© ZIV

Videokonferenzen

Service: Videokonferenzen mit ca. 10 Teilnehmer*innen können im Videokonferenzraum (ZIV-Gebäude, Röntgenstraße 7) über LAN (4,0 Mbit/s) oder ISDN (384 Kbit/s) durchgeführt werden. Auch Mehrpunktvideokonferenzen mit IP- und ISDN-Videokonferenzanlagen und mit zusätzlichen Telefonteilnehmer*innen sind möglich.

Zielgruppe: Beschäftigte, Externe

Nutzungskosten:
- Beschäftigte: kostenlos
- Externe: gegen Gebühr

Kontakt: Medien- und Telefonieservice

  • Raumausstattung

    • Videokonferenzsysteme SONY PCS-XG80
    • PC mit Internetanschluss
    • Mediensteuerung per Wireless Crestron Touchpad
    • VGA/HDMI-Eingang für Notebook
    • DVD/BluRay-Player
    • Projektion des Konferenzpartners auf Leinwand
    • Projektion des Eigenbildes auf 47" TFT-Display
    • umfangreiche Audio- und Videomischtechnik
    • Mehrpunktvideokonferenzen via DFN-MCU
    • Audiokonferenztelefon Konftel NI200