Dialogveranstaltungen

  • 2016

    Vortrag und Podiumsdiskussion Wie demokratiefähig ist der Islam? mit dem ehemaligen Präsidenten Indonesiens Prof. Dr. Bacharuddin Jusuf Habibie
    Veranstalter: Exzellenzcluster „Religion und Politik“ und Zentrum für Islamische Theologie (ZIT), 9.11.2016, Münster
    weiterlesen

  • 2015

    Öffentlicher Festvortrag „Münster und der Westfälische Frieden“
    Referentin: Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger, im Rahmen der Verleihung des Europäischen Kulturerbe-Siegels (EKS) der Rathäuser von Münster und Osnabrück, Organisation: Exzellenzcluster „Religion und Politik“, Stadt Münster, 15.05.2015, Münster.
    weiterlesen

    Öffentlicher Vortrag „Plädoyer für eine normative (humanistische) Anthropologie“
    Referent: Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin (München), Staatsminister a.D., Organisation: Prof. Dr. Michael Quante, Dr. Amir Mohseni (Projekt A2-15 „Philosophische Anthropologie als Basis einer säkularen Normbegründung“), 07.05.2015, Münster.
    weiterlesen

    Gastvortrag „Kirche, Synagoge und Moschee im Dorf lassen“
    Referent: Volker Beck (Religionspolitischer Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen), Organisation: Prof. Dr. Marianne Heimbach-Steins (Projekt C2-10 Kritik von innen. Modelle sozialen Wandels in der katholischen Kirche), Prof. Dr. Thomas Schüller (WWU), 19.06.2015, Münster.
    weiterlesen

  • 2014

    Ringvorlesung „Streitgespräche über Gott und die Welt. Disputationen zwischen Theologie, Natur- und Gesellschaftswissenschaften“
    Organisation: Exzellenzcluster „Religion und Politik“ und Evangelisch-Theologische Fakultät der WWU zu ihrem 100-jährigen Bestehen, Sommersemester 2014, 08.04.-08.07.2014, Münster.
    weiterlesen

    Internationale Podiumsdiskussion „Die Chronologie der 25. Dynastie im Alten Ägypten“
    Organisation: Prof. Dr. Angelika Lohwasser und Dr. Anke Ilona Blöbaum (Projekt B2-12 „Semantik der Veränderung. Vergewisserung, Inszenierung und Magie in der Bildsprache Ägyptens im frühen 1. Jahrtausend“), Prof. Dr. Reinhard Achenbach und Dr. Nikola Moustakis (Centrum für Geschichte und Kultur des östlichen Mittelmeerraums (GKM) der WWU), 16.05.2014, Münster.
    weiterlesen

    Workshop „Religiöse Vielfalt – Bedrohung oder Chance?“ mit Podiumsdiskussion zum Thema „Wie weit reicht die Toleranz? – Religiöse Diversität am Campus“
    Referenten: NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze, Nils Friedrichs (Projekt C2-15 „Zwischen Wunsch und Wirklichkeit. Kulturelle und soziale Integration im Selbstbild türkischstämmiger Muslime in Deutschland“), Prof. Dr. Thomas Großbölting (Projekt C2-8 „Neue Soziale Bewegungen und religiöse Sozialformen in der Nachmoderne: ein deutsch-nordamerikanischer Vergleich“), Dr. des. Dina El Omari (WWU), Organisation: NRW-Wissenschaftsministerium (im Rahmen der Diversity-Reihe „Wissenschaft hat viele Gesichter“) mit Unterstützung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“, 07.04.2014, Münster.
    weiterlesen

  • 2013

    Öffentlicher Abendvortrag „Kirche und Menschenrechte – Menschenrechte in der Kirche“
    Referent: Prof. Dr. Hans Maier (München), im Rahmen des internationalen Expertengesprächs „Maßstab Menschenrechte. Anspruch und Umsetzung in der katholischen Kirche 50 Jahre nach der Enzyklika ‚Pacem in terris‘“, Organisation: Prof. Dr. Marianne Heimbach-Steins (Projekt C2-10 „Kritik von innen. Modelle sozialen Wandels in der katholischen Kirche“) und Prof. Dr. Daniel Bogner (Luxemburg), 23.10.2013, Münster.
    weiterlesen

