Alle News im Überblick – Newsarchiv des Exzellenzclusters

Forschungsergebnisse, Workshops, Tagungen, Vorträge, Kulturprojekte und aktuelle wissenschaftliche Stellungnahmen: Hier finden sich alle Neuigkeiten, die der Cluster bislang auf seinen Internetseiten veröffentlicht hat, chronologisch aufgelistet. Informationen, die nationale und internationale Medien erhalten, finden sich zusätzlich unter Pressemitteilungen.

Die Persönlichkeit von Geflüchteten beeinflusst, wie gut Integration gelingt

News Pers _nlichkeit Von Gefl _chteten Beeinflusst Integrationsgelingen 1 1News Pers _nlichkeit Von Gefl _chteten Beeinflusst Integrationsgelingen 2 1
© Adobe Stock/ Frank Gärtner

Eine neue Studie untersucht, welche Persönlichkeitsmerkmale von Geflüchteten mit darüber entscheiden, ob und wie schnell Integration gelingt. Autoren der Studie sind der Psychologe Prof. Dr. Mitja Back vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der WWU sowie Wissenschaftler der Universität des Saarlandes und des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung.

„Große Ehre und Herausforderung“

News Von Scheliha 1 1News Von Scheliha 2 1
© AWK NRW/Andreas Endermann

Der evangelische Theologe Prof. Dr. Arnulf von Scheliha vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ ist in Düsseldorf in die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste aufgenommen worden.

Ausschreibung wissenschaftliche Mitarbeit

Stellenausschreibung 1 1Stellenausschreibung 2 1

Im Exzellenzcluster 2060 „Religion und Politik. Dynamiken von Tradition und Innovation“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist im Teilprojekt A3-16 unter Leitung von Prof. Dr. Silke Hensel ab dem 01.10.2019 eine Stelle einer*eines wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in Entgeltgruppe 13 TV-L mit 65% der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen.

Ausschreibung wissenschaftliche Mitarbeit

Stellenausschreibung 1 1Stellenausschreibung 2 1

Im Exzellenzcluster 2060 „Religion und Politik. Dynamiken von Tradition und Innovation“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist im Teilprojekt A3-16 unter Leitung von Prof. Dr. Silke Hensel ab dem 01.10.2019 eine Stelle einer*eines wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in Entgeltgruppe 13 TV-L mit 65% der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen.

Neue Förderphase feierlich eröffnet

Gruppenfoto Er _ffnung Exzellenzcluster 1 1Gruppenfoto Er _ffnung Exzellenzcluster 2 1
© exc/Wilfried Gerharz

Der Exzellenzcluster „Religion und Politik“ hat seine neue Förderphase feierlich eröffnet. Festredner würdigten den Exzellenzcluster als international sichtbaren „Leuchtturm“. Der Sprecher Prof. Dr. Nils Jansen stellte das Forschungsprogramm über religiöse Dynamiken vor.

Newsletter Mai 2019

News Newsletter Mai 2019 De 1 1News Newsletter Mai 2019 De 2 1
© exc

Zur Eröffnung der neuen Förderphase des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ der WWU ist der neue Newsletter des Forschungsverbundes in Deutsch und Englisch erschienen. Er informiert über aktuelle Forschungsergebnisse, neue Publikationen und internationale Tagungen am Exzellenzcluster.

Neues Forschungsprogramm zur Dynamik von Religionen

News Eroeffnungsfeier Des Exzellenzclusters Religion Und Politik 1 1News Eroeffnungsfeier Des Exzellenzclusters Religion Und Politik 2 1
© Tasnim News Agency, CC BY 4.0 | Schlossmuseum, Weimar, Germany / Bridgeman Images | Andreas Kämper, Robert-Havemann-Gesellschaft

Der Exzellenzcluster „Religion und Politik“ eröffnet am Freitag feierlich seine neue Förderphase. Der Sprecher Prof. Dr. Nils Jansen stellt dabei das neue Forschungsprogramm „Dynamiken von Tradition und Innovation“ vor. In ihrem Festvortrag spricht die Luther-Biographin Lyndal Roper über „Cranachs Luther“.

„Träger komplexer Weltbilder“

News Buch Maps And Travel In The Middle Ages And The Early Modern Period Kogman-appel 1 1News Buch Maps And Travel In The Middle Ages And The Early Modern Period Kogman-appel 2 1
© Verlag de Gruyter

Der Band “Maps and Travel in the Middle Ages and the Early Modern Period“, den die Judaistin Prof. Dr. Kogman-Appel mit herausgegeben hat, thematisiert die Welt, wie sie während des Mittelalters und der Frühneuzeit dargestellt werden konnte. Im Mittelpunkt stehen Kartierungskonzepte, die künstlerische Ausstattung von Karten sowie die Darstellung von Räumen in Bild und Wort.

