Graduate School Practices of Literature

Herzlich willkommen!


Die Graduate School Practices of Literature bietet ein strukturiertes Promotionsprogramm für alle literaturwissenschaftlichen Fächer. Im Zentrum des gemeinsamen Forschens steht das Verhältnis von Literatur/Literaturwissenschaft und Gesellschaft. Wissenschaftstheorie und Theorie(n) der Literatur(wissenschaft) sowie Anwendungsbezüge literaturwissenschaftlicher Erkenntnis bilden weitere Schwerpunkte des Forschungs- und Lehrprogramms. Theorie und Praxis werden nicht als Gegensätze begriffen, sondern stehen nach dem Selbstverständnis unserer Graduate School in einem lebendigen Wechselverhältnis.

Mehr Informationen zum Profil


Aktuelles

Neuigkeiten und Veranstaltungen:

Call for Abstracts - TEXTPRAXIS. Digitales Journal für Philologie - Ausgabe 14

Abgabetermin für Beiträge: 1. April 2017
Textpraxis-1zu1Textpraxis2-1

Die Redaktion von TEXTPRAXIS sucht für die 14. Ausgabe neue Beiträge. Abstracts (max. 500 Wörter) werden erbeten bis zum 1. April 2017 an textpraxis@uni-muenster.de.

TEXTPRAXIS sucht Aufsätze zu einem weiten literatur- und kulturwissenschaftlichen Themenspektrum aus allen philologischen Fächern in den Bereichen Literatur und Gesellschaft sowie Theorien und Praxis der Literaturwissenschaft.

Der Cine Club lädt ein: "Inside Llewyn Davis"

Montag 20.02.2017 | 20.00 Uhr | VSH 116
Logo Cine ClubCineclub21
© BirteFritsch
© GS PoL

Die Projektgruppe Cine Club der GSPoL lädt interessierte Gäste sehr herzlich zu der gemeinsamen Filmsichtung am Montagabend, 20. Februar 2017 ab 20 Uhr in die Germanistik, VSH 116 ein. Nachdem in den ersten Treffen zum gemeinsamen Anschauen und Durchanalysieren berühmter Filme "In the Mood for Love" von Wong-Kar Wai, "Birdmann" von Alejandro G. Iñárritus, die britische Filmsatire "Four Lions" von Chris Morris, "Mulholland Drive – Straße der Finsternis" von David Lynch und "La Grande Bellezza - Die große Schönheit" von Paolo Sorrentino gezeigt wurden, folgt nun "Inside Llewyn Davis".