Elektromobilität für Klassen 8 und 9: Start von smart for science

Logo smart for science
© WWU Münster/Didaktik der Physik

Das Projekt smart for science, in dem Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klasse sich unter Einsatz des Smartphones mit dem Thema Elektromobilität beschäftigen und selbst experimentieren, ist bewilligt und startet im April 2020 mit der Workshop-Phase. Die Workshops in smart for science werden von den Fachdidaktiken der Physik, Mathematik und Chemie konzipiert und in Kooperation mit MExLab ExperiMINTe durchgeführt. Das Batterieforschungszentrum MEET bietet für interessierte teilnehmende Klassen an einem der Workshop-Tage eine Führung an. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert smart for science im Rahmen des Metavorhabens „Digitalisierung im Bildungsbereich“.
Die Teilnahme ist für die Schulklassen kostenlos. Fahrtkosten können übernommen werden, so dass auch Schulklassen außerhalb Münsters eingeladen sind, teilzunehmen.

Hier erfahren Sie mehr über das Projekt und können sich bei Interesse anmelden.

MExLab Physik veranstaltet Sommercamp für Jugendliche ab Klasse 7

© pixabay/Gerd Altmann

Vom 12. bis 22. August können Jugendliche zum Thema "Nachhaltigkeit - Mit Energie das Klima wandeln!" experimentieren, Labore besichtigen und ihre eigene Forschungsarbeit entwickeln. Das Camp findet jeweils von 11 bis 15 Uhr statt. Eine Anmeldung ist bis zum 21. Juli unter mexlab.physik@wwu.de möglich. Die Teilnahme ist kostenlos und für Verpflegung ist gesorgt.

© Haus der kleinen Forscher

Fortbildungen im Haus der kleinen Forscher Münster

Mit der Gründung der Koordinierungsstelle Haus der kleinen Forscher Münster erweitert MExLab ExperiMINTe sein Angebot entlang der Bildungskette und bietet nun auch Fortbildungen für Erzieher*innen und Erzieher an. Dabei steht der Ansatz der Ko-Konstruktion im Mittelpunkt der didaktischen Konzeption.  Zu den verschiedensten Themen aus dem Alltag der Kinder erhalten Sie Materialien und Konzepte für die eigenständige Durchführung von Forschungsprojekten in Ihrer Kita.

Die nächsten Workshops sind am 2. Mai zum Thema "Informatik entdecken - ohne Computer" und am 4. Juni zum Thema "Forschen mit Wasser".

Weitere Informationen zu Fortbildungen für Erzieher*innen und Inhouse-Schulungen für Ihren Teamtag erhalten Sie auf den Webseiten vom Haus der kleinen Forscher Münster.

© pixabay

Fortbildung zu Licht und Farben für Erzieher*innen und Lehrkräfte

Tag der Schulphysik am 16. Mai und 17. Mai 2019

Bis zum 10. Mai können sich Erzieher*innen und Lehrkräfte von Grund- und weiterführenden Schulen für die Fortbildung "Licht und Farbe" anmelden. Sie können kreative Zugänge zu dem Thema im Rahmen der Veranstaltung "Tag der Schulphysik" am Institut für Didaktik der Physik kennenlernen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Schirmherr der Veranstaltung ist die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG), die damit die Kooperation zwischen Kita, Schule und Wissenschaft fördern möchte.

Anmeldungen werden per Email unter schulbuero.physik@uni-muenster.de entgegengenommen. Mehr Informationen und das Programm finden Sie hier.

© MExLab

Form Your Future: Nachhaltigkeitsbotschafter*innen in Aktion

Im Herbst 2018 startete das Projekt "Form your future" für 80 Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Jahrgänge. Was ist seitdem passiert? Welchen Fragen der aktuellen Forschung haben sie die Teilnehmenden gestellt und welche Botschaften werden sie ausarbeiten? Informieren Sie sich über Neuigkeiten und Aktivitäten auf der Webseite  www.form-your-future.com.

Zum Winter 2019/20 starten wir einen neuen Durchgang mit 80 freien Plätzen. Interessierte Jugendliche werden dann erneut zu Fragen der Nachhaltigkeit forschen und ihre Ergebnisse der Öffentlichkeit in einer selbst entwickelten Kampagne präsentieren. Die Modalitäten zur Anmeldung werden auf der Webseite  www.form-your-future.com bekannt gegeben.

Light Lab Box Holografie zum Verleih bereit!

Logo Lightlabbox Holografie

Ab sofort bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihren Unterricht der Oberstufe durch Ausleihen der Light Lab Box Holografie um ein spannendes Experiment zu erweitern: Sie erhalten von uns alle Materialien, um mit Ihren Schülerinnen und Schülern Reflexionshologramme aufzunehmen und zu entwickeln.

Ermöglicht wurde dieses Projekt durch eine finanzielle Förderung der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung im Internationalen Jahr des Lichts 2015. Die ersten 50 Schulen aus ganz Deutschland erhalten die Box kostenlos. Für alle anderen Schulen kostet der Verleih 8€ pro Hologrammplatte und 30 € Versand.

Auf diesen Webseiten erhalten Sie weitere Informationen sowie ein Buchungsformular.