Alle News im Überblick – Newsarchiv des Exzellenzclusters

Forschungsergebnisse, Workshops, Tagungen, Vorträge, Kulturprojekte und aktuelle wissenschaftliche Stellungnahmen: Hier finden sich alle Neuigkeiten, die der Cluster bislang auf seinen Internetseiten veröffentlicht hat, chronologisch aufgelistet. Informationen, die nationale und internationale Medien erhalten, finden sich zusätzlich unter Pressemitteilungen.

„Religiöse Tiefengrammatik“

News Buch Religion Und Wohlfahrtsstaatlichkeit In Deutschland 2 2News Buch Religion Und Wohlfahrtsstaatlichkeit In Deutschland 2 1
© Mohr Siebeck

Mit der konfessionellen Prägung wohlfahrtsstaatlicher Leitbegriffe in Deutschland befasst sich ein neuer Band aus dem Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der WWU, den die Theologen Prof. Dr. Karl Gabriel und Prof. Dr. Hans-Richard Reuter herausgegeben haben.

Mehr als 1.000 antike Siegelabdrücke entdeckt

Pm Mehr Als 1.jpegPm Mehr Als 1.jpeg
© Forschungsstelle Asia Minor

Altertumswissenschaftler des Exzellenzclusters der Uni Münster haben in der Südosttürkei einen großen Fund an Siegelabdrücken gemacht. Die Artefaktgruppe aus mehr als 1.000 Stücken, die aus dem städtischen Archiv der antiken Stadt Doliche stammen, gibt viele Einblicke in die griechisch-römische Götterwelt – von Zeus über Hera bis zu Iuppiter Dolichenus, der von diesem Ort aus zu einem der wichtigsten römischen Gottheiten wurde.

Ausgezeichnete Dissertation

News Wwu Dissertationspreis 2017 1 1News Wwu Dissertationspreis 2017 2 1
© WWU - Peter Leßmann

Die Historikerin Barbara Rupflin hat einen der mit 7500 Euro dotierten Dissertationspreise der WWU Münster erhalten. Die am Exzellenzcluster entstandene Studie befasst sich mit den während der argentinischen Militärdiktatur verübten Menschenrechtsverbrechen und der Rolle der katholischen Kirche.

„Woher kommt die Angst?“

News Psychologie Religion Und Integration 1 1News Psychologie Religion Und Integration 2 1
© privat

Mit Ursachen von Angst vor Fremden und Fremdem beschäftigt sich ein Beitrag des Psychologen Prof. Dr. Mitja Back vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ sowie der Psychologen Jens H. Hellmann, Judith Knausenberger und Gerald Echterhoff vom Institut für Psychologie der WWU Münster.

Gottes Männlichkeit

News Krondorfer Maennlichkeit 1 1News Krondorfer Maennlichkeit 2 1
© CRM

Mit Männlichkeitskonzepten von Religionen befasst sich ein Working Paper des Religionswissenschaftlers Prof. Dr. Björn Krondorfer von der Northern Arizona University, das kürzlich auf der Website des Centrums für Religion und Moderne (CRM) der WWU erschienen ist.

„Du sollst nicht töten!“

News Buch You Shall Not Kill - Cor De Vos 1 1News Buch You Shall Not Kill - Cor De Vos 2 1
© Vandenhoeck & Ruprecht

Die Frage nach dem normativen Gehalt des Tötungsverbots in der Antike steht im Mittelpunkt einer neuen Publikation, die J. Cornelis de Vos und Hermut Löhr unter Mitarbeit von Juliane Ta Van vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ herausgegeben haben.

Die Rezeption Ovids im Spätmittelalter

News Kolloquium Ovid Meier-staubach 1 1News Kolloquium Ovid Meier-staubach 2 1
© ska

Im Ovid-Jahr 2017 befasst sich ein internationales Kolloquium am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ mit der spätmittelalterlichen Rezeption der Werke des antiken Dichters. Forscherinnen und Forscher aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz untersuchen Medien, Funktionen und Probleme einer Refiguration der antiken Götter.

Wenn Menschen Stimmen aus dem Jenseits hören

Pm Wenn Menschen Stimmen Aus Dem Jenseits H _ren 1 1Pm Wenn Menschen Stimmen Aus Dem Jenseits H _ren 2 1
© Ergon-Verlag

Nicht nur Stoff für Fantasy-Filme: Mit „Stimmen aus dem Jenseits“ haben sich nach wissenschaftlicher Erkenntnis Menschen seit der Antike bis heute in verschiedensten Kunstwerken befasst. In einem neuartigen Forschungsprojekt haben Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ das Medium „Stimme“ in Hinduismus, Christentum, Islam und weiteren Religionen untersucht.

