Willkommen beim zdi-Zentrum Münster!

Meldet euch jetzt an!

Feriencamp im zdi-Schülerlabor MExLab ExperiMINTe an der WWU Münster

© MExLab ExperiMINTe

 

Das zdi-Schülerlabor MExLab ExperiMINTe an der WWU Münster bietet zwei Sommercamps an, in denen sich Kinder und Jugendliche der Klassen fünf bis sieben am Beispiel des Themas „Mikroplastik“ mit der Frage um die Zukunft unseres Planeten auseinandersetzen können. Hier werden Kinder und Jugendliche selbst zu Forscher*innen und können Wissenschaft hautnah selbst erleben.
Die Teilnahme st kostenlos und offen für Kinder und Jugendliche aller Schulformen.

Hast du Lust mehr über Plastik und die Umwelt zu erfahren?

Hast du Lust mit uns zu forschen?

Hast du Lust eine Aktion gegen Plastikmüll zu starten?

 

Dann bist du bei uns genau richtig!

Hier gehts zur Anmeldung.

 

Die Technik-Welt von Ingenieur*innen entdecken

Schülercampus an der FH Münster

© FH Münster

Sich wie echte Studierende fühlen, Technik ausprobieren, Ingenieuraufgaben spielerisch kennenlernen und eine Hochschule erleben – darum geht es beim Schülercampus der FH Münster. Vom 20. bis 22. Juni machen Schüler*innen ab der achten Klasse in der letzten Woche vor den Sommerferien den Steinfurter Campus unsicher und tauchen in die Labore mit spannenden MINT-Workshops ab.

Die erstrecken sich quer durch die technische Themenwelt der Ingenieur*innen: Am Fachbereich Maschinenbau lernen die Schüler*innen zum Beispiel, wie optische Technologien in der modernen Landwirtschaft zum Einsatz kommen oder wie sich Strömungswiderstände im Windkanal – von Flaute bis Orkan – messen lassen. Bei den Chemieingenieur*innen lernen sie, wie medizinischer Sauerstoff gewonnen wird und welche Rollen Licht und Laser in der Chemie spielen. Im Bereich Elektrotechnik und Informatik erwecken sie eine Modellfabrik mit Solarstrom zum Leben und machen Fahrübungen mit Industrierobotern. Vielfältig geht es auch am Fachbereich Energie – Gebäude – Umwelt zu: Da gibt es zum Beispiel Workshops rund um die großen Themen Smart Home und Wasser in der Stadt. Außerdem wird die Windkraft auf den Prüfstand gestellt. Und am Fachbereich Physikingenieurwesen inspizieren die Schüler*innen Kosmetikprodukte unterm Rasterelektronenmikroskop oder beschäftigen sich mit abhörsicherer Kommunikation mittels Quantenkryptography. Weitere Angebote gibt es im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen, wo die Schüler*innen Augmented Reality kennenlernen oder in „The Beer Game“ die Herstellung und den Vertrieb von Bier simulieren.

Jetzt für die letzten freien Plätze anmelden! Mehr Informationen gibt es hier.

Mathematik-Akademie für Schülerinnen und Schüler

© WWU| Gío Löwe

Das zdi-Zentrum Münster unterstützt dieses Jahr erstmalig den Fachbereich Mathematik und Informatik der WWU Münster und den Exzellenzcluster Mathematik Münster bei der Durchführung der Sommerakademie für Schüler*innen auf Sylt.  Das Angebot richtet sich an mathematikbegeisterte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 und 11 aus Münster und dem Umland.

Die "HandWerkStatt" startet 2022 in eine neue Runde

Über die rege Beteiligung der SchülerInnen bei der Auftaktveranstaltung der "HandWerkStatt" an der Mathilde-Anneke-Gesamtschule-Mitte in Münster an der HandWerkStatt freuen sich (v.l.): Theresa Fels (Brillux), Ralf Plogmann (Elektro Heikes), Christian König (Agentur für Arbeit), Birgit Wenninghoff (Mathilde-Anneke-Gesamtschule), Hans Hund (HWK) und Dr. Dörthe Masemann (zdi-Zentrum)
© HWK / Marquardt

Ein Siphon montieren, ein Rad am Fahrrad wechseln, die Funktionsweise einer Photovoltaikanlage erkunden – mit solch praktischen Tätigkeiten machen rund 600 Schülerinnen und Schüler von sechs Münsteraner Schulen bis zu den Herbstferien bei der „HandWerkStatt“ mit. Unter dem Motto „Finde heraus, welche Talente in dir stecken“ können sie niederschwellige handwerkliche Aufgaben lösen und die Chancen einer Ausbildung im Handwerk entdecken. Unter Anleitung von Auszubildenden und jungen Gesellinnen und Gesellen aus zehn örtlichen Handwerksbetrieben schnuppern die Kinder und Jugendlichen in verschiedene Berufe hinein.Etwa 50 lokale Handwerksbetriebe aus Münster bringen sich ein.

