Zentrum für Lehrerbildung

Das Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) ist eine eigenständige Organisationseinheit der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU). Es ist für die fächerübergreifende Förderung der akademischen Lehrerbildung und die Beratung des Rektorats in allen fachlichen Fragen auf diesem Gebiet zuständig. Die Arbeitsschwerpunkte des ZfL liegen in den Bereichen Studienberatung und -koordination, Praxisphasen sowie Forschung, Transfer und Weiterbildung. Damit wird die Arbeit der 26 Unterrichtsfächer und ihrer Fachdidaktiken sowie der Bildungswissenschaften an der WWU gestärkt. Zudem fördert das ZfL die Intensivierung der Vernetzung in der Lehrerbildung.

© ZfL / P. Grewer

Hochschultag in Münster

Die Münsteraner Hochschulen und ihre Kooperationspartner laden Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern zum diesjährigen Hochschultag am 07.11.2019 ein. Auch in diesem Jahr bietet dieser Tag die Gelegenheit, in zahlreichen Veranstaltungen und regulären Vorlesungen den Studienort Münster mit seinem facettenreichen Studienangebot kennenzulernen. Das ZfL ist hier mit Informationsveranstaltungen zur Lehrerausbildung in Münster (Fürstenberghaus, Hörsaal F1) vertreten. Fragen zum Lehramtsstudium beantworten wir Ihnen zudem in Raum 153 im Fürstenberghaus.
Infos zum Hochschultag (inkl. Veranstaltungsprogramm und aktuellen Änderungen) | Näheres zum Angebot des ZfL

© ZfL

Lehrwerkstatt Praxisphasen: Workshop „Praxisfeindlichkeit und Theorieschock“ – missing link zwischen Schule und Hochschule

Das ZfL und das Institut für Erziehungswissenschaft laden Lehrende in den BA-Praxisphasen und im Praxissemester herzlich zum Workshop „Praxisfeindlichkeit und Theorieschock“ – missing link zwischen Schule und Hochschule ein. Der Workshop möchte zum Austausch über die Frage anregen, wie Ziele und Anforderungen von Praxisphasen noch transparenter in die Schulpraxis kommuniziert werden können. Er informiert über die Arbeit der Mentor*innen in der Schule und lädt dazu ein, Ideen (für die eigene Lehre) zu entwickeln, die helfen können, den missing link zu überbrücken. Eine Anmeldung ist bis zum 07.11.2019 möglich. Mehr Informationen und Anmeldung zum Workshop | Flyer zur Workshop-Reihe

© WWU - Kathrin Nolte

ZfL kooperiert mit japanischer Hochschule

Das Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) der WWU und die Hyogo University of Teacher Education in Japan (HUTE) arbeiten zukünftig enger zusammen. Nach der Unterzeichnung eines „Memorandum of Understanding“ besuchen in dieser Woche zum ersten Mal zwölf japanische Lehramtsstudentinnen und ein Hochschullehrer Münster. | Zum Artikel

Hilfreiches für Erstsemester: Lehramt studieren in Münster

Liebe Erstsemester,
herzlich willkommen in den Lehramtsstudiengängen an der WWU Münster!
Wer unterstützt mich beim Studienstart? Wer informiert mich zu meinen Fachstudien? Welche Angebote gibt es für angehende Lehrer?
Informationen rund um den gelungenen Start ins Lehramtsstudium finden Sie im Informationsbereich "Studienstart".
Informationsbereich "Studienstart"

© ZfL

Mitgliederversammlung des ZfL am 19. November 2019

Am 19. November findet unsere jährliche Mitgliederversammlung des Zentrums für Lehrerbildung im Alexander-von-Humboldt-Haus statt; jedes Mitglied ist herzlich eingeladen. In diesem Jahr finden wieder die Wahlen für einen neuen ZfL-Rat statt. Eine gesonderte Info zur Wahl und die Einladung folgen noch. Im Anschluss an die Mitgliederversammlung gibt es wie immer die Möglichkeit zum informellen Austausch bei einem kleinen Imbiss. Wir freuen uns, Sie am 19. November zu begrüßen!

