Barrierefreiheit

Das Institut für Politikwissenschaft ist sich bewusst, dass die Räumlichkeiten an der Scharnhorststraße in vielerlei Hinsicht noch nicht den Ansprüchen an die Barrierefreiheit in Hochschulen genügen, bemüht sich aber kontinuierlich im Rahmen seiner Möglichkeiten, Teilhabe für Menschen mit körperlichen Behinderungen/Beeinträchtigungen zu verbessern. Für eine gute Kommunikation mit betroffenen Studierenden und Mitarbeitenden ist hier eine Übersicht der relevanten Ansprechpersonen zusammengestellt:

Ansprechpersonen am IfPol

Ansprechpartner für Barrierefreiheit in der Lehre des Instituts für Politikwissenschaft:
PD Dr. Matthias Freise

Ansprechpartnerin für Barrierefreiheit am IfPol außerhalb der Lehre: Ute Weiß

Inklusionstutor:innen am IfPol

Seit dem Wintersemester 2019/20 gibt es an der WWU studentische Inklusionstutor:innen. Sie setzen eigene Projekte zum Thema Studium mit Beeinträchtigung und Inklusion um. Eine Übersicht ihrer Arbeit finden Sie hier.

Am IfPol sind derzeit Christoph Kahlen und Maxime Kops als Inklusionstutor:innen tätig.

Koordinierungsstelle Studium mit Beeinträchtigung

Die zentrale Koordinierungsstelle Studium mit Beeinträchtigung unterstützt Studierende und Lehrende zu folgenden Themen:

  • Technische Unterstützung im Studium
  • Barrierefreiheit der Gebäude der WWU
  • Umsetzung barrierefreie Lehr-Lernmaterialien
  • Beratung zur barrierefreien Studien- und Lehrorganisation

Alle zentralen Angebote der Koordinierungsstelle und der Universität sind hier zu finden.

Schwerbehindertenvertretung des Fachbereichs 06

Die Schwerbehindertenvertretung kümmert sich um die Belange von schwerbehinderten und chronisch kranken Mitarbeitenden des Fachbereichs. Das Aufgabengebiet umfasst beispielsweise die Vermittlung interner und externer Hilfsangebote und Serviceleistungen, die Unterstützung bei Konflikten am Arbeitsplatz und die Mitwirkung am Ziel einer barrierefreien Universität. Aktuelle Vorsitzende der Schwerbehindertenvertretung ist Prof.‘in Dr. Stephanie Hellekamps.

Raumübersicht

Das Foyer des IfPol ist durch den ebenerdigen Haupteingang von der Scharnhorststraße aus zu erreichen. Im Erdgeschoss finden Sie neben dem Aufzug auch ein barrierefreies WC mit Wickeltisch. Durch den Aufzug sind alle Etagen erreichbar.

Ein barrierearmes WC finden Sie über das Foyer im Flur der Bibliothek (durch die Glastür rechts neben dem Aufzug, erste Tür links). Die Glastür lässt sich durch einen Türöffner automatisch öffnen. Der Wickeltisch befindet sich ebenfalls in diesem Raum.

Außerdem befindet sich in der Baracke der Fachschaft ein barrierearmes WC mit einem Wickeltisch. Die Baracke ist montags bis donnerstags von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Hörsäle SCH 100.2, SCH 100.3, SCH 109.6, SCH 121.5 sowie die Aula am Aasee und die Seminarräume SCH 100.107 und SCH 100.301 sind barrierearm zugänglich. Allerdings sind die Brandschutztüren in den Korridoren im Institut für Politikwissenschaft nicht mit automatischen Türöffnern ausgestattet.

Sollten Sie einen Hörsaal, Seminarraum oder Container wegen einer körperlichen Einschränkung nicht nutzen können, wenden Sie sich bitte an Herrn Freise, der versuchen wird, die betroffene Lehrveranstaltung in ein anderen Veranstaltungsraum umzubuchen.