Graduate School Practices of Literature

Herzlich willkommen!

Reasonsgspol
© GS PoL
Application
© GS PoL

Die Graduate School Practices of Literature bietet ein strukturiertes Promotionsprogramm für alle literaturwissenschaftlichen Fächer. Im Zentrum des gemeinsamen Forschens steht das Verhältnis von Literatur/Literaturwissenschaft und Gesellschaft. Wissenschaftstheorie und Theorie(n) der Literatur(wissenschaft) sowie Anwendungsbezüge literaturwissenschaftlicher Erkenntnis bilden weitere Schwerpunkte des Forschungs- und Lehrprogramms. Theorie und Praxis werden nicht als Gegensätze begriffen, sondern stehen nach dem Selbstverständnis unserer Graduate School in einem lebendigen Wechselverhältnis.

Mehr Informationen zum Profil


Aktuelles

Neuigkeiten und Veranstaltungen:

Festakt anlässlich der Kooperation mit der Northwestern University

Mittwoch, 19. Juni 2019 | 18 Uhr | Festsaal
Poster Kooperation Gspol-nu Druck-1 1_Poster Kooperation Gspol-nu Druck-1 1_
© GSPoL, Biblioteca de la Universidad de Sevilla

Anlässlich der neuen Kooperation mit der Northwestern University laden wir Sie herzlich zum Festvortrag am Mittwoch, den 19.06.2019 um 18 Uhr in den Festsaal des Schlosses ein. Herr Prof. Dr. Kreienbrock von der Northwestern Universty wird einen Festvortrag zum Thema "Institut für Verbesserung der Weltliteratur. Max Kommerell und Ernst Robert Curtius im Gespräch über Calderón" halten.

Infoveranstaltung: Vom Master zur Promotion

Montag, 24. Juni 2019 | 16 Uhr | BB 301
© GSPoL

In unserer Informationsveranstaltung zur literaturwissenschaftlichen Promotion an der WWU beantworten wir alle Fragen rund um die Möglichkeiten eine Doktorarbeit in Münster zu schreiben. Wir geben einen Überblick über die verschiedenen Formen einer literaturwissenschaftlichen Promotion an der WWU und einer internationalen Promotion im CoTutelle Verfahren, sowie Einblicke in die Unterschiede zwischen individueller und strukturierter Promotion.

"A World of Translation"

Vorlesung mit Theo D'haen am 06. Juni
Poster Sose19-world Of Translation-1 1_Poster Sose19-world Of Translation-1 1_
© Graduate School Practices of Literature

Die Gastvorlesung "A World of Translation" mit Prof. Theo D'haen (KU Leuven) findet am 6. Juni statt. Interessierte sind zu 18 Uhr herzlich in den Festsaal des Schlosses eingeladen! (Ort: Festsaal, Schlossplatz 5)

Textpraxis #16 erschienen!

Textpraxis. Digitales Journal für Philologie. Das Open Access Publikationsmedium der GSPoL und der Philologien der WWU
Die #Textpraxis Ausgabe 16 ist da!Die #Textpraxis Ausgabe 16 ist da!
© Textpraxis

Die mittlerweile 16. Ausgabe von Textpraxis. Digitales Journal für Philologie ist am 01. Mai 2019 erschienen. In der aktuellen Ausgabe untersuchen Christina Glinik und Elmar Lenhart (Klagenfurt) anhand Josef Winklers Domra verschiedene Schreibszenen. Sandra Folie (Wien) beleuchtet neue Weltliteratur unter intersektionalen Gesichtspunkten, während Stefan Tomasek (Würzburg) die museale Darstellung des Nibelungenlieds diskutiert.