© WWU/Jan Lehmann

Veranstaltungen zum Tag der Mathematik und Girls‘ Day abgesagt

Zur Senkung des Ansteckungsrisikos durch das Coronavirus hat das Rektorat der WWU alle öffentlichen Veranstaltungen außerhalb des Lehrbetriebs bis Ende März abgesagt. Davon sind folgende Veranstaltungen des Fachbereichs Mathematik und Informatik und des Exzellenzclusters Mathematik Münster betroffen:

- 14. März: der Schüler-Wettbewerb „Tag der Mathematik“
- 14. März: die Vortragsveranstaltung „Mathematik ist überall“
- 26. März: das Girls‘ Day-Angebot.

Das Rektorat der WWU hat sich diese Entscheidung nicht leichtgemacht. „Wir tun alles in unserer Macht Stehende, um den Lehrbetrieb nicht zusätzlich zu gefährden und die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen“, sagte WWU-Rektor Prof. Dr. Johannes Wessels.

Nach derzeitigem Stand wird der Studienbetrieb wie geplant zum Vorlesungsbeginn aufgenommen. 

Weitere Informationen der WWU zum Umgang mit dem Coronavirus