Wissenschaftskommunikation 2 1
© Zentrum für Wissenschaftskommunikation, Presseamt Münster, LWL/Stephan Kube

Zentrum für Wissenschaftskommunikation

Der Exzellenzcluster untersucht zahlreiche historische und aktuelle Phänomene im Spannungsfeld von Religion und Politik. Daher suchen die rund 200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler neben der Grundlagenforschung das Gespräch mit der Öffentlichkeit über drängende Zukunftsfragen – von religiös motivierter Gewalt über Bioethik, Kirchenpolitik und Islam-Fragen bis zur wachsenden Religionsvielfalt. Das Zentrum für Wissenschaftskommunikation fördert den Dialog der Geistes- und Sozialwissenschaften mit Vertreterinnen und Vertretern aus Medien, Politik, Bildungseinrichtungen, Kultur, Kirchen und Religionsgemeinschaften sowie mit Bürgerinnen und Bürgern. Es vermittelt die Expertise der Forscherinnen und Forscher zu aktuellen Fragen an die Öffentlichkeit jenseits der Universitäten und ist erste Anlaufstelle für alle am Exzellenzcluster Interessierten. weiterlesen

  • Angebote für Medien

    • Vermittlung von Geistes- und Sozialwissenschaftlern als Interviewpartner und Gastautoren
    • Expertenstellungnahmen zu tagesaktuellen Anlässen (in Pressemitteilungen, Agenturmeldungen und Interviews)
    • Aktuelle Informationen aus Geistes- und Sozialwissenschaften über Website, Newsletter, Video- und Audio-Angebote
    • Themenspezifische Ansprache von Journalistinnen und Journalisten in regionalen und überregionalen Print-, Online-, Hörfunk- und Fernsehredaktionen

  • Angebote für Multiplikatoren

    • Vermittlung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern als Redner und Experten in außeruniversitären Einrichtungen und Veranstaltungen
    • Kontaktvermittlung zwischen Forschern und Vertretern aus Politik, Bildungseinrichtungen, Schulen, Kultur, Kirchen und Religionsgemeinschaften sowie mit Bürgerinnen und Bürgern
  • Angebote für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

    • Beratung in Fragen der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
    • Mediengerechte Verarbeitung von Forschungsergebnissen aus Projekten, Publikationen und Veranstaltungen des Exzellenzclusters
    • Veröffentlichung von eigenen Beiträgen auf der Website
    • Identifizierung von öffentlich relevanten Themen der Geistes- und Sozialwissenschaften, insbesondere zu Religion und Politik 
    • Beratung zur öffentlichkeitswirksamen Konzeption von Veranstaltungen
    • Organisation und mediale Begleitung von Kultur- und Dialogveranstaltungen zur Forschungsvermittlung (Ausstellungen, Filmreihen, Konzerte, Vorträge, Buchvorstellungen und Podiumsdiskussionen)
    • Produktion von Marketingmaterial im Corporate Design des Exzellenzclusters wie Plakate und Flyer zu Veranstaltungen
    • Präsentation von wissenschaftlichen Tagungen und Publikationen auf der Website
    • Vermittlung von Medienkompetenzen in Interviewtrainings und Schulungen, besonders für den wissenschaftlichen Nachwuchs
    • Förderung der internen Kommunikation durch Intranet und internen Newsletter
    • Kooperationen zur Forschungsvermittlung mit Partnern wie Gerda Henkel Stiftung (Wissenschaftsportal L.I.S.A.), Wissenschaft im Dialog (MS Wissenschaft) und Allianz für Wissenschaft (Wissenschaftsbüro von Münster Marketing)
  • Angebote für Studierende

    • Mehrwöchige Hospitanzen für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften (Erstanfragen unter religionundpolitik@uni-muenster.de)
    • Informationen in WWU-Seminaren zur Berufsfindung für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften (etwa Seminare der Schnittstelle Geschichte & Beruf und des Netzwerkbüros Theologie & Beruf)