    Öffentliches Podium „Schmerzhafte Verständigung – Bestandsaufnahme und Zukunftsentwürfe europäischer Konfliktgebiete“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Dialoge zum Frieden“
    Referenten: u.a. Dr. Martina Fischer (Berlin), Prof. Dr. Wolfgang Höpken (Leipzig), Prof. Dr. André Krischer, Dr. Moshe Zimmermann (Jerusalem), Organisation: Wissenschaftsbüro von Münster Marketing und Exzellenzcluster „Religion und Politik“ im Rahmen des Arbeitskreises „Dialoge zum Frieden“ der „Allianz für Wissenschaft“, 17.10.2013, Münster.
    weiterlesen

    Treffen der Religionsgemeinschaften im Rahmen der öffentlichen Veranstaltungsreihe „Dialoge zum Frieden“
    Referent: Religionssoziologe Nils Friedrichs (Projekt C21 „Die Legitimität des religiösen Pluralismus: Wahrnehmung und Akzeptanz religiöser Vielfalt in der europäischen Bevölkerung“), Moderation: Viola van Melis (Leiterin des Zentrums für Wissenschaftskommunikation des Exzellenzclusters „Religion und Politik“), Organisation: Wissenschaftsbüro von Münster Marketing und Exzellenzcluster „Religion und Politik“ im Rahmen des Arbeitskreises „Dialoge zum Frieden“ der „Allianz für Wissenschaft“, 10.10.2013, Münster.
    weiterlesen

    Tagung „32. Deutscher Orientalistentag“ (DOT)
    Organisation: Deutsche Morgenländische Gesellschaft (DMG), Förderer: Universität Münster, Fachbereich Philologie, Exzellenzcluster „Religion und Politik“ und Münster Marketing, 23.-27.09.2013, Münster.
    weiterlesen

    Dialog an Deck „Wie denken wir über Menschen anderer Religionen? – Öffentlicher Vortrag und Diskussion“ auf dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft des Bundesforschungsministeriums
    Referent: Religionssoziologe Nils Friedrichs (Projekt C21 „Die Legitimität des religiösen Pluralismus: Wahrnehmung und Akzeptanz religiöser Vielfalt in der europäischen Bevölkerung“), Moderation: Viola van Melis (Leiterin des Zentrums für Wissenschaftskommunikation des Exzellenzclusters „Religion und Politik“), Organisation: Wissenschaft im Dialog (WiD) und Exzellenzcluster „Religion und Politik“, 02.06.2013, Münster.
    weiterlesen

    Feier zur Eröffnung der zweiten Förderphase des Exzellenzclusters „Religion und Politik“
    Grußwort: Prof. Dr. Ursula Nelles (Rektorin der WWU Münster), Einführung: Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger (Sprecherin des Exzellenzclusters „Religion und Politik“), Festvortrag „Religionsfreiheit – ein bedrohtes Menschenrecht? Verletzungen – Hindernisse – Durchbrüche“, Referent: Prof. Dr. Heiner Bielefeldt (UN-Sonderberichterstatter über Religions- und Weltanschauungsfreiheit), Organisation: Exzellenzcluster „Religion und Politik“, 03.05.2013, Münster.
    weiterlesen

    Festvortrag „Religionsfreiheit – ein bedrohtes Menschenrecht? Verletzungen – Hindernisse – Durchbrüche“
    Referent: Prof. Dr. Heiner Bielefeldt (UN-Sonderberichterstatter über Religions- und Weltanschauungsfreiheit), im Rahmen der Feier zur Eröffnung der zweiten Förderphase des Exzellenzclusters „Religion und Politik“, Organisation: Exzellenzcluster „Religion und Politik“, 03.05.2013, Münster.
    weiterlesen

