• Forschungsschwerpunkte

    • Normen in den Internationalen Beziehungen
    • EU-Umweltpolitik
    • Urbane Governance von Mobilitäts- und Umweltkonflikten
    • Anerkennung und Inklusion in Ansätzen globaler politischer Theorie
  • Vita

    Akademische Ausbildung

    -
    Masterstudium Politikwissenschaft (M.A.), Westfälische Wilhelms-Universität Münster Titel der Abschlussarbeit: "Übersetzung der EU-Luftqualitätsnorm 2008/50 - Effekte für urbane Mobilität unter Berücksichtigung von Umweltgerechtigkeit"
    -
    Bachelorstudium Politik & Wirtschaft (B.A.), Westfälische Wilhelms-Universität Münster Titel der Abschlussarbeit: "Der Heilige Stuhl als Change Agent der globalen Klimapolitik?"

    Beruflicher Werdegang

    seit
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft, WWU Münster (Juniorprofessur für Global Environmental Governance)
    seit
    Mitglied der Nachwuchsforschungsgruppe "DynaMo" (Sozialökologische Forschung des BMBF)
    -
    Studentischer Mitarbeiter an der Juniorprofessur für Global Environmental Governance (Prof'in Dr. Antonia Graf), Institut für Politikwissenschaft, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
    -
    Forschungspraktikant im Nordamerika-Büro der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), Washington D.C.
    -
    Studentischer Mitarbeiter am Institiut für Christliche Sozialwissenschaften, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Prof'in Dr. Marianne Heimbach-Steins)

    Mitgliedschaften und Aktivitäten in Gremien

    seit
    Mitglied der European International Studies Association (EISA)
    seit
    Assoziierter Mitarbeiter des Zentrums für Interdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung (ZIN), WWU Münster
  • Lehre

  • Publikationen

    • Sonnberger M, Graf A, Fanderl N, Feldhoff B, Gahle AK, Leger M, Stockmann N. . Wissensanwendung - Eine konzeptionelle Betrachtung von Maßnahmen zur Gestaltung urbaner Personenmobilität , Nr. II, .
    • Heimbach-Steins, Marianne, Stockmann, Nils. . „Ein Impuls zur „ökologischen Umkehr” - Die Enzyklika Laudato si’und die Rolle der Kirche als Change Agent.“ In Die Enzyklika Laudatio si' – ein interdisziplinärer Nachhaltigkeitsansatz?, herausgegeben von Heimbach-Steins, Marianne, Schlacke, Sabine, 11-53. Baden-Baden: Nomos.

  • Vorträge

    • Stockmann, Nils (): „Umweltpolitik zwischen Green Economy und Postwachstum“. Umweltwoche des St. Mauritz Gymnasiums , Münster, .
    • Stockmann, Nils (): „“Polluting our kids’ imagination”? – Exploring the power of Lego in the discourse on sustainable mobility“. Themenoffener Workshop „Internationale Politische Ökonomie“, Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt a. M., .
    • Feldhoff, Berenike; Stockmann, Nils (): „Aktionstag Mobilität für Freiwilligendienstleistende“. Konzeption und Durchführung, Bürgerhaus Bennohaus, Münster, .
    • Stockmann, Nils (): „„Verkehrswenden“ als Schlüssel zur Einhaltung von EU-Umweltnormen? Gerechtigkeitsaspekte in Übersetzungen der EU-Luftqualitätsrichtlinie 2008/50 im Vergleich“. Panel "Der große Strukturwandel: Einstieg in die Verkehrswende" Sektionstagung Vergleichende Politikwissenschaft der DVPW, München, .