Studieren mit Kind

Studierende mit Kind müssen gut organisiert sein und vieles unter einen Hut bringen. Die WWU Münster unterstützt studentische Eltern dabei, finanzielle und rechtliche Fragen zu klären, eine Betreuung zu finden, und hilft bei der Suche nach günstigen Wohnungen. Folgende Seiten bieten dazu einen Überblick.

© WWU - Angelika Klauser

Finanzielles

Für Studierende, die ein Kind haben, gibt es finanzielle Unterstützungsangebote wie zum Beispiel die Ermäßigung von Studienbeiträgen. Welche finanziellen Hilfen es noch gibt, zeigt folgende Seite.

© WWU - Angelika Klauser

Rechtliches

Wer während seines Studiums ein Kind groß zieht, kann Leistungen geltend machen. Beurlaubungen sind genauso möglich wie etwa besondere Prüfungsleistungen. An der WWU beraten verschiedene Einrichtungen über dieses Thema.

© colourbox.de - Syda Productions

Studentinnen und Mutterschutz

Schwangere und stillende Studentinnen genießen den Schutz des novellierten Mutterschutzgesetzes. Für die Umsetzung des Gesetzes, insbesondere die Information der Studierenden und das Initiieren individueller Schutzmaßnahmen, wurde die Koordinierungsstelle Mutterschutzgesetz für Studentinnen eingerichtet.

© WWU - Angelika Klauser

Betreuung

Eine abendliche Vorlesung, eine Blockveranstaltung am Wochenende und eine Prüfung außer der Reihe. Für Studierende mit Kind sind gute Betreuungsangebote besonders wichtig.

© WWU - Angelika Klauser

Wohnen

Ein kleines WG-Zimmer reicht nicht mehr, wenn ein Kind da ist. Das Studentenwerk bietet deshalb auch für Studierende mit Kind günstige Wohnungen in Münster an, zum Beispiel am Gescherweg.

© WWU - Angelika Klauser

Beratung

Wenn die Rahmenbedingungen stimmen, kann das Studium auch mit einem Kind klappen. Eine Vielzahl von Einrichtungen der Universität Münster berät deshalb rund um das Thema "Studieren mit Kind".