  • 2012

    Öffentliche Podiumsdiskussion „Blasphemie und Beschneidung – Religionen im öffentlichen Raum“ im Rahmen der städtischen Reihe „Dialoge zum Frieden“
    Teilnehmer: Schriftsteller Dr. Navid Kermani, Rabbinerin Regina Klapheck, Dr. Katharina Jestaedt (Katholisches Büro, Berlin), Prof. Dr. Ulrich Willems (Projekt A4 „Religion und Biopolitik“) und Prof. Dr. Fabian Wittreck (Projekt C4 „Geistliche Gerichtsbarkeit religiöser Minderheiten – Integrations- oder Segregationsfaktor“), Einführung: Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger (Sprecherin des Exzellenzclusters „Religion und Politik“), Moderation: Gisela Steinhauer, Organisation: Wissenschaftsbüro von Münster Marketing und Exzellenzcluster „Religion und Politik“ im Rahmen des Arbeitskreises „Dialoge zum Frieden“ der „Allianz für Wissenschaft“, 26.10.2012, Rathausfestsaal Münster.
    weiterlesen

    Eröffnung des Centrums für Religion und Moderne (CRM) als Ausgründung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“, Abendvortrag „After the Demise of Secularization Theory“
    Referent: Prof. Dr. Peter L. Berger (Boston), Organisation: Centrum für Religion und Moderne (CRM), 07.05.2012, Münster.
    weiterlesen

    Öffentlicher Abendvortrag „After the Demise of Secularization Theory“
    Referent: Prof. Dr. Peter L. Berger (Boston), im Rahmen der Eröffnung des Centrums für Religion und Moderne (CRM) als Ausgründung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“, Organisation: Centrum für Religion und Moderne (CRM), 07.05.2012, Münster.
    weiterlesen

    Vortrag „‚Kony 2012’ - Mit Social Media gegen Kriegsverbrecher?“
    Referentin: Dr. Barbara Meier (Projekt D11 „Die Lord's Resistance Army: Gewalt und Christentum in Ostafrika“), Organisation: Exzellenzcluster „Religion und Politik“ in Kooperation mit der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV), 18.04.2012, Münster.
    weiterlesen

    Vortragsreihe zur Ausstellung „Goldene Pracht. Mittelalterliche Schatzkunst in Westfalen“
    Organisation: Kooperation von Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), Bistum Münster und Exzellenzcluster „Religion und Politik“, 25.01.-16.05.2012.
    weiterlesen

  • 2011

    Buchvorstellung „Kultur der Ambiguität“
    Teilnehmer: Prof. Dr. Thomas Bauer (Projekt A2 „Die Kultur der Ambiguität: Eine andere Geschichte des Islams“), Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Graf (LMU München), Organisation: Wissenschaftskolleg zu Berlin, Exzellenzcluster „Religion und Politik“ und Verlag der Weltreligionen, 06.12.2011, Berlin.
    weiterlesen

    Kulturprogramm zur Ausstellung „Chile Solidarität in Münster. Für die Opfer der Militärdiktatur 1973-1990“
    Organisation: Prof. Dr. Silke Hensel und Barbara Rupflin (Projekt D10 „Zwischen Unterstützung autoritärer Regime und Verteidigung der Menschenrechte“) und Dr. Barbara Rommé (Leiterin des Stadtmuseums Münster), 11.11.2011-08.02.2012, Münster.
    weiterlesen

    Tagung „Die Sprache der Gaben. Die Regeln der symbolischen Kommunikation in Europa 1000-1700“
    Organisation: Prof. Dr. Gerd Althoff (Sprecher des Exzellenzclusters „Religion und Politik“), Exzellenzcluster „Religion und Politik“ in Kooperation mit dem Deutschen Historischen Institut (DHI) Moskau und der Lomonossow-Universität, 18.-21.10.2011, Kreml-Museum, Moskau.
    weiterlesen

    Öffentlicher Abendvortrag „Werte und Glück. Die Frage nach dem guten Leben aus philosophischer Sicht“
    Referent: Prof. Dr. Holmer Steinfarth (Göttingen), im Rahmen des Symposiums „Philosophie, Theologie und die Frage nach dem guten Leben“, Organisation: Graduiertenschule des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ und Bischöfliche Studienförderung Cusanuswerk, 03.06.2011, Münster.
    weiterlesen

