Hinweise zum Datenschutz

Die Befragung wird unter strenger Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durchgeführt, die mit dem Datenschutzbeauftragten der WWU abgestimmt worden sind.

  • Der Adressdatensatz ist auf einem nicht über das WWU-Netzwerk erreichbaren Laufwerk gespeichert. Die gespeicherten Adressdaten werden für keine anderen Zwecke als für die Einladung zur und die Erinnerung an die Teilnahme an der Absolventenbefragung verwendet.
  • Die Adressdaten werden nicht an Dritte weitergegeben, mit Ausnahme des Alumni-Club WWU Münster und der Universitätsgesellschaft Münster e.V., welche die Adressdaten mit Einverständnis der Befragten erhalten.
  • Die Bearbeitung der Adressdaten erfolgt ausschließlich durch dafür authorisierte Mitarbeiter der WWU Münster.
  • Der Web-Server für die Online-Befragung wird vom Institut für angewandte Statistik (ISTAT) eingerichtet und betrieben.
  • Nachdem alle Fragen beantwortet wurden, werden die Teilnehmer auf einen anderen Server des ISTAT umgeleitet, um dort – wenn gewünscht – ihre E-Mail-Adresse für die Teilnahme an einer Folgebefragung (Panelbefragung) zu hinterlassen. Anschließend erfolgt eine Weiterleitung auf einen Server der WWU Münster. Dort kann angegeben werden, ob man einen Ergebnisbericht und/oder Informationen zum Alumni-Club WWU Münster bzw. der Universitätsgesellschaft Münster e.V. erhalten möchte und ob man an der Verlosung teilnehmen will. Zu diesem Zweck müssen die Kontaktdaten eingegeben werden. Diese sind nicht mit den im Fragebogen eingegebenen Angaben verknüpfbar!
  • Die Antworten in den Fragebögen werden nur für Zwecke der Forschung und der Qualitätssicherung von Lehre und Studium verwendet.
  • Die Daten der Befragten sind nach der Eingabe anonym und nicht mit den Adressdaten verknüpfbar.
  • Es werden keine statistischen Auswertungen unter Einbeziehung der Adressdaten oder Personendaten angefertigt.
  • Die Ergebnisse werden in einer Berichtsform veröffentlicht, die einen Rückschluss auf einzelne Personen nicht zulässt. Beispielsweise werden keine Auswertungen vorgenommen, wenn die Fallzahl bei einer Frage bei n<5 liegt. Wenn z.B. für einen Studiengang nur eine Frau teilgenommen hat, erfolgt bei dieser Auswertung keine Aufschlüsselung nach Geschlecht.
  • Die Auswertungen, die das nordrhein-westfälische Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung (MIWF NRW; jetzt: Ministerium für Kultur und Wissenschaft (MKW)) von INCHER-Kassel im Rahmen der NRW-Auswertung bekommen hat (bzw. künftig vom ISTAT erhalten wird), enthalten jeweils nur NRW-Durchschnittswerte. Personenbezogene Daten oder Daten, aus denen einzelne Hochschulen identifiziert werden können, wurden nicht übermittelt.