Graduate School Practices of Literature

Herzlich willkommen!


Die Graduate School Practices of Literature bietet ein strukturiertes Promotionsprogramm für alle literaturwissenschaftlichen Fächer. Im Zentrum des gemeinsamen Forschens steht das Verhältnis von Literatur/Literaturwissenschaft und Gesellschaft. Wissenschaftstheorie und Theorie(n) der Literatur(wissenschaft) sowie Anwendungsbezüge literaturwissenschaftlicher Erkenntnis bilden weitere Schwerpunkte des Forschungs- und Lehrprogramms. Theorie und Praxis werden nicht als Gegensätze begriffen, sondern stehen nach dem Selbstverständnis unserer Graduate School in einem lebendigen Wechselverhältnis.

Mehr Informationen zum Profil


Aktuelles

Neuigkeiten und Veranstaltungen:

Symposium & Lesung: Black and Asian British Writing

28.-30. September 2017
Veranstaltung Stuehle Monoxyle Pixelio 1 1Veranstaltung Stuehle Monoxyle Pixelio 2 1

Vom 28. bis 30. September veranstaltet der  Chair of English, Postcolonial & Media Studies unter der Leitung des Sprechers der GSPoL, Prof. Dr. Mark Stein und Professor Susheila Nasta (Open Univesity) das erste Symposium zur "Cambridge History of Black and Asian British Writing". Zu Gast sind unter anderem Moniza Alvi, Mike Phillips, Kerry Young, Gabriel Gbadamosi und  Susheila Nasta. Mehr Informationen zum Programm und den Gästen finden Sie hier.

Ausschreibung: DAAD-Stipendien für internationale Promovierende an der GS PoL

Bewerbungsschluss: 30. November 2016
Flaggen International 1 1Flaggen International 2 1
© Photo-Beagle/Photocase.com

Im Rahmen des Graduate School Scholarship Programme (GSSP) des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) sind im strukturierten Promotionsprogramm an der Graduate School Practices of Literature  der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster zum 01. Oktober 2017 zwei Stipendien für internationale Promovierende mit einer Laufzeit von drei Jahren zu vergeben.

THE FANTASTIC NOW: TENDENZEN DER FANTASTIKFORSCHUNG IM 21. JAHRHUNDERT

Siebte Jahrestagung der Gesellschaft für Fantastikforschung e.V.
Fantastic1zu1Fantastic21
© GFF

Die siebte Jahrestagung der Gesellschaft für Fantastikforschung will unter dem Titel The Fantastic Now: Tendenzen der Fantastikforschung im 21. Jahrhundert unter Einbezug einer größtmöglichen Stimmen- und Perspektivvielfalt die Breite und Interdisziplinarität der Fantastikforschung dargestellt und in ihren gesellschaftlichen und kulturellen Implikationen diskutiert werden.
Die Tagung findet vom 22.–24. September 2016 an der Westfälische Wilhelms-Universität Münster statt.

Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses 2016

13.09.2016 I 14:00 - 21:00 Uhr I Schloss.
Dsc 9414 1 1Dsc 9414 2 1
© WWU - Peter Grewer

Das  Graduate Centre lädt Sie herzlich ein zum diesjährigen Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses für Promovierende und Postdocs der WWU Münster. Im Fokus steht die wissenschaftliche Nachwuchsförderung und das Thema Karriere.