Dr. Inga Zeisberg (l.) und Dr. Anne Schindler möchten im Rahmen von MExLab ExperiMINTe und zdi noch mehr Schülerinnen und Schüler für Mathematik begeistern.
© MM/vl

Partnerschaft mit MExLab ExperiMINTe und zdi-Zentrum Münster

Um noch mehr Schülerinnen und Schüler für Mathematik zu begeistern, arbeitet der Exzellenzcluster Mathematik Münster jetzt eng mit MExLab ExperiMINTe und dem zdi-Zentrum Münster zusammen.

„Am Fachbereich Mathematik und Informatik gibt es bereits viele Angebote, die Schülerinnen und Schülern ermöglichen, Mathe einmal anders zu erleben als in der Schule. Schön, dass wir über die Netzwerke der beiden Institutionen zukünftig noch mehr Schulen im Münsterland über diese Programme informieren können“, sagte Dr. Anne Schindler, wissenschaftliche Geschäftsführerin des Exzellenzclusters.

Auch Dr. Inga Zeisberg, Geschäftsführerin von MExLab ExperiMINTe und WWU-Ansprechpartnerin für das zdi-Zentrum Münster, freut sich über die engere Zusammenarbeit: „So können wir unseren Partnern ein noch breiteres Spektrum an Aktivitäten anbieten.“ Zudem sei denkbar, in Zukunft Projekte und Ausstellungen gemeinsam zu konzipieren und initiieren.

Das MExLab ExperiMINTe und das zdi-Zentrum Münster haben beide zum Ziel, den naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchs zu fördern. MExLab ExperiMINTe ist die Dachorganisation für MINT-Experimentierlabore der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU Münster), das zdi-Zentrum Münster ist Teil der Gemeinschaftsoffensive Zukunft durch Innovation.NRW (kurz: zdi) und bündelt die Aktivitäten von Bildungseinrichtungen, Schulen, regionaler Wirtschaft und öffentlichen Einrichtungen.

Weitere Informationen:

MExLab ExperiMINTe

zdi-Zentrum Münster

Angebote für Schülerinnen und Schüler am Fachbereich Mathematik und Informatik