Neuerscheinung Forschendes Lernen im Politikunterricht, Wochenschau 2021
Wochenschau Titel _1 2
© Wochenschau

Forschendes Lernen ist für die Politische Bildung mehr als eine didaktische Strategie: Politische Mündigkeit ist nicht denkbar ohne ein Verständnis von der Natur der Sozialwissenschaften und den Produktionsbedingungen sowie Geltungsgründen und -grenzen von sozialwissenschaftlichem Wissen in der demokratischen Öffentlichkeit. In der vorliegenden Einführung werden diese Aspekte der metakognitiven Kompetenz mit Blick auf das Forschende Lernen besonders ausgearbeitet. Sie eignet sich daher nicht nur als fachdidaktische Handreichung für Lehrpersonen und angehende Lehrer:innen, sondern sie kann darüber hinaus als Versuch einer konzeptionellen Neuprofilierung des Forschenden Lernens in der Domäne gelesen werden. Neuerscheinung im Wochenschau-Verlag

Hinweise zum Sommersemester 2021 unter Coronabedingungen
© Andrea Szukala

Liebe Studierende,

wir werden uns auch in Ihrem anstehenden Sommersemester 2021 zunächst ausschließlich auf digitale Lehr-Lernformate konzentrieren. Eine Hybridlehre kann aus Sicherheitsgründen nach wie vor nicht angeboten werden.

Allgemeine Hinweise zum Sommersemester:
Das von uns eingesetzte Kommunikationstool bleibt weiterhin WWU-ZOOM: Bitte melden Sie sich dafür frühzeitig an und prüfen Sie, ob Sie reibungslos digital funktionieren, damit wir evtl. gemeinsam nachbessern können, wenn es Schwierigkeiten gibt. Hinweise zu den Sitzungszugängen, den dazu hinterlegten Materialien sowie abrufbare Inputs und Aufgaben werden Ihnen über das HIS-LSF und dann über das learnweb vermittelt.
Wir haben zudem einen Twitteraccount eingerichtet, über den wir Sie über die vielen interessanten Workshops und Formate der politischen Bildung, die derzeit digital angeboten werden, auf dem Laufenden halten @civicsWWU

Wir wünschen allen eine produktive, bereichernde und sichere vorlesungsfreie Zeit. Wir stehen Ihnen in unseren Sprechzeiten bei Problemen und Nachfragen zur Verfügung (s. Personenseiten der Dozent:innen). Bei Rückfragen zur Lehre und zu unserer Arbeit,  zu den Ressourcen, die wir Ihnen unterstützend anbieten können,  sowie bei Problemen schreiben Sie bitte an  didasowi@uni-muenster.de. Bei allgemeinen Fragen zur Studien- und Prüfungsorganisation wenden Sie sich bitte an Herrn Michael Verspohl im SIC.

Hier ist aus aktuellem Anlass eine aktuelle annotierte Sammlung von Tools und Quellen, die für einen sozialwissenschaftlichen Unterricht im digitalen Klassenraum in Frage kommen können. Diese Sammlung wurde im Projektkontext GRAFSTAT, ein Projekt der Professur im Jahr 2020, erstellt.

Profl 1 2

Profil

Die Professur vertritt an der WWU die sozialwissenschaftliche Bildung in Forschung und Lehre.

Sprachsensibel Tagung Sketching 1 2

Projekte

Übersicht der aktuellen und abgeschlossenen Projekte der Fachdikatik-Professur.

Lehre und Lehrerbildung
© Eigenes Bild

Lehre und Lehrerbildung

Die Professur bildet angehende Sowi-Lehrer:innen aller Schulformen (Gym/Ges, HRSG, BK, GS) fachdidaktisch aus.

Aaseewerkstatt

Aaseewerkstatt

In Kooperation mit der Professur Berufspädagogik Prof'in U. Weyland wurde im Jahr 2020 ein Lern- und Forschungslabor in Betrieb genommen.

Team Szukala 2018

Team

 Aktuelle und ehemalige Mitarbeiter:innen der Professur.