Graduate School 'Practices of Literature'

Herzlich willkommen!

Reasonsgspol
© GS PoL
Application
© GS PoL

Die Graduate School Practices of Literature bietet ein strukturiertes Promotionsprogramm für alle literaturwissenschaftlichen Fächer. Im Zentrum des gemeinsamen Forschens steht das Verhältnis von Literatur/Literaturwissenschaft und Gesellschaft. Wissenschaftstheorie und Theorie(n) der Literatur(wissenschaft) sowie Anwendungsbezüge literaturwissenschaftlicher Erkenntnis bilden weitere Schwerpunkte des Forschungs- und Lehrprogramms. Theorie und Praxis werden nicht als Gegensätze begriffen, sondern stehen nach dem Selbstverständnis unserer Graduate School in einem lebendigen Wechselverhältnis.

Mehr Informationen zum Profil


Aktuelles

Neuigkeiten und Veranstaltungen:

Das Drama der Autorin - Elfriede Jelineks Essays zum Theater

Öffentlicher Vortrag mit Prof. Dr. Anne Fleig | 04.05.2017 | 18:30 | Festsaal WWU (Schlossplatz 5)
Fleig11Fleig21
© Fotostudio menarc

Die GSPoL freut sich, Prof. Dr. Anne Fleig (FU Berlin) für einen öffentlichen Abendvortrag zum Thema "Das Drama der Autorin - Elfriede Jelineks Essays zum Theater" und Masterclass am 4./5. Mai 2017 begrüßen zu dürfen. Der Vortrag verfolgt anhand ausgewählter theatertheoretischer Essays eine doppelte Fragestellung: Wie hängt Jelineks Inszenierung der eigenen Autorschaft mit ihren Positionierungen zum Theater zusammen? Und inwiefern vollziehen die Essays diese Reflexion auch in ihrer Form?

Ausschreibung: DAAD-Stipendien für internationale Promovierende an der GS PoL

Bewerbungsschluss: 30. November 2017
Flaggen International 1 1Daadstipendiengspol21
© WWU
© GSPoL

Im Rahmen des Graduate School Scholarship Programme (GSSP) des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) sind im strukturierten Promotionsprogramm an der Graduate School Practices of Literature der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster zum 01. Oktober 2018 zwei Stipendien für internationale Promovierende mit einer Laufzeit von drei Jahren zu vergeben.