Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Graduate School of Politics

GraSPEnte
© GraSPJvE

Die Graduate School of Politics in Münster (GraSP) bietet exzellenten Doktorandinnen und Doktoranden aus dem In- und Ausland die Möglichkeit, durch ein strukturiertes Studienangebot und erstklassige Betreuungsleistungen in einem Zeitraum von drei Jahren zu promovieren.

Auf unseren Seiten informieren wir Sie über aktuelle Neuigkeiten und Veranstaltungen der GraSP. Ebenso haben Sie die Möglichkeit, die GraSP-Münster kennen zu lernen und alles Wichtige über Studienverlauf, Forschungsschwerpunkte und Bewerbungsmodalitäten zu erfahren.

Hier finden Sie den aktuellen Veranstaltungskalender der GraSP.


Aktuelle Meldungen der GraSP:


© ifpol

Vierte diesjährige Promotion an der GraSP

[19.06.2019] Nachdem in der ersten Hälfte dieses Jahres Flaute bei den Promotionen herrschte, ist der Juni Monat der GraSP-Doktorand*innen: Nach Anne Hennings und Christine Prokopf hat nun auch Fabian Wenner am Dienstag als vierter Absolvent der GraSP seine Promotion erfolgreich abgeschlossen. Sein Projekt "Liberal Legitimacy. The Justification of Political Power in the Work of John Rawls" wurde von Prof. Dr. Ulrich Willems und Prof. Dr. Thomas Gutmann (Juristische Fakultät, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Rechtsphilosophie und Medizinrecht) betreut.

Wir gratulieren herzlichst und wünschen alles Gute für die Zukunft!

© ifpol

Dritte Promotion an der GraSP in diesem Jahr

[07.06.2019] Nach Christine Prokopf am vergangenen Dienstag hat nun Frau Anne Hennings ebenfalls ihre Promotion an der GraSP erfolgreich abgeschlossen. Sie ist damit die dritte Absolventin der Graduiertenschule in diesem Jahr. Ihr Dissertationsprojekt mit dem Titel "Mistrust, War-Fatigue, Unusual Alliances - Post-War Contestation of Land Deals and Repercussions for Conflict Transformation" wurde von Prof.'in Doris Fuchs und Prof. Dr. Thorsten Bonacker (Universität Marburg) betreut.

Wir gratulieren herzlichst und wünschen alles Gute für die Zukunft!

© grasp

Zweite Promotion an der GraSP in diesem Jahr

[05.06.2019] Am vergangenen Dienstag, den 04.06.2019 hat Christine Prokopf ihre Promotion erfolgreich verteidigt und abgeschlossen. Sie ist damit die zweite Doktorandin der GraSP in diesem Jahr. Die Dissertation der langjährigen wissenschaftlichen Mitarbeiterin am IfPol lautete: "Handeln vor der Katastrophe als politische Herausforderung: Mehr Vorsorge durch die Governance von Risiken."

Betreut wurde Frau Prokopf von Prof.'in Doris Fuchs und Prof. Olvier Treib. Wir gratulieren und wünschen alles Gute für den weiteren Lebensweg!

Disputationen in der GraSP

[10.05.2019] In den kommenden Wochen werden drei Mitglieder der GraSP ihre Disputatio vor den jeweiligen Prüfungskommissionen abhalten. Zu allen Veranstaltungen laden wir herzlich ein!

Disputatio von Frau Christine Prokopf
  • Datum: Dienstag, 4. Juni 2019
  • Thema: "Handeln vor der Katastrophe als politische Herausforderung: Mehr Vorsorge durch die Governance von Risiken"
  • Beginn: 13:00 Uhr s.t.
  • Ort: Institut für Politikwissenschaft, Scharnhorststraße 100; Raum 101 (in der GraSP)
  • Prüfungskommission: Prof.'in Doris Fuchs und Prof. Dr. Oliver Treib
Disputatio von Frau Anne Hennings
  • Datum: Freitag, 7. Juni 2019
  • Thema: "Mistrust, War-Fatigue, Unusual Alliances - Post-War Contestation of Land Deals and Repercussions for Conflict Transformation"
  • Beginn: 09:00 Uhr s.t.
  • Ort: Institut für Politikwissenschaft, Scharnhorststraße 100; Raum 101 (in der GraSP)
  • Prüfungskommission: Prof.'in Doris Fuchs und Prof. Dr. Thorsten Bonacker (Universität Marburg)
Disputatio von Herrn Fabian Wenner
  • Datum: Dienstag, 18. Juni 2019
  • Thema: "Liberal Legitimacy - The Justification of Political Power in the Work of John Rawls"
  • Beginn: 14:00 Uhr s.t.
  • Ort: Institut für Politikwissenschaft, Scharnhorststraße 100; Raum 101 (in der GraSP)
  • Prüfungskommission: Prof. Dr. Ulrich Willems und Prof. Dr. Thomas Gutmann
Wir wünschen den Doktorand*innen viel Erfolg und alles Gute!

