Zukunft Batterieforschung - Veranstaltungen für Jugendliche und Kinder

Schülerinnen und Schüler jubeln vor dem MEET
© WWF/Arnold Morascher

Überall dabei und immer im Einsatz: Smartphone, Laptop, Digicam oder Spielekonsole funktionieren nur dank effizienter Batterien. Doch was geschieht in den Energiespeichern eigentlich genau? Und vor allem, wie können sie noch leistungsfähiger und gleichzeitig umweltschonender werden? In verschiedenen Veranstaltungsformaten geben wir Jugendlichen und Kindern Antworten auf diese Fragen und nehmen sie mit in den Alltag von Batterieforscher*innen. Unsere Begeisterung für Chemie, Physik oder Ingenieurwissenschaft teilen wir dabei gerne und bieten direkte Einblicke in mögliche Berufsfelder rund um die Batterieforschung. Alle konkreten Termine finden sich auch in unserem Online-Veranstaltungskalender.

  • Schüler*innentage – von der Theorie in die Praxis

    Aus dem Klassenzimmer direkt ins Labor: An zwei Tagen im Jahr – im Februar und im September – laden wir Chemieleistungskurse ein, das MEET kennenzulernen und vor Ort praktische Einblicke in die Arbeit der Wissenschaftler*innen zu erhalten. Neben einer spannenden Laborführung dürfen die Schüler*innen auch selbst mit modernster Ausstattung kleine Experimente durchführen.

    Das Datum für den nächsten Schüler*innentag steht noch nicht fest. Lehrer*innen, die informiert werden möchten, sobald die Anmeldung möglich, schicken uns bitte eine E-Mail. Wer daraufhin Interesse hat, mit seinem Kurs das MEET zu besuchen, teilt uns dies bitte ebenfalls per E-Mail mit.

    Schüler arbeiten im Labor
    © WWU / MEET

    Bitte geben Sie dabei an:

    • Datum des Schüler*innentags, für den Sie sich bewerben (sofern der Termin schon online steht)
    • Terminpräferenz (8:30 – 10:45, 11:00 – 13:15 oder 14:00 – 16:15 Uhr)
    • Voraussichtliche Anzahl der Schüler*innen
    • Leistungsniveau der Klasse (Stufe, GK/LK)
    • Wurde das Thema Elektrochemie bereits im Unterricht behandelt?
  • Hochschultag – Studieren an der WWU Münster und am MEET

    Studieren in Münster: Welche Studiengänge gibt es an der WWU und was hat die Stadt Studierenden zu bieten? Das erfahrt Ihr am Hochschultag Münster, an dem Ihr interessante Informationsvorträge besuchen, zusammen mit Studierenden an Vorlesungen und Seminare teilnehmen sowie Live-Experimente begleiten könnt. Am MEET erfahrt Ihr, warum die Batterieforschung insbesondere vor dem Hintergrund des Klimawandels für unsere Gesellschaft so wichtig ist. Außerdem führen wir Euch durch unsere hochmodernen Labore. Der nächste Hochschultag Münster ist für den 10. November 2022 geplant.

  • Berufserkundungstage – das MEET als Ausbildungsbetrieb

    Du weißt noch nicht, was du nach der Schule machen möchtest? Dann haben wir genau das Richtige für Dich: An den Berufserkundungstagen zeigen wir Dir detailliert und praxisnah, was der Ausbildungsberuf Chemielaborant*in zu bieten hat. Dazu wirst Du für einen Tag Teil unseres Teams, arbeitest Seite an Seite mit unseren Forscher*innen und kannst all Deine Fragen stellen. Schüler*innen aller Schulformen sind herzlich eingeladen, an diesem Tag das MEET kennenzulernen. Die Berufserkundungstage finden ein- bis zweimal jährlich in Kooperation mit der Stadt Münster statt.

  • Girls‘ Day – Frauen in der Forschung

    Geballte Frauenpower gibt es am Girls‘ Day. An diesem Tag laden wir Schülerinnen ab der 5. Klasse dazu ein, in die Batterieforschung reinzuschnuppern und die vielseitigen Berufsbilder in der Chemie für sich zu entdecken. Einen Tag lang begleitet Ihr dafür unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei ihrer Arbeit. Ziel des deutschlandweiten Mädchen-Zukunftstags ist es, Schülerinnen für Branchen wie IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik zu begeistern, in denen Frauen bisher wenig vertreten sind. Der nächste Girls‘ Day ist am 27. April 2023.

    Gruppenbild der Teilnehmerinnen des Grils' Day
    © WWU/MEET
  • Die Maus und der Elefant von "Die Sendung mit der Maus" mit einer MEET-Batteriezelle
    © MEET/WWU

    Maus Türöffnertag – Kinder blicken hinter die Kulissen

    Spannende Sach- und Lachgeschichten für Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren und ihre Familien gibt es jedes Jahr am 3. Oktober im MEET Batterieforschungszentrum. Bundesweit öffnet die Sendung mit der Maus an diesem Tag Türen zu Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Initiativen, um Kindern einen Blick hinter die Kulissen zu ermöglichen. Sobald verfügbar finden sich weitere Informationen zu Programm und Anmeldungen auf der Aktions-Webseite.

  • MExLab Physik – Wissenschaft an Mitmach-Experimenten entdecken

    Mit eigenen Experimenten die Welt der Wissenschaft für sich entdecken: Dafür bietet das MExLab Physik der WWU Münster die passenden Voraussetzungen. Schüler*innen werden in der Dauerausstellung mit mehr als 20 Exponaten selbst zu Forschenden und lernen in interaktiven Führungen, was die Wissenschaftler*innen in der Physik und der Chemie derzeit umtreibt. Auch auf eigene Faust können in einem Besuch Phänomene entdeckt werden, die auch die Grundlage der Arbeit am MEET Batterieforschungszentrum bilden.