Neue MATHRIX-Professorin: Aleksandra Kwiatkowska

Zurück in Münster: Aleksandra Kwiatkowska hat im Oktober eine Juniorprofessur angetreten.
© MM/vl

Wir begrüßen Aleksandra Kwiatkowska am Fachbereich Mathematik und Informatik und am Exzellenzcluster Mathematik Münster. Sie wurde zur MATHRIX-Juniorprofessorin berufen und hat die Stelle am 1. Oktober 2020 angetreten.

Aleksandra Kwiatkowska beschäftigt sich mit der Struktur und Dynamik von trennbaren, vollständig metrisierbaren topologischen Gruppen. Ihre Forschung grenzt an topologische Dynamik, Ramsey-Theorie, deskriptive Mengenlehre und Modelltheorie. Im Rahmen des Forschungsprogramms des Clusters wird sie zur Forschungsschwerpunkt A2 "Groups, model theory and sets" beitragen. Im Rahmen des SFB "Geometrie: Deformationen und Rigidität" wird sie an einem eigenen Projekt auf dem Gebiet der Rigidität von Gruppentopologien und universellen minimalen Flüssen arbeiten.

© MM/vl

Sie absolvierte ihren Masterabschluss an der Universität Wrocław, Polen, und promovierte an der University of Illinois, USA. Danach verbrachte sie drei Jahre als Postdoc an der University of California in Los Angeles und ein Jahr als Hausdorff Fellow an der Universität Bonn. Anschließend arbeitete sie drei Jahre als Akademische Rätin auf Zeit an unserem Fachbereich. Nach einem Jahr Forschung und Lehre an der Universität Wrocław ist sie nun zurück in Münster.

Gründe für ihre Rückkehr nach Münster waren das inspirierende Umfeld und die vielfältigen Möglichkeiten, die der Cluster und der SFB bieten. "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meiner Gruppe", sagt sie. Zu dieser Gruppe gehören der Postdoc Aristotelis Panagiotopoulos, den sie bereits aus ihrer Zeit in den USA kennt, und der Doktorand Alessandro Codenotti. Auch in der Lehre sucht sie Herausforderungen: Sie hat beschlossen, eine Vorlesung auf Deutsch anzubieten.

Wir wünschen Aleksandra Kwiatkowska eine erfolgreiche und inspirierende Zeit in Münster!

Links:

Jun.-Prof. Dr. Aleksandra Kwiatkowska: Personenseite und Kontakt

MATHRIX Juniorprofessur