Lehrpreis

Für uns als Studierende ist eine gute Lehre von großer Bedeutung. Gute Lehre hilft uns, uns leichter in komplexe Sachverhalte einzudenken und bildet den Grundstein für unsere Zukunft - Egal ob in Wissenschaft oder Wirtschaft.

Aus diesen Gründen verleiht die Fachschaft Mathematik und Informatik seit 2010 den Preis für besonderes Engagement in der Lehre. Dadurch sollen die besonderen Leistungen von Dozentinnen und Dozenten in den Vorlesungen und ihren Einsatz zum Wohle der Studierenden gewürdigt werden. Die Bewertung erfolgt auf Basis der halbjährlich bis jährlich stattfindenden Evaluationen der Vorlesungen durch die Studierenden. Mit besonderem Augenmerk auf die Noten in den Bereichen Struktur der Veranstaltung, Vermittlung der Lehrinhalte sowie Engagement des Lehrenden findet eine erste Vorauswahl für den/die mögliche/n Preisträger/in statt. Die endgültige Auswahl wird durch persönliche Gespräche mit Studierenden, die die auszuzeichnende Veranstaltung gehört haben, validiert.

Die bisherigen Preisträger/innen:

Jahr Name Veranstaltung
2018 Prof. Dr. Christopher Deninger Lineare Algebra II (SS 2017)
2017 Dr. Thomas Timmermann Differentialgleichungen (WS 2016/2017)
2017 Dr. Karin Halupczok Sonderlehrpreis für außergewöhnliches Engagement in der Lehre
2016 Prof. Dr. Jan Vahrenhold Informatik II (SS 2015)
2015 Prof. Dr. Zakhar Kabluchko Statistik (SS 2014)
2014 Prof. Dr. Arthur Bartels Lineare Algebra II (SS 2013)
2013 Jun.-Prof. Dr. Walther Paravicini Stochastik (SS 2012)
2012 Prof. Dr. Urs Hartl Lineare Algebra II (SS 2011)
2011 Dr. Christian Serpé Lineare Algebra für Informatiker (SS 2010)
2010 Prof. Dr. Siegfried Echterhoff Analysis III (WS 2009/2010)