Gesellschaftlicher Umgang mit Pluralität

News Buch Crm Governance Of Diversity 1 1News Buch Crm Governance Of Diversity 2 1
© Campus/Shutterstock

Der Umgang mit kultureller und religiöser Pluralität steht im Mittelpunkt einer Monographie des Rechtswissenschaftlers Prof. Dr. Gunnar Folke Schuppert, die unter dem Titel „Governance of Diversity“ in der Schriftenreihe des Centrums für Religion und Moderne (CRM) der WWU erschienen ist.

Buchpräsentation „Governance of Diversity”

News Buchvorstellung Governance Of Diversity 1 1News Buchvorstellung Governance Of Diversity 2 1
© CRM

Zu einer öffentlichen Präsentation der Monographie „Governance of Diversity“ des Rechtswissenschaftlers Prof. Dr. Gunnar Folke Schuppert lädt das Centrum für Religion und Moderne (CRM) der WWU am Dienstag, den 14. November 2017, in Münster ein.

Martin Luther als deutsch-nationaler Held im Stummfilm

Pm Stummfilmkonzert Luther 1 1Pm Stummfilmkonzert Luther 2 1
© Pianist Stephan Graf von Bothmer vor Filmszene, Manfred Wilhelms / Evangelischer Bund

Im Jahr des Reformationsjubiläums lädt der Exzellenzcluster „Religion und Politik“ zu einer Reihe mit Stummfilmkonzert und Vortrag zum Historienfilm „Luther – Ein Film der deutschen Reformation“ ein. Die Abende mit Vortrag am 7. November und mit Stummfilmkonzert am 14. November befassen sich mit der theologischen, politischen und musikalischen Bedeutung des Filmes.

“God Beyond Boundaries”

News Buch Schmidt-leukel God Beyond Boundaries 1 1News Buch Schmidt-leukel God Beyond Boundaries 2 1
© Waxmann

Mit den Grundzügen einer pluralistischen Theologie der Religionen befasst sich das Buch „God Beyond Boundaries“ des Religionswissenschaftlers und Theologen Prof. Dr. Perry Schmidt-Leukel vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“.

„Europäische Muslime sehen EU positiver als andere Europäer“

Pm Europ _ische Muslime Sehen Eu Positiver Als Andere Europ _er 1 1Pm Europ _ische Muslime Sehen Eu Positiver Als Andere Europ _er 2 1
© Benedikt Weischer

Muslime in Europa sehen die Europäische Union (EU) nach einer Studie des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ positiver als alle anderen Bevölkerungsgruppen in Europa. „Die Muslime haben im Durchschnitt ein höheres Vertrauen in EU-Institutionen als Mitglieder anderer religiöser oder nicht-religiöser Gruppen wie Christen oder Konfessionslose“, sagt der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Bernd Schlipphak.

Neues Video: Interreligiöse Theologie

Schmidt Leukel De 1 1Schmidt Leukel De 2 1
© exc

In einer neuen Folge der Videoreihe „Forschungsprojekte im Fokus“ gibt Religionswissenschaftler Prof. Schmidt-Leukel Einblick sein Forschungsprojekt „Interreligiöse Theologie“ am Exzellenzcluster. Darin erforscht er, was die Weltreligionen voneinander halten und wie sie sich erklären, dass es mehr religiöse Traditionen gibt als die eigene. Denn nie zuvor war der Menschheit so bewusst wie heute, wie viele Religionen es gibt. Darin liegt viel Konfliktpotential, sagt der Forscher. Gelingt es den Religionen jedoch, sich einander anzunähern, hat das viel Friedenspotential.

„Fraktale Theorie der Religionsvielfalt“

News Aar-panel Interreligioese Theologie Schmidt-leukel 1 1News Aar-panel Interreligioese Theologie Schmidt-leukel 2 1
© ska

Die „Fraktale Theorie der Religionsvielfalt“ des Religionswissenschaftlers und Theologen Prof. Dr. Perry Schmidt-Leukel vom Exzellenzcluster wird international gewürdigt und diskutiert. Seine Theorie steht im Mittelpunkt eines interdisziplinären Panels bei der Jahrestagung der renommierten American Academy of Religion (AAR) im November.