Die HWK organisiert die HandWerkStatt federführend zusammen mit der Kreishandwerkerschaft Münster. Partner sind die Agentur für Arbeit Ahlen-Münster und das zdi-Zentrum Münster an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster und der FH Münster. Die Zusammenarbeit vor Ort ist Teil der strategischen Zusammenarbeit der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit mit dem Wissenschaftsministerium NRW bei zdi.

Der Auftakt fand am 06.04.2022 an der  der Mathilde-Anneke-Gesamtschule in Münster statt.

Zur Pressemitteilung der Handwerkskammer Münster geht es hier

© FH Münster

Die FH Münster lädt ein, die spannende Welt der Technik zu entdecken!

Discover-ING-Camp vom 14.-17. Oktober 2019 in Steinfurt und Münster

Die FH Münster läft in den Herbstferien interessierte Schülerinnen zum DiscoverING-Camp ein. Sie sich in Schnuppervorlesungen und bei einer Firmenexkursion über ingenieurwissenschaftliche Studiengänge der FH und deren Berufsfelder informieren. Von der Zentralen Studienberatung gibt es Tipps und in Gesprächen geben Studentinnen und Profesorinnen ihre Erfahrung an die Teilnehmerinnen weiter. Die Teilnahme ist kostenlos und enthält auch das Mittagessen.

Link zur Anmeldung

Programm & Mehr zum DiscoverING-Camp

© Uni Münster/ Handwerkskammer Münster

Aktion "Handwerkstatt 2019" stellt verschiedene Berufe vor

Es war wieder soweit: im September ist es Zeit für die "Handwerkstatt". Über 500 Schülerinnen und Schüler haben eine Woche lang Einblicke in verschiedene handwerkliche Berufe erhalten. Acht- und Neuntklässler*innen konnten elektrische Schaltkreise schließen, mit digitalen Medien Räume vermessen, fräsen oder auch ein Dach eindecken. Dachdecker Hamlet (s. Foto) erklärt dabei den Anspruch des Berufes und lässt auch schon mal Dachpfannen fliegen.

Gefördert wird die Handwerkstatt als Berufs- und Studienorientierende Maßnahme von der Regionaldirektion für Arbeit NRW.

MINT-Parcours am Rats-Gymnasium Münster

© FH Münster/zdi Münster
  • © Schulbüro
  • © FH Münster/zdi Münster
  • © FH Münster/zdi Münster
  • © FH Münster/zdi Münster
  • © FH Münster/zdi Münster
  • © FH Münster/zdi Münster
  • © FH Münster/zdi Münster
  • © FH Münster/zdi Münster

 

Premiere erfolgreich: MINT-Parcours am Ratsgymnasium

Am Freitag, den 9. März, fand zum ersten Mal ein "MINT-Parcours" an einer Münsteraner Schule statt. Das Konzept: Unternehmen und Hochschulen kommen für einen Vormittag an eine Schule, stellen sich und eine Auswahl ihrer Ausbildungsberufe und Studiengänge aus dem MINT-Bereich vor und bieten Workshops an. Durch die praktischen Übungen wie zum Beispiel Schreiben mit einem Roboter-Arm, Programmieren von interaktiven Schaltungen und Zusammenbauen von Filtermodulen bekamen die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe einen anschaulichen Einblick in unterschiedliche Berufsbilder.
Bei der Veranstaltung am Ratsymnasium nahmen folgende Unternehmen und Institutionen teil: Armacell, BASF Coatings, Hengst, Orderbase, Weicon, FH Münster und Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für den erfolgreichen Tag!

Der MINT-Parcours wird koordiniert vom zdi Zentrum m³ MINT | Münster | Münsterland.

Hier ein Link zur Pressemeldung der FH Münster.