Einstiegstrainings für die Internationale Chemieolympiade 2020

Dozenten des Fachbereichs Chemie und Pharmazie vermitteln wichtigen Lernstoff

Log Icho 1zu1LOGO IChO
© Internationale Chemie Olympiade

Chemie-interessierte Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 - 11 bereiteten sich an den drei Terminen auf die kommende Internationale Chemieolympiade vor. Die Dozenten der Fachrichtungen Allgemeine und Anorganische Chemie, Physikalische Chemie sowie Organische Chemie vermittelten den angehenden Chemieolympioniken wichtige Zusammenhänge der Chemie und festigten das Erlernte mit Übungsaufgaben, die gemeinsam gelöst und diskutiert wurden. Am 04.05.2019 wurden auch Informationen zum Ablauf des Wettbewerbs vorgestellt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Auf dem Programm: Knallgasreaktion, flüssiger Sauerstoff, Trockeneis und ...

20 neugierige Kinder besuchen die Chemie

P1120694P1120697
© Dr. Mara Hobbold

Das Motto des MExLab Chemie-Workshops „Kittel überziehen – Schutzbrille aufsetzen – Neugierig sein: Chemie erleben!“ setzten 20 Kinder des Elternvereins mc2 – Mehr Chancen für hochbegabte Kinder und Jugendliche Münster e.V. letzten Dienstag tatkräftig um. Die Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 6 und 14 Jahren schnupperten für einen Nachmittag Uni-Luft: Sie erkundeten viele spannende Bereiche des Fachbereichs Chemie und Pharmazie der WWU Münster. „Eine gelungene Mischung an Experimenten – für alle Altersklassen war etwas dabei“, lobte Dr. Helmut Ahrens, Vorstandsmitglied und gleichzeitig Vater eines der beteiligten Kinder, den Workshop, der auch im nächsten Jahr wieder stattfinden wird.

Mädchen die "Chemie schmackhaft machen"!

Der GirlsDay am Institut für Didaktik der Chemie

Girlsday DidaktikGirlsday Didaktik
© Ulrike Henkel, Institut für Didaktik der Chemie

Ganz im Rahmen des Mottos „Chemie schmackhaft machen“ durften die Mädchen die Naturwissenschaften, insbesondere die Chemie, kennenlernen. Nach einem kurzen Einblick in die Arbeitsbereiche des Instituts für Didaktik der Chemie und der Teilnahme an einer Chemievorlesung durften die Schülerinnen selbst ihre Experimentierfähigkeiten erproben. Durch alltagsnahe Experimente aus dem Lebensmittelbereich wurde das Interesse an den Naturwissenschaften geweckt.

Landesrunde des Wettbewerbs "Chemie - die stimmt!" findet an WWU statt

12 Schülerinnen und Schüler lösen Tickets für die 3. Runde des Wettbewerbs "Chemie - die stimmt!"

P1120614 Sieger 9. Klassen.jpegP1120614 Sieger 9. Klassen.jpeg
© Dr. Mara Hobbold

60 Schülerinnen und Schüler stellten sich am Mittwoch im großen Hörsaal der chemischen Institute der WWU Münster den kniffligen Klausuraufgaben der 2. Runde der Chemieolympiade „Chemie – die stimmt!“. Belohnt wurden die nordrhein-westfälischen Schülerinnen und Schüler im Anschluss an die Klausur mit einer Experimentalvorlesung. Unter dem Motto „Chemie ist Kult(ur)“ zeigten Prof. Glorius und sein Team viele spannende Experimente, die mit lehrreichen Informationen gespickt waren. Die jeweils 6 Besten eines Jahrgangs wurden mit attraktiven Buchpreisen ausgezeichnet und lösten gleichzeitig ihr Ticket für die 3. Runde (Regionalrunde), die im Juni in Darmstadt stattfinden wird.

