Austausch

Sprachvoraussetzungen und Sprachkurse

Ein Studienaufenthalt in Deutschland ist eine gute Gelegenheit, seine Deutschkenntnisse zu verbessern. Austauschstudierende sollten bedenken, dass der Unterricht an deutschen Universitäten meistens auch in deutscher Sprache stattfindet. Nur wenige Vorlesungen werden in englischer Sprache gehalten. Wer also von Anfang an erfolgreich an Seminaren und Vorlesungen teilnehmen möchte, sollte sich schon vor dem Aufenthalt in Münster sprachlich gut vorbereiten.

Ein möglicher Weg ist auch, im ersten Semester in Münster zunächst einen Sprachkurs zu besuchen und im zweiten Semester dann mit den Seminaren und Vorlesungen zu beginnen.

Sprachkurse und Sprachtandem

Am Sprachenzentrum der Universität Münster gibt es eine breite Auswahl an Deutschkursen.
Zur Internetseite des Sprachenzentrums

  • Zweiwöchiger Intensivsprachkurs zu Semesterbeginn
    Das Sprachenzentrum der Universität Münster bietet am Anfang jedes Semesters einen Intensiv-Deutschkurs für ERASMUS-Studierende an. Informationen zu den Sprachkursen bekommen Austauschstudierende nach der Bewerbung zusammen mit dem Zulassungsbescheid zugeschickt.
  • Semester begleitende Kurse
    Das Sprachenzentrum bietet auch zahlreiche Kurse an, die innerhalb des Semesters stattfinden.
    Übersicht über die Semester begleitenden Kurse
  • Sprachtandem
    Das Sprachenzentrum der Universität Münster organisiert auch ein sogenanntes Sprachtandem für deutsche und internationale Studierende. Das Prinzip ist, dass sich deutsche und internationale Studierende regelmäßig treffen, um voneinander zu lernen.
    Infos und Anmeldung für das Sprachtandem