chronicle 1983, 214-216 Taf. 42
  • Unedierte Münzen aus Lykien, Lykaonien und Pisidien, in: Mitteilungen der Österreichischen Numismatischen Gesellschaft 23, 1983, 9-15 mit 11 Abb.
  • Die Bildnisse des Macrinus, in: Jahrbuch des Deutschen Archäologischen Instituts 98, 1983, 351-383 mit 38 Abb.
  • Rezension zu A. Ovadiah, Geometric and Floral Patterns in Ancient Mosaics (1980), in: Gnomon 55, 1983, 737-743
  • Die Porträts von „nichtköniglichen“ Personen auf römischen Münzen. Deutscher Numismatikertag München 1981 (Augsburg 1983) 42
  • Eine verkannte Statuette des Antinoos, in: Archäologischer Anzeiger 1982, 139-142 mit 4 Abb.
  • Ein retrogrades Tetradrachmon des Caracalla aus Beroia, in: Schweizer Münzblätter 31, 1981, 88-89 mit 4 Abb.
  • Die Münzprägung des Bonosus - Eine modernen Fiktion, in: Lagom. Festschrift für Peter Berghaus zum 60. Geburtstag (Münster 1981) 49-58 mit 25 Abb.
  • Neue Denkmäler des Mondgottes Mên, in: Istanbuler Mitteilungen 30, 1980, 261-290 Taf. 99-114.
  • Überlegungen zum Schild auf den Münzen des Ptolemaios Philadelphos und verwandten Denkmälern, in: Schweizer Münzblätter 30, 1980, 33-39 mit 5 Abb.
  • Münzfundmeldung: Mayen/Rheinland-Pfalz, in: Numismatisches Nachrichtenblatt 29, 1980, 63
  • Ein wiedergewonnenes Kieselmosaik aus Sikyon, in: Archäologischer Anzeiger 1979, 290-306 mit 13 Abb.
  • Ein mykenischer Kieselmosaikfußboden aus Tiryns. Zur Bedeutung des Mosaiks, in: Archäologischer Anzeiger 1977, 134-137
  • Beobachtungen zur Münzprägung und Ikonographie des Claudius, in: Archäologischer Anzeiger 1976, 252-264 mit 14 Abb.
  • Numismatik im Ruhrgebiet, in: RUB-aktuell. Zeitung der Ruhr-Universität Bochum 21/75, 15. Januar 1975, 12
  • Zur Münzprägung der mauretanischen Könige Juba II. und Ptolemaios, in: Madrider Mitteilungen 15, 1974, 174-183 Taf. 32-34
  • Eine neue Mên-Inschrift aus Phrygien, in: Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik 14, 1974, 259-260 Taf. 14 b [mit K. Bering]
  • Zur Münzprägung von Antiochia in Pisidien, in: Geldgeschichtliche Nachrichten Nr. 31, Sept. 1972, 193-194 mit 4 Abb.

Sonstiges

  • Porträtkopf des Augustus, in: D. Salzmann (Hrsg.), Abgüsse römischer Kaiserporträts und ihrer Familienangehörigen im Archäologischen Museum der Westfälischen Wilhelms-Universität (Münster 1998) Führungsblatt 3
  • Griechische Münzen der Römischen Kaiserzeit. Eine Stiftung der Sparkasse Bochum an die Münzsammlung der Ruhr-Universität Bochum. Weltspartag 1982 (Bochum 1982) 5 S.
  • Von Alexander bis Diokletian. Griechische und römische Münzen aus Ägypten. Führungsblatt zur Ausstellung der Sparkasse Bochum 1980, 4 S. mit 39 Abb.