„Religion und Politik“ – Exzellenzcluster an der WWU Münster

Am Exzellenzcluster „Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und der Moderne“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster forschen rund 200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus mehr als 20 geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächern und rund 14 Nationen. Sie beschäftigen sich mit dem Verhältnis von Religion und Politik quer durch die Epochen und Kulturen. Es ist der bundesweit größte Forschungsverbund dieser Art und der einzige Exzellenzcluster in Deutschland zum Thema Religion. weiterlesen

Herausforderungen für die Wissenschaft in der EU

News Symposium Wissenschaft In Der Eu 1 1News Symposium Wissenschaft In Der Eu 2 1
© Julia Holtkötter

Über Herausforderungen und Chancen für die Wissenschaft in der Europäischen Union (EU) haben prominente Vertreter aus Politik, Gesellschaft und Wissenschaft Deutschlands und Italiens in Rom diskutiert. Anlass war der 60. Geburtstag der Römischen Verträge. Der Althistoriker Prof. Dr. Peter Funke vom Exzellenzcluster moderierte auf dem deutsch-italienischen Symposium das Podium „Athen, Rom, Jerusalem. Europas antike Wurzeln oder antike Wurzeln für Europa?“.

Stellenausschreibung Wissenschaftskommunikation

Stellenausschreibung 1 1Stellenausschreibung 2 1

An der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) ist am Exzellenzcluster „Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und der Moderne“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle im Zentrum für Wissenschaftskommunikation zu besetzen.

„Musik als Schlüssel zum Weltganzen“

News Rvl Klang Der Welt 1 1News Rvl Klang Der Welt 2 1
© dak

Über das Verhältnis des indischen Hinduismus zur Musik hat die Religionswissenschaftlerin Prof. Dr. Annette Wilke zum Abschluss der Ringvorlesung „Musik und Religion“ des Exzellenzclusters gesprochen. Sie stellte das komplexe Konzept des sogenannten Nāda-Brahman in den Mittelpunkt ihres Vortrags, mit dem Musik in Indien häufig verbunden wird.

Historikerin Stollberg-Rilinger neue Rektorin des Wissenschaftskollegs zu Berlin

News Nominierung Preis Leipziger Buchmesse Stollberg-rilinger 1 1News Nominierung Preis Leipziger Buchmesse Stollberg-rilinger 2 1
© Richard Rilinger

Die stellvertretende Sprecherin des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ der WWU, die Frühneuzeit-Historikerin Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger, wird Rektorin des Wissenschaftskollegs zu Berlin. Sie übernimmt das Amt zum 1. September 2018 von dem Archäologen Prof. Dr. Luca Giuliani. Vorgesehen ist, dass Prof. Stollberg-Rilinger Hauptantragstellerin des Exzellenzclusters und Professorin an der WWU bleibt, allerdings mit reduzierten Pflichten.

Gospel und amerikanische Identität

Über die religiösen Wurzeln und die politische Bedeutung des Gospels hat der Münchener Musikwissenschaftler Prof. Dr. Wolfgang Rathert in der Ringvorlesung „Musik und Religion“ des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ in Münster gesprochen.