Dr. Pamela Bonnekoh

Akademische Rätin

Institut für Klassische Archäologie und Christliche Archäologie/Archäologisches Museum
Domplatz 20-22
48143 Münster

E-mail:          pbonnek
Tel.: + 49 (0) 251 / 83 - 24585
Fax.: 
+ 49 (0) 251 / 83 - 25422

Sprechstunde in der Vorlesungszeit: Di 11-12 Uhr
Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit: nach Vereinbarung
Dienstzimmer: 215

Wissenschaftlicher Werdegang

  •  seit 2017 Akademische Rätin (Lehrtätigkeit: Christliche Archäologie) am Institut für Klassische Archäologie und Christliche Archäologie / Archäologisches Museum der WWU Münster
  • 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Klassische Archäologie und Christliche Archäologie / Archäologisches Museum der WWU Münster (Vertretungsstelle)
  • seit 2015 Freie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt: „Zu Heiligenverehrung und Stifterwesen in Neapel. Untersuchungen zum spätantiken Katakomben- und Kirchenkomplex von S. Gennaro und seiner Entwicklung im Frühmittelalter“; seit 2016 Projektleitung zusammen mit Prof. Dr. Dieter Korol
  • 2010 – 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in den DFG-Projekten: „Zur Entstehung von Heiligenverehrung und Stifterwesen in Neapel. Untersuchungen zu den spätantiken Baukomplexen von S. Severo und S. Gennaro“ sowie „Zu Heiligenverehrung und Stifterwesen in Neapel. Untersuchungen zum spätantiken Katakomben- und Kirchenkomplex von S. Gennaro und seiner Entwicklung im Frühmittelalter“
  • 2012 Lehrauftrag am Archäologischen Institut der Universität Hamburg
  • 2011 Lehrauftrag am Mediävistischen Institut der Universität Fribourg (Schweiz)
  • 2010 Werkvertrag am DAI Berlin/Madrid zur Aufarbeitung des wissenschaftlichen Archivmaterials zur Altgrabung des DAI Madrid in der Villa von Centcelles (Tarragona)
  • 2010 Promotion an der WWU Münster
  • 2009 Lehrauftrag für Christliche Archäologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der WWU Münster
  • 2009 Wissenschaftliche Hilfskraft am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ (Teilprojekt „Legitimation religiöser Gewalt und imperial-ekklesiale Autoritäten im frühen Byzanz“ unter der Leitung des Althistorikers Dr. V. Menze)
  • 2009 – 2014 Mitarbeit am Forschungsprojekt „Das Mosaik in Centcelles – ein bedeutendes Beispiel spätantiker Selbstinszenierung“, unter der Leitung von Prof. Dr. A. Arbeiter (Göttingen) und Prof. Dr. D. Korol (Münster) (u. a. Fotodokumentation und Archivstudien vor Ort, Organisation von Workshops, Redaktionsarbeit an der Abschlusspublikation)
  • 2006 – 2017 Lehraufträge am Institut für Klassische Archäologie und Christliche Archäologie / Archäologisches Museum der WWU Münster
  • 2006 Forschungs- und Studienaufenthalt an der Aristoteles-Universität in Thessaloniki
  • 2005 – 2008 Promotionsstipendiatin der Gerda Henkel Stiftung
  • 2005 Magister Artium an der WWU Münster
  • 1997 – 2004 Studium der Frühchristlichen Archäologie, Klassischen Archäologie, Alten Geschichte, Mittleren Geschichte und Geographie an der WWU Münster

Publikationen

Monographien

  • Die figürlichen Malereien in Thessaloniki vom Ende des 4. bis zum 7. Jahrhundert. Neue Untersuchungen zur erhaltenen Malereiausstattung zweier Doppelgräber, der Agora und der Demetrios-Kirche, NEA POLIS 1 (Oberhausen 2013)
  • 135 Jahre Christliche Archäologie in Münster. Geschichte und Lehrende dieses Fachgebiets an der Westfälischen-Wilhelms-Universität, NEA POLIS 3 (Bielefeld 2020) (zusammen mit D. Korol)


Zeitschriften- und Buchbeiträge

  • Die figürlichen Malereien in Thessaloniki vom Ende des 4.-7. Jhs. n. Chr. und verwandte Denkmäler. Provinz- oder Reichskunst?, in: Preakten des XI. Internationalen Kolloquiums der AIPMA, 13.-17. September 2010 in Ephesos-Selçuk/Türkei (Wien 2010) 27
  • Nouvelles propositions pour l'iconographie de deux tombes de Thessalonique (IVe-Ve s.) et remarques complémentaires sur certaines peintures de l'Agora et de Saint-Démétrius (VIe-VIIe s.), Antiquité Tardive 19, 2011, 267-282
  • The Figurative Wall Paintings in Thessaloniki from the End of the 4th to the 7th century A. D., in: N. Zimmermann (Hrsg.), Painting between Local- and Period-Styles, Acts of the Eleventh International Conference of AIPMA (Association Internationale pour la Peinture Murale Antique), Ephesos/Selçuk, Turkey, 13th-17th September 2010 (Wien 2014) 775-780
  • Klerikale Repräsentation und Stifterwesen vom 5. bis 10. Jahrhundert in den Kernbereichen der Januarius-Katakombe von Neapel, Mitteilungen des Deutschen Archäologen-Verbandes e.V. 45, 2014, 150-152 (zusammen mit D. Korol – M. Wegener-Rieckesmann)
  • Handelt es sich bei der Szene B5 in Centcelles um die früheste erhaltene monumentale Darstellung des Josephszweifels?, in: A. Arbeiter – D. Korol (Hrsg.), Der Kuppelbau von Centcelles. Neue Forschungen zu einem enigmatischen Denkmal von Weltrang, Internationale Tagung des Deutschen Archäologischen Instituts im Goethe-Institut Madrid (22.-24.11.2010), Iberia Archaeologica 21 (Tübingen 2015) 191-203
  • Zur umstrittenen Taufdarstellung auf einem Grabstein in Aquileia, in: H.-H. Nieswandt – H. Schwarzer (Hrsg.), »Man kann es sich nicht prächtig genug vorstellen!«, Festschrift für Dieter Salzmann zum 65. Geburtstag (Marsberg/Padberg 2016) 237-246
  • Klerikale Repräsentation und Stifterwesen vom 5. bis 10. Jahrhundert in den Kernbereichen der Neapeler Katakombe S. Gennaro, in: O. Brandt – V. Fiocchi Nicolai (Hrsg.), Costantino e i Costantinidi. L'innovazione costantiniana, le sue radici e i suoi sviluppi, Acta XVI Congressus Internationalis Archaeologiae Christianae, Romae 22.-28.9.2013 (Città del Vaticano 2016) 2091-2108 (zusammen mit D. Korol – M. Wegener-Rieckesmann)
  • Propaganda auf edlen Geschenken: Bilder zum Amtsantritt, in: A. Lichtenberger - A. Lohwasser - H.-Helge Nieswandt - E. Rehm (Hrsg.), WeltWeitUnverzichtbar. Kleine Fächer für große Themen. Begleitband zur Ausstellung. 10.1. bis 22.3.2020 im Archäologischen Museum der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (Münster 2020) 56 f.
  • Some Notes on the Iconography of the Jerash Bowls from the Northwest Quarter of Jerash, in: A. Lichtenberger - R. Raja (Hrsg.), Glass, Lamps, and Jerash Bowls. Final Publications from the Danish-German Jerash Northwest Quarter Project III, Jerash Papers 8 (im Druck)