Dr. Cornelia Sunder

 
  • Forschungsschwerpunkte

    • Professionelle Unterrichtswahrnehmung
    • Videobasierte Unterrichtsanalyse
    • Einrichtung eines Videoportals für die Lehrerbildung
  • Promotion

    Einfluss von Lerngelegenheiten auf die professionelle Unterrichtswahrnehmung von Lernunterstützung im naturwissenschaftlichen Grundschulunterricht von Grundschullehramtsstudierenden

    Betreuerin

    Im Rahmen der Promotion wird untersucht, inwiefern die professionelle Unterrichtswahrnehmung von Studierenden bezüglich lernunterstützender Maßnahmen im naturwissenschaftlichen Grundschulunterricht durch eine in das Studium integrierte Lehrintervention mit Praxisbezügen gefördert werden kann. Insbesondere ist dabei die Frage zentral, inwiefern der Einsatz videobasierter Unterrichtsanalysen zusätzliche Lerneffekte erzielen kann.

  • Vita

    Akademische Ausbildung

    seit
    2. Staatsexamen für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen, ZfsL Bielefeld
    -
    Promotion zum Dr. paed., WWU Münster
    -
    Zusatzqualifikation "Deutsch als Zweitsprache/Interkulturelle Pädagogik"
    -
    1. Staatsexamen für Grund-, Haupt- und Realschulen

    Beruflicher Werdegang

    seit
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Didaktik des Sachunterrichts der WWU Münster
    -
    Lehramtsanwärterin an der Overbergschule Gütersloh, ZfsL Bielefeld
    -
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Didaktik des Sachunterrichts der WWU Münster

    Preise

    Ilse-Lichtenstein-Rother-Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Didaktik des Sachunterrichts – Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts e. V.
    Lehrpreis – Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    Mitgliedschaften und Aktivitäten in Gremien

    seit
    Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts (GDSU)
  • Publikationen

    Artikel

    Forschungsartikel (Zeitschriften)
    • Todorova M, Sunder C, Steffensky M, Möller K. (). Pre-service teachers' professional vision of instructional support in primary science classes: How content-specific is this skill and which learning opportunities in initial teacher education are relevant for its acquisition? Teaching and Teacher Education, 68, 275–288. doi: 10.1016/j.tate.2017.08.016.
    • Sunder C, Todorova M, Möller K. (). Förderung der professionellen Wahrnehmung bei Bachelorstudierenden durch Fallanalysen. Lohnt sich der Einsatz von Videos bei der Repräsentation der Fälle? Unterrichtswissenschaft, 44(4), 339–356.
    • Sunder, C., Todorova, M. & Möller, K. (). Kann die professionelle Unterrichtswahrnehmung von Sachunterrichtsstudierenden trainiert werden? – Konzeption und Erprobung einer Intervention mit Videos aus dem naturwissenschaftlichen Grundschulunterricht. Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften, 22, 1–12. doi: 10.1007/s40573-015-0037-5.
    Forschungsartikel (Buchbeiträge)
    • Zucker, V., Sunder, C., Konjer, C., Rauterberg, T., Junker, R., Meschede, N., Holodynski M. & Möller, K. (). Das Videoportal ViU: Early Science Lernunterstützung und Klassenführung im naturwissenschaftlichen und technischen Sachunterricht professionell wahrnehmen. In Junker, R., Zucker, V., Oellers, M., Rauterberg, T., Konjer, S., Meschede, N., Holodynski, M. (Hrsg.), Lehren und Forschen mit Videos in der Lehrkräftebildung (S. 145–164). Münster: Waxmann Verlag.
    • Holodynski, M., Möller, K., Junker, R., Rauterberg, T., Meschede, N., Zucker, V., Sunder, C., Konjer, S., Oellers, M. (). Das Videoportal ViU: Early Science der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. In Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) (Hrsg.), Lehren und Forschen mit Videos in der Lehrkräftebildung (S. 25–26).
    • Holodynski, M., Steffensky M., Gold, B., Hellermann, C., Sunder, C., Fiebranz, A., Meschede, N., Glaser, O., Rauterberg, T., Todorova, M., Wolters