25 Jungforscher*innen zu Besuch am Fachbereich Chemie und Pharmazie

20. JungforscherCongress tagt in Münster

P1120523P1120523
© Dr. Mara Hobbold

Das Institut für Anorganische und Analytische Chemie (IAAC) öffnete am Mittwoch für 25 Jungforscher*innen aus ganz Deutschland die Türen. Prof. Karst und sein Team gaben Einblicke in top-aktuelle Forschungsthemen der Analytischen Chemie: Promovierende stellten Methoden zur Analyse von Tattoopigmenten und Nanopartikeln vor, mitgebrachte Schmuckstücke wurden mittels Mikro-Röntgenfluoreszenzspektroskopie (µ-XRF) auf ihre Zusammensetzung untersucht. Das IAAC war eine von zahlreichen Stationen, die die insgesamt rund 100 Jungforscher*innen vom 20. - 24. März im Rahmen des 20. JungforscherCongress besuchen konnten. Unter dem Motto "Wissenschaft am Puls der Zeit" versammelten sich Schüler*innen, Studierende, Promovierende, Interessierte an MINT und Vertreter aus der Wirtschaft und Politik in Münster, um dort gemeinsam einen Blick hinter die Kulissen von Wissenschaft und Forschung zu werfen.

Ausbildungsberuf Chemielaborant*in an der WWU Münster

Unsere Auszubildenden sollen ihre Möglichkeiten, die ihnen bei uns geboten werden, nutzen

Karin Hassels und Peter Eggert kümmern sich um die Chemielaboranten von morgen
Eggert Und HasselsChemielaborantenausbildung
© WWU - Peter Leßmann

Vom Gärtner bis hin zum IT-Systemelektroniker: Neben Studium und Forschung bietet die Universität Münster 19 verschiedene Ausbildungsberufe. Dazu zählt auch die Ausbildung zum Chemielaboranten im Organisch-Chemischen Institut, für die Karin Hassels und Peter Eggert seit 2009 beziehungsweise 2001 verantwortlich sind. Kathrin Nolte sprach mit den beiden Ausbildern über die schulischen Voraussetzungen und die Entwicklung weg von der handwerklichen Praxis hin zu mehr gefordertem Spezialwissen.

Praktikum Instrumentelle Analytik vom 19.11 bis 23.11.2018

P1120318P1120316
© Dr. Mara Hobbold

Auch in diesem Jahr veranstaltete der Fachbereich Chemie und Pharmazie der Universität Münster wieder ein Schülerpraktikum für Chemiekurse (Leistungs- und Grundkurse). Die Schülerinnen und Schüler konnten während des Praktikums an fünf verschiedenen Stationen arbeiten und Methoden der Instrumentellen Analytik kennenlernen.
Insgesamt experimentierten 98 Schülerinnen und Schüler von sieben nordrhein-westfälischen Schulen in den Laboren des Institus der Anorganischen und Analytischen Chemie.

Chemie ist Kult(ur)

17.000 Schüler erkunden am Hochschultag den Studienort Münster

Experimentalvorlesung in der Chemie: Explosionen, Flammen, Farben, Gerüche und jede Menge spannendes Hintergrundwissen
Simulierter FettbrandTetraeder
© Dr. Mara Hobbold
© Peter Leßmann

Die Schülerinnen und Schüler strömten am Hochschultag mit großen Erwartungen in den Hörsaal der Chemie: Eine Stunde lang Experimente live erleben, die sonst nicht zum Lehrplan im Chemieunterricht zählen. Unter dem Motto "Chemie ist Kult(ur)" schaffte es Prof. Frank Glorius spielend die Schülerinnen und Schüler zum Mitmachen zu begeistern: Er brachte sie zum Staunen, zum Lachen, zum Nachdenken und ab und zu zum Ohrenzuhalten.   

Aufgaben der 1. Runde sind online!

Schülerwettbewerb "Chemie -die stimmt" wird immer beliebter

Aufgaben der 1. Runde können noch bis 30.11. eingereicht werden
Cds-logo DeutschlandkarteLogo Cemie - Die Stimmt Klein Gestaucht 113px
© FChO
© Förderverein Chemie-Olympiade e.V.

„Chemie - die stimmt!" bietet Schülerinnen und Schülern der  9. und 10. Klassenstufen einen Einstieg in die faszinierende Welt der Chemie. Zum Beginn eines Schuljahres lädt die 1. Runde mit altersgerechten Aufgabenstellungen zum Knobeln und Recherchieren ein. Bereits auf der zweiten Ebene, den Landesrunden, können die Teilnehmer andere naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler treffen und einen Einblick in aktuelle The­men der Chemie erhalten. In den länderübergreifenden Regionalrunden messen sich die Besten in den Kategorien Theorie und Praxis. Die Besten unter den Besten werden schließlich zur bundesweiten Finalrunde eingeladen.

Weitere Informationen