    Lesung aus dem Roman „Das Zimmer“ im Rahmen der Tagung „Autorschaft und Prophetie“
    Autor: Andreas Maier, Organisation: Prof. Dr. Martina Wagner-Egelhaaf (Projekt B10 „Autorschaft als Skandal“), Prof. Dr. Christel Meier-Staubach (Projekt B9 „Autor-Instanz und Inszenierung von Autorschaft in Hochmittelalter und Renaissance“) in Kooperation mit dem Franz-Hitze-Haus, 28.05.2011, Münster.
    weiterlesen

    Öffentliche Dialogveranstaltung „Religionsfreiheit unter Druck – politische Herausforderungen“
    Referent: Bundestagsabgeordneter Ruprecht Polenz (MdB, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestags), im Rahmen der Tagung „Freiheit, Gleichheit, Religion. Religionspolitik als neue Herausforderung“, Organisation: Prof. Dr. Marianne Heimbach-Steins und Dr. Daniel Bogner (Projekt A16 „Das Ethos der Religionsfreiheit. Politisch-ethische und theologische Dimensionen“), 28.02.2011, Münster.
    weiterlesen

    Öffentlicher Abendvortrag „‚Du sollst nicht töten‘. Die Bedeutung des Tötungsverbots ‚in der noch nicht erlösten Welt‘ (Barmen V)“
    Referent: Martin Dutzmann (Militärbischof der Evangelischen Kirche in Deutschland), im Rahmen der Tagung „‚Du sollst nicht töten‘. Das Tötungsverbot als Norm in Religionen und Kulturen der Antike“, Organisation: Prof. Dr. Hermut Löhr und PD Dr. J. Cornelis de Vos (Projekt A9 „Der Dekalog als religiöser, ethischer und politischer Basis-Text“), 13.01.2011, Münster.
    weiterlesen

  • 2010

    Öffentlicher Gastvortrag „Das Minarettverbot in der Schweiz. Entstehung, Hintergründe und Konsequenzen“
    Referent: Mathias Tanner (Integrationsbeauftragter der Reformierten Kirche in Bern), Organisation: Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger (Projekt C6 „Politisches Amt und religiöse Dissimulation. Konfessionelle Zweideutigkeit an europäischen Fürstenhöfen des 16. und 17. Jahrhunderts“) und Historisches Seminar der WWU, Lehrstuhl für die Geschichte der Frühen Neuzeit, 17.11.2010, Münster.
    weiterlesen

    Öffentlicher Abendvortrag „Medien und die Disziplinierung der Wahrnehmung“
    Referent: Prof. Dr. Siegfried J. Schmidt (Münster), im Rahmen der Tagung „Disziplinierung der Wahrnehmung in Mediengesellschaften von der Antike bis zur Gegenwart“, Organisation: Arbeitsgruppe „Medien“ des Exzellenzclusters „Religion und Politik“, 11.11.2010, Münster.
    weiterlesen

    Symposium „Religion – Recht – Demokratie. Ein Symposium mit Ernst-Wolfgang Böckenförde“
    Referent: u.a. Verfassungsrechtler Prof. Dr. Ernst-Wolfgang Böckenförde, Organisation: PD Dr. Hermann-Josef Große Kracht (Projekt C11 „Gewaltverzicht religiöser Traditionen: Der moderne Katholizismus im Spannungsfeld von Distinktion und Integration“) und Dr. Klaus Große Kracht (Nachwuchsgruppenleiter Graduiertenschule), 19.10.2010, Münster.
    weiterlesen

    Öffentliche Veranstaltungsreihe „Dialoge zum Frieden“
    Organisation: Exzellenzcluster „Religion und Politik“ und Münster Marketing, 08.10.-25.10.2009, Münster.
    weiterlesen

    Öffentliche Podiumsdiskussion „Wer seine religiöse Tradition kritisiert, hat oft einen schweren Stand“ im Rahmen der Tagung „Beyond Tradition? Tradition und Traditionskritik in Religionen“
    Referenten: Elias Khoury (Beirut/New York), Rafael Seligmann (Berlin) und Recai Hallaç (Istanbul/Berlin), Organisation: Prof. Dr. Regina Grundmann (Projekt D13 „Gewalt gegen sich selbst und gegen andere im antiken Judentum“), Prof. Dr. Assaad Elias Kattan (Centrum für Religiöse Studien (CRS) der WWU), 12.07.2010, Münster.
    weiterlesen

