Graduate School 'Practices of Literature'

Herzlich willkommen!

Reasonsgspol
© GS PoL
Application
© GS PoL

Die Graduate School Practices of Literature bietet ein strukturiertes Promotionsprogramm für alle literaturwissenschaftlichen Fächer. Im Zentrum des gemeinsamen Forschens steht das Verhältnis von Literatur/Literaturwissenschaft und Gesellschaft. Wissenschaftstheorie und Theorie(n) der Literatur(wissenschaft) sowie Anwendungsbezüge literaturwissenschaftlicher Erkenntnis bilden weitere Schwerpunkte des Forschungs- und Lehrprogramms. Theorie und Praxis werden nicht als Gegensätze begriffen, sondern stehen nach dem Selbstverständnis unserer Graduate School in einem lebendigen Wechselverhältnis.

Mehr Informationen zum Profil


Aktuelles

Neuigkeiten und Veranstaltungen:

Ausschreibung: DAAD-Stipendien für internationale Promovierende an der GS PoL

Bewerbungsschluss: 30. November 2018
Flaggen International 1 1Daadstipendiengspol21
© WWU
© GSPoL

Im Rahmen des Graduate School Scholarship Programme (GSSP) des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) sind im strukturierten Promotionsprogramm an der Graduate School Practices of Literature der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster zum 01. Oktober 2019 zwei Stipendien für internationale Promovierende mit einer Laufzeit von vier Jahren zu vergeben.

Open-Access-Praxisworkshop mit GSPoL Alumna Christina Riesenweber

In Open Access publizieren | Publizieren an der WWU
Oaworkshop11Oaworkshop21
© Riesenweber

Einen Überblick über die Möglichkeiten, die Open Access Optionen Wissenschaftler*innen zur Veröffentlichung von Artikeln und Abschlussarbeiten bieten, gaben GSPoL Alumna Christina Riesenweber (Open Access Beauftragte FU Berlin, Open-Access-Büro Berlin) und ULB-Vertreterin Elisabeth Sawatzky (Publikations-Service / ServicePunkt Digitale Dienste) in einem Workshop am 18. Juni 2018. Informationen zu Grundlagen und Open-Access Modellen und konkreten Angeboten von der ULB Münster finden Sie in den Workshopmaterialien und weiterführenden Links hier:

Öffentlicher Abendvortrag - Modelle und Praktiken literarischer Innovation

Dr. Jan Behrs (Northwestern University) | 03.07.2018 | 18:15 | Schloss S9
11behrs21behrs
© Zimmermann

Die GSPoL freut sich sehr, Dr. Jan Behrs von der Northwestern University (Illinois, US) für einen Abendvortrag und anschließender Masterclass begrüßen zu dürfen. Im Fokus wird die Innovation in der Literatur(wissenschaft) stehen.

Die GSPoL wurde 10!

Bericht und Impressionen zur Jubiläumstagung
Jub11Begr _ _ung21slider
© GSPoL
© Ueberfeldt

Am 19. Juni 2018 wurde im Zuge einer Jubiläumstagung das zehnjährige Bestehen der Graduate School 'Practices of Literature' mit vielfältigen Programmpunkten gefeiert. Die GSPoL freut sich sehr über die rege Teilnahme, den spannenden Austausch und den gelungenen Tag. Zu einem kleinen Rückblick inklusive Impressionen der Veranstaltungen geht es hier: