News - 2013


Die GSPoL wünscht frohe Feiertage

Eule Klein

Die Graduate School Practices of Literature wünscht allen Lehrenden, Promovierenden, Alumni, Beiratsmitgliedern, Freunden und Unterstützern schöne und erholsame Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Promotion abgeschlossen

Buchseiten

Wir gratulieren ganz herzlich unseren Promovierenden Kirstin Frieden, Caren Heuer, Christoph Pflaumbaum und Anna Thiemann zum erfolgreichen Abschluss ihrer Promotionen im Jahr 2013.

Publikation: Boris Hoge - Schreiben über Russland

Hogeklein

Wir freuen uns die Publikation von Dr. Boris Hoge bekanntzugeben, der im letzten Jahr seine Dissertation an der Graduate School 'Practices of Literature' erfolgreich abschließen konnte. Das 478 Seiten starke Werk ist  im Winter Verlag unter dem Titel "Schreiben über Russland. Die Konstruktion von Raum, Geschichte und kultureller Identität in deutschen Erzähltexten seit 1989" erschienen.

Holt die Bücher aus dem Feuer

Bücherstapel

80 Jahre ist es her, dass auch in Münster Berge von Büchern brannten: Nationalsozialisten und rechtsgerichtete Studenten vernichteten, was sie für entartet hielten, was nicht ihrer Ideologie entsprach. Mit einer Aktion, an der sich auch Promovierende der Graduate School Practices of Literature beteiligen, will die Bürgerinitiative "Holt die Bücher aus dem Feuer" an jenes unrühmliche Stück Münsteraner Geschichte erinnern.

Leibnitz-Preis für Prof. Dr. Thomas Bauer

News-bauer-leibniz-preis

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat Prof. Dr. Thomas Bauer (Arabistik und Islamwissenschaft) den Gottfried Wilhelm Leibnitz-Preis 2013 verliehen. Dazu gratulieren wir ganz herzlich. „Mit Thomas Bauer erhält ein Islamwissenschaftler den Leibniz-Preis, der auf vielleicht weltweit einmalige Weise die philologische Interpretation und Edition von Texten mit einem ebenso breiten wie innovativen kultur- und mentalitätsgeschichtlichen Ansatz verbindet“, heißt es von Seiten der DFG.