„Religion und Politik“ – Exzellenzcluster an der WWU Münster

Am Exzellenzcluster „Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und der Moderne“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster forschen rund 200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus mehr als 20 geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächern und rund 14 Nationen. Sie beschäftigen sich mit dem Verhältnis von Religion und Politik quer durch die Epochen und Kulturen. Es ist der bundesweit größte Forschungsverbund dieser Art und der einzige Exzellenzcluster in Deutschland zum Thema Religion. weiterlesen

Judäische Königsideologie

News Buch Jud _ische K _nigsideologie Salo 1 1News Buch Jud _ische K _nigsideologie Salo 2 1
© Mohr Siebeck

Mit der judäischen Königsideologie im Kontext der Nachbarkulturen befasst sich die kürzlich erschienene Dissertation der evangelischen Theologin Dr. Reettakaisa Sofia Salo vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“.

Mission in Ozeanien

News Tagung Mission In Ozeanien Hensel 1 1News Tagung Mission In Ozeanien Hensel 2 1
© Tomasz Samek, Stadtmuseum Münster

Mit der christlichen Missionstätigkeit in den deutschen Kolonien Ozeaniens befasst sich eine internationale Tagung am Exzellenzcluster „Religion und Politik“, zu der die Historikerin Prof. Dr. Silke Hensel gemeinsam mit der Direktorin des Stadtmuseums Münster, Dr. Barbara Rommé, vom 5. bis 7. Oktober einlädt.

Nationalsozialistischer Märtyrerkult

News Buch Thieme Ns Maertyrerkult 1 1News Buch Thieme Ns Maertyrerkult 2 1
© Campus Verlag

Mit dem Märtyrerkult der nationalsozialistischen Bewegung und ihrem Verhältnis zum Christentum im westfälischen Ruhrgebiet zwischen 1929 und 1939 befasst sich die jetzt erschienene Dissertation der Historikerin Dr. Sarah Thieme vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“.

Fellowship für Byzantinist Grünbart am Käte-Hamburger-Kolleg

Prof Dr Michael Gruenbart 1 1Prof Dr Michael Gruenbart 2 1
© Institut für Byzantinistik und Neogräzistik

Der Byzantinist Prof. Dr. Michael Grünbart vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der WWU forscht im Sommersemester 2017 als Fellow am Internationalen Kolleg für Geisteswissenschaftliche Forschung „Schicksal, Freiheit und Prognose. Bewältigungsstrategien in Ostasien und Europa“ (IKGF) der Universität Erlangen.

Gospel und amerikanische Identität

Über die religiösen Wurzeln und die politische Bedeutung des Gospels hat der Münchener Musikwissenschaftler Prof. Dr. Wolfgang Rathert in der Ringvorlesung „Musik und Religion“ des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ in Münster gesprochen.