© A. Lobell

Auslandssemester in Japan für Lehramtsstudierende

Das Zentrum für Lehrerbildung hat nun eine ausländische Partneruniversität im Programm: Die Hyogo University of Teacher Education (HUTE) bietet Lehramtsstudierenden der WWU die Möglichkeit, dort 1-2 Auslandssemester zu verbringen. Die HUTE ist eine renommierte pädagogische Hochschule und darüber hinaus optimaler Ausgangspunkt für die Erkundung der abwechslungsreichen Region Kansai. Da die HUTE über verschiedene angegliederte Schulen und einen angegliederten Kindergarten verfügt, sind zusätzlich zu Lehrveranstaltungen an der Hochschule auch praktische Phasen und somit ein tiefergehender Einblick in das japanisches Bildungs- und Schulsystem möglich. Bewerbungen nimmt das ZfL unter internationales.zfl@uni-muenster.de entgegen. Weitere Informationen zum Angebot

© CC0

Berufsfeldpraktikum im ZfL – freie Praktikumsplätze für das Wintersemester 2019/2020 im PePe-Peer-Learning-Programm

Im Rahmen des PePe-Peer-Learning-Programms stehen jetzt wieder mehrere Praktikumsplätze (BFP) für interessierte und engagierte Studierende zur Verfügung. Der Praktikumszeitraum, inklusive eines Begleitseminars, erstreckt sich über semesterbegleitende Termine im WiSe 19/20.
Wenn Sie Erfahrungen im Leiten studentischer Kleingruppen sammeln möchten, Interesse an eigenständiger Arbeit haben und einen Einblick in die Erwachsenenarbeit bekommen möchten, dann bewerben Sie sich gerne jetzt!
Bewerbungen sind bis zum 20.08.2019 durch Zusendung des ausgefüllten Bewerbungformulars via Mail an pepeportfolio@uni-muenster.de möglich.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Weitere Informationen | Bewerbungsformular

© CC0

Neue Förderlinie des DAAD für Lehramtsstudierende

Der DAAD unterstützt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in dem umfassenden Gesamtprogramm „Lehramt.International“ Lehramtsstudierende bei ihren Auslandsaufenthalten und die Hochschulen bei der Internationalisierung der Lehramtsstudiengänge. Lehramtsstudierende erhalten im Programm „Auslandspraktika für Lehramtsstudierende“ Stipendien für 1-6-monatige Praktika an schulischen und Hochschuleinrichtungen im Ausland. Bewerben können sich sowohl Bachelor- als auch Master-Studierende im Lehramt an deutschen Hochschulen aller Fächerkombinationen und aller Schulformen. Erstmals können somit auch kürzere Praktika im Ausland, wie z.B. Eignungs- und Orientierungspraktikum und Berufsfeldpraktikum, finanziell gefördert werden. Auch ein Praktikum an den Partnerschulen der eigenen deutschen Hochschule kann gefördert werden wie z.B. an einer der ausländischen Partnerschulen des ZfL.
Informationen zum Stipendium | Informationen zu Partnerschulen

© ZfL

PePe-Portfolio: Workshops für Studierende

Um die Studierenden bei der Arbeit mit dem PePe-Portfolio zu unterstützen, bietet das ZfL drei unterschiedliche Workshopformate an:

Arbeiten mit dem PePe-Portfolio befasst sich mit Fragen zu Zielen und Aufbau des PePe-Portfolios, um so den Einstieg in die Portfolio-Arbeit zu erleichtern.

(Schreibend) reflektieren als Vorbereitung auf das PePe-Portfolio erleichtert die Annäherung an die zielgerichtete Schreib-Reflexion und die Entwicklung der persönlichen Reflexionskompetenz.

Einfach drauflosgeschrieben…. Und jetzt? Reflexionstexte modellieren mit dem PePe-Portfolio (Modellierungsbereich) greift bereits geschriebene Reflexionstexte erneut auf und ermöglicht durch eine zielgerichtete Auswertung, etwas Neues, Eigenständiges und Wertvolles für Ihre professionelle Entwicklung entstehen zu lassen.

Termine und Anmeldung | Mehr Infos zum PePe-Portfolio

© ZfL/Designbüro Jünger

Neue Infografik: Erfolgreich durchs Praxissemester!

Wie ist der Aufbau und Ablauf des Praxissemesters? Welche Leistungen müssen erbracht werden? Alle wichtigen Etappen und Informationen können in unserer neuen Infografik "Erfolgreich durchs Praxissemester" nachvollzogen werden. Sie können die Grafik in der Onlineversion anschauen oder auch zum Ausdruck herunterladen. Onlineversion der Infografik | Druckversion der Infografik