„Wahrheit in Vielfalt“

News Wahrheit In Vielfalt 1 1News Wahrheit In Vielfalt 2 1
© Random House

Unter dem Titel „Wahrheit in Vielfalt. Vom religiösen Pluralismus zur interreligiösen Theologie“ sind die Gifford Lectures des Religionswissenschaftlers Prof. Dr. Perry Schmidt-Leukel auf Deutsch erschienen. Eine öffentliche Buchvorstellung findet am 2. Mai statt.

„Gab es das Mittelalter im Islam?“

News Podium Islam Mittelalter 1 1News Podium Islam Mittelalter 2 1
© miralex/iStock

Unter dem Titel „Gab es das Mittelalter im Islam?“ diskutiert der Arabist Prof. Dr. Thomas Bauer mit Forschern aus Geschichte, Philosophie und Religionswissenschaft am 25. Juli Nutzen und Nachteil von Epochengrenzen in globalgeschichtlicher Perspektive.

Ausschreibung wissenschaftliche Mitarbeit

Stellenausschreibung 1 1Stellenausschreibung 2 1

Im Exzellenzcluster „Religion und Politik. Dynamiken von Tradition und Innovation“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist im Teilprojekt A3-3 unter Leitung von Prof. Dr. Achim Lichtenberger ab dem 01.10.2019 eine Stelle als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
Entgeltgruppe 13 TV-L mit 65% der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen.

Ausschreibung wissenschaftliche Mitarbeit

Stellenausschreibung 1 1Stellenausschreibung 2 1

Im Exzellenzcluster 2060 „Religion und Politik. Dynamiken von Tradition und Innovation“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist im Teilprojekt B3-34 unter Leitung von Prof. Dr. Levent Tezcan ab dem 01.07.19 eine Stelle einer*eines wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in Entgeltgruppe 13 TV-L mit 65% der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen.

Gesellschaftliche Unzufriedenheit besser verstehen

News Psychologie Religion Und Integration 1 1News Psychologie Religion Und Integration 2 1
© privat

Angesichts wachsender populistischer Strömungen in Europa erforschen Psychologen des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ der WWU, wie sich gesellschaftliche Gruppen durch die Globalisierung benachteiligt fühlen.

Ausschreibung wissenschaftliche Mitarbeit

Stellenausschreibung 1 1Stellenausschreibung 2 1

Im Exzellenzcluster „Religion und Politik. Dynamiken von Tradition und Innovation“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist im Teilprojekt „Polemik, Gesellschafts- und Religionskritik in Talmudparodien des 19. bis 21. Jahrhunderts“ unter Leitung von Prof. Dr. Regina Grundmann ab dem 01.07.2019 eine Stelle einer*eines wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in
Entgeltgruppe 13 TV-L mit 65% der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen.

Ausschreibung studentische Hilfskraft

Stellenausschreibung 1 1Stellenausschreibung 2 1

Im Exzellenzcluster „Religion und Politik. Dynamiken von Tradition und Innovation“ wird im Projekt von Prof. Dr. Christel Gärtner, Mentorin in der Graduiertenschule, ab sofort die Stelle einer studentischen Hilfskraft (m/w) im Umfang von 4 SWS neu besetzt.

Feier zur neuen Förderphase des Exzellenzclusters

News Eroeffnungsfeier Des Exzellenzclusters Religion Und Politik 1 1News Eroeffnungsfeier Des Exzellenzclusters Religion Und Politik 2 1
© Tasnim News Agency, CC BY 4.0 | Schlossmuseum, Weimar, Germany / Bridgeman Images | Andreas Kämper, Robert-Havemann-Gesellschaft

Der Exzellenzcluster „Religion und Politik. Dynamiken von Tradition und Innovation“ der WWU eröffnet am 10. Mai mit einem Festakt die neue Förderphase im Rahmen der Exzellenzstrategie von Bund und Ländern.

Weltreligion im Umbruch

News Weltreligion Blaschke 1 1News Blaschke 2 1
© Campus

Das Christentum befand sich im 19. Jahrhundert im Umbruch. Ein neuer Band des Centrums für Religion und Moderne fragt, ob transnationale und globalgeschichtliche Perspektiven neue Erklärungen für den fundamentalen Wandel des Christentums seit dem 19. Jahrhundert bieten können.

„Freiheit ja – Einsamkeit nein“

News Gro _e Kracht 1 1News Gro _e Kracht 2 1
© WWU/MünsterView

Für das Mitarbeiterportal der Uni Münster hat der Historiker PD Dr. Klaus Große Kracht, Mentor der Graduiertenschule, einen Gastbeitrag über die Nachwuchsförderung am Exzellenzcluster verfasst.

Forschungsschwerpunkt Dynamik

Westfaelische Wilhelms Universitaet Muenster Nils Jansen _1 1Westfaelische Wilhelms Universitaet Muenster Nils Jansen _2 1
© exc

In allen drei Exzellenzclustern der Uni Münster spielt „Dynamik“ eine wichtige Rolle. Prof. Dr. Nils Jansen, der Sprecher des Exzellenzclusters Religion und Politik", erläutert auf der Website der WWU zusammen mit seinen Kollegen von „Mathematik Münster“ und „Cells in Motion“, was er unter dem Begriff versteht.