    Öffentliche Podiumsdiskussion „Nach den Erfahrungen des 20. Jahrhunderts. Katholische Kirche und staatliche Gewalt heute“ im Rahmen der Tagung „Katholische Kirche und Gewalt im 20. Jahrhundert“
    Diskutanten: Prof. Dr. Josef Sayer, Prof. Dr. Vicente Durán Casas (Bogotá), Professor Dr. Hubert Wolf, Organisation: Prof. Dr. Silke Hensel (Projekt D10 „Zwischen Unterstützung autoritärer Regime und Verteidigung der Menschenrechte. Die katholische Kirche in Chile und Argentinien während der Militärdiktaturen der 1970er und 1980er Jahre“) und Prof. Dr. Hubert Wolf (Projekt D9 „Der Vatikan und die Legitimation physischer Gewalt. Das Beispiel des Spanischen Bürgerkriegs (1936-1939)“), Moderation: Dr. Daniel Deckers (Frankfurt), 21.05.2010, Münster.
    weiterlesen

    Lesung „Selbstbild mit Spielbein“ im Rahmen der Tagung „Autorschaft – Ikonen, Stile und Institutionen“
    Referent: Prof. Dr. Ulrich Horstmann (Gießen), Organisation: Arbeitsgruppe „Autorschaft“, 08.04.2010, Münster.
    weiterlesen

    Festvortrag zur Tagung „Eugenio Pacelli als Nuntius in Deutschland“
    Referenten: Mordechay Lewy (Botschafter Israels beim Heiligen Stuhl), Romano Prodi (ehemaliger Präsident der EU-Kommission), 24.03.2010, Münster.
    weiterlesen

    Öffentliche Podiumsdiskussion „Wieviel Raum können Religionen einander geben?“
    Teilnehmer: Prof. Dr. Perry Schmidt-Leukel (Projekt A15 „Pluralismusfähigkeit der Religionen/Interreligiöse Theologie“), Dr. Rachel Monika Herweg (Berlin), Dr. Manuela Kalsky (Amsterdam), Dr. Afsaneh Gächter (Wien), Saraswati Albano-Müller (Schwelm), Dr. Carola Roloff (Hamburg) und Dr. Jutta Sperber (Evangelisch-Theologische Fakultät der WWU), Organisation: Prof. Dr. Perry Schmidt-Leukel, 02.03.2010, Münster.
    weiterlesen

  • 2009

    Öffentliche Diskussionsrunde „Wissenschaft und Film? Wie der Zweiteiler ‚Index – Die schwarze Liste des Vatikan‘ entstand“ im Rahmen der internationalen Tagung „Inquisitionen und Buchzensur im Zeitalter der Aufklärung“
    Teilnehmer: Wolf von Lojewski (Fernsehjournalist), Prof. Dr. Hubert Wolf (Projekt D9 „Der Vatikan und die Legitimation physischer Gewalt. Das Beispiel des Spanischen Bürgerkriegs (1936-1939)“), Christel Fomm (Regisseurin), Moderation: Dr. Eva-Maria Streier (Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), Bonn), Organisation: Prof. Dr. Hubert Wolf (DFG-Langfristvorhaben „Römische Inquisition und Indexkongregation“ am Seminar für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte und Exzellenzcluster „Religion und Politik“), 03.12.2009, Münster.
    weiterlesen

  • 2008

    Eröffnungsfeier des Exzellenzclusters „Religion und Politik“, Festvortrag „Religionsfreiheit im säkularen Verfassungsstaat“
    Referent: Prof. Dr. Dieter Grimm (HU Berlin), Organisation: Exzellenzcluster „Religion und Politik“, 05.12.2008, Münster. Berlin), Organisation: Exzellenzcluster „Religion und Politik“, 05.12.2008, Münster.
    weiterlesen