© Schlipphak

R-Workshop "quanteda" am 27. und 28. Juni 2019

[20.04.2019] In Zusammenarbeit mit der Graduate School of Politics und organisiert von Prof. Bernd Schlipphak bietet das IfPol in diesem Sommersemester einen Workshop zur Einführung und Vertiefung in das R-Paket quanteda an. "quanteda" ist ein relativ neues, aber bereits jetzt von vielen genutztes R-Paket zur automatisierten Analyse von Text. Ken Benoit, einer der Köpfe hinter ‚quanteda‘ und zudem eine der führenden Persönlichkeiten im Bereich der politikwissenschaftlichen Forschung mit automatisierter Inhaltsanalyse, wird den Workshop durchführen. Gedacht ist der Workshop vornehmlich für Doktorand_innen, Postdocs und Professor_innen.

Die wichtigsten Informationen zum Workshop:

Datum: 27. / 28. Juni 2019. Am ersten Tag wird eine Einführung, am zweiten Tag eine Vertiefung in das Paket angeboten.
Ort: Scharnhorststraße 100 (Räume werden zeitnah bekannt gegeben).
Teilnahmekosten: Keine.
Verbindliche Anmeldung: So schnell wie möglich unter Angabe von Name und Fach per Email an bernd.schlipphak@uni-muenster.de. Sollte es mehr Teilnahmewünsche als Plätze geben, haben Politikwissenschaftler_innen Vorrang.

Zwei Neuaufnahmen in der GraSP

[10.04.2019] Mit Beginn des neuen Sommersemesters freut sich die Graduate School, seit letzter Woche zwei weitere in diesem Jahr neu aufgenommene Mitglieder begrüßen zu dürfen: Frau Karla Rubio und Herr Paulo Batistic werden ihre Forschungsprojekte an der GraSP umsetzen. Wir wünschen Ihnen für Ihre wissenschaftliche Arbeit alles Gute!

Yimei Zhu verteidigte erfolgreich ihre Dissertation.
Yimei Zhu verteidigte erfolgreich ihre Dissertation.
© @grasp

[19.03.2019] Die Graduate School of Politics gratuliert Yimei Zhu herzlich zu der erfolgreichen Verteidigung ihrer Dissertation. Frau Zhu ist die erste Promovierende aus der GraSP, die im Jahr 2019 ihren Doktortitel erlangt.

Sie war Mitglied in der Forschungsgruppe "Kommunalpolitik" und wurde von Herrn Prof. Dr. Norbert Kersting vom Institut für Politikwissenschaft betreut. Die Graduate School wünscht ihr alles Gute und viel Erfolg.

Erste Disputation im Jahr 2019

[06.03.2019] Die Graduate School of Politics lädt herzlich zur Disputation von Yimei Zhu am 19. März um 15 Uhr in Raum 101 des Instituts für Politikwissenschaften ein. Sie wird ihre Doktorarbeit zum Thema "Electronic participation in China" verteidigen. Frau Zhu wird von Prof. Dr. Nobert Kersting betreut und ist Mitglied der Forschungsgruppe Kommunalpolitik. Die GraSp freut sich auf eine spannende Disputation und wünscht Frau Zhu viel Erfolg. 

Zwei Neuaufnahmen in der GraSP

[29.01.2019] Schon zu Beginn des neuen Jahres kann die Graduate School zwei neue Mitglieder in ihren Reihen begrüßen. Wir freuen uns über die Aufnahme von Frau Beth Loveloady und Herrn Roman Turczynski und wünschen Ihnen viel Erfolg und alles Gute.

© grasp

Disputationen in der GraSP

[09.11.2018] Die GraSP freut sich mit Janina Grabs, die als vierte Nachwuchswissenschaftlerin im Jahr 2018 erfolgreich ihre Dissertation verteidigt hat. Ihre Arbeit trägt den Titel: „The effectiveness of market-driven regulatory sustainability governance. Assessing the design of private sustainability standards and their impacts on Latin American coffee farmers’ production practices”. Janina Grabs wurde von   Prof. Dr. Dietz und Prof. Graeme Auld (Carleton University, Ottawa) im Rahmen der  Forschungsgruppe Europäische und Internationale Governance betreut. Die Graduate School of Politics gratuliert Frau Grabs herzlich zum Erlangen ihres Doktortitels!

© grasp

Dritte GraSP-Promotion 2018

 

[06.10.2018] Claudia Kaup verteidigte am vergangenen Samstag erfolgreich ihre Dissertation zum Thema „Sucht und Drogen - ein Handlungsfeld Kommunaler Kriminalprävention Auswirkungen gesamtgesellschaftlicher Diskurse auf die lokale Sicherheitspolitik“ und erlangte damit als dritte Studentin der Graduate School of Politics 2018 den begehrten Doktorhut. Ihre Doktorväter waren Prof. Dr. Bernhard Frevel und Prof. Dr. Klaus Schubert. Die GraSP gratuliert herzlich!

Drei Neuaufnahmen in der GraSP

[24.10.2018] Bei der heutigen Vorstandssitzung wurden drei neue GraSP Mitglieder einstimmig aufgenommen. Wir begrüßen herzlich Frau Blessmore Nhikitiki, Herrn Benedikt Pahl und Frau Carolin Schönert. Wir wünschen Ihnen alles Gute und eine erfolgreiche Arbeit in der Graduate School of Politics.