„Ich erreiche junge Muslime im In- und Ausland“

Thomas Bauer Magazin 1 1Thomas Bauer Magazin 2 1
© exc

Die Forschung des Arabisten Prof. Dr. Thomas Bauer zeigt ein differenziertes Bild der islamischen Kultur. Auf der Website der WWU ist ein Porträt des Leibniz-Preisträgers zu lesen, das zuerst in „Religion und Politik. Das Magazin“ erschienen ist.

Macht und Literatur

News Preis Rzehak 1 1News Preis Rzehak 2 1
© Ergon Verlag

Der Mediävistenverband hat die Dissertation „Macht und Literatur bei Timuriden und Habsburgern“ der Germanistin Kristina Rzehak aus dem Exzellenzcluster mit seinem Nachwuchspreis ausgezeichnet.

Stimmen aus dem Jenseits

News Wagner-egelhaaf 1 1News Wagner-egelhaaf 2 1
© Hilla Südhaus

Ein Forschungsprojekt am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ hat sich der Stimme im religiösen Kontext genähert. Auf der Website der WWU ist ein Beitrag über die „Stimmen aus dem Jenseits“ zu lesen, der zuerst in „Religion und Politik. Das Magazin“ erschienen ist.

Ausschreibung Postdoc-Stellen

Stellenausschreibung 1 1Stellenausschreibung 2 1

Am Exzellenzcluster 2060 „Religion und Politik. Dynamiken von Tradition und Innovation“ an der WWU Münster sind zum 1. Oktober 2019 bis zu drei Postdoc-Stellen zu besetzen.

Ausschreibung Promotionsstellen

Stellenausschreibung 1 1Stellenausschreibung 2 1

In der Graduiertenschule des Exzellenzclusters 2060 „Religion und Politik. Dynamiken von Tradition und Innovation“ an der WWU Münster sind zum 1. Oktober 2019 bis zu zwei Promotionsstellen zu besetzen.

Stellenausschreibung wissenschaftliche Mitarbeit

Stellenausschreibung 1 1Stellenausschreibung 2 1

Im Exzellenzcluster „Religion und Politik. Dynamiken von Tradition und Innovation“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist im Teilprojekt „Gebäude wechseln ihre Identität – Iberien 711–1609“ unter Leitung von Prof. Dr. Katrin Kogman-Appel ab dem 1. August 2019 die Stelle einer*eines wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in Entgeltgruppe 13 TV-L mit 65 % der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen.

„Religionsverfassungsrecht zukunftsfähig“

Pm 100 Jahre Religionsverfassungsrecht 1 1Pm 100 Jahre Religionsverfassungsrecht 2 1
© WWU/ Peter Grewer

Seit 100 Jahren gibt es in Deutschland ein Religionsverfassungsrecht. Die Regelungen sind laut Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Hinnerk Wißmann ein „dezidiert modernes Modell“. Die Ringvorlesung  „Bedingungen der religiösen Moderne“ untersucht im Sommersemester die Entwicklung des Religionsverfassungsrecht in Deutschland.

„Religionsunterricht für alle?“

News Buch Religionsunterricht F _r Alle Seite 1 1News Buch Religionsunterricht F _r Alle Seite 2 1
© Mohr Siebeck

Mit dem Modell des „Religionsunterrichts für alle“ befasst sich eine neue Studie des Rechtswissenschaftlers Prof. Dr. Hinnerk Wißmann vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der WWU.

„Wie wichtig die Religion im Recht ist, hätte ich so nie gefragt“

Nils Jansen Magazin 1 1Nils Jansen Magazin 2 1
© exc

Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Nils Jansen erforscht die spanische Spätscholastik und deren Einfluss auf unser heutiges Recht. Auf der Website der WWU ist noch einmal ein Porträt des Sprechers des Exzellenzclusters nachzulesen, das zuerst in „Religion und Politik. Das Magazin“ erschienen ist.

„Ich will die jüdische Kultur in ihrem ganzen Reichtum zeigen“

News Portr _t Kogman 1 1News Portr _t Kogman 2 1
© exc

Die Judaistin Prof. Dr. Katrin Kogman-Appel bereichert am Exzellenzcluster den Austausch über die Weltreligionen. Auf der Website der WWU ist noch einmal ein Porträt der Humboldt-Professorin nachzulesen, das zuerst in „Religion und Politik. Das Magazin“ erschienen ist.

„Religion kann Motor für Veränderung sein“

News Wandel 1 1News Wandel 2 1
© pixabay/jonkilmartin

Mit dem Thema „Wandel als Thema religiöser Selbstdeutung“ in Judentum, Christentum und Islam befasst sich am Mittwoch und Donnerstag eine Tagung des Exzellenzclusters und des Centrums für Religion und Moderne der WWU, zu der die Praktische Theologin Prof. Dr. Judith Könemann und der Dogmatik-Professor Michael Seewald einladen.