„Religion und Politik“ – Exzellenzcluster an der WWU Münster

Am Exzellenzcluster „Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und der Moderne“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster forschen rund 200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus mehr als 20 geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächern und rund 14 Nationen. Sie beschäftigen sich mit dem Verhältnis von Religion und Politik quer durch die Epochen und Kulturen. Es ist der bundesweit größte Forschungsverbund dieser Art und der einzige Exzellenzcluster in Deutschland zum Thema Religion. weiterlesen

„Kirchen profitieren von säkularen Kulturen“

News Saekularitaet Und Religion 1 1News Saekularitaet Und Religion 2 1

Zum Abschluss der Vortragsreihe „Hans-Blumenberg-Gastprofessur“ am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ hat der Historiker Prof. Dr. Lucian Hölscher über Religion und Säkularität in der modernen Gesellschaft gesprochen.

„Säkulare Herrscherratgeber der islamischen Welt“

News Faz Thomas Bauer 1 1News Faz Thomas Bauer 2 1

Mit den Forschungsarbeiten des Arabisten Prof. Dr. Thomas Bauer vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ über historische Herrscherratgeber der islamischen Welt hat sich die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) befasst.

„Frauen konnten erstmals die Scheidung einfordern“

Pm Fruehneuzeitliche Ehekonflikte Vor Gericht 1 1Pm Fruehneuzeitliche Ehekonflikte Vor Gericht 2 1

Ehekonflikte vor rund 500 Jahren: Wenn Frauen der Reformationszeit eine Scheidung vom gewalttätigen Ehemann anstrebten, halfen ihnen vor Gericht laut einer Studie aus dem Exzellenzcluster die neuen Moralvorstellungen der Reformatoren.

„Korankritik gehört zur Freiheit“

Khorchide_Streitgespraech_Buchcover_1-1Khorchide_Streitgespraech_Buchcover_2-1

Ein Streitgespräch zwischen dem islamischen Theologen Prof. Dr. Mouhanad Khorchide vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ und dem Islamkritiker Hamed Abdel-Samad präsentiert das neue Buch „Zur Freiheit gehört, den Koran zu kritisieren“ aus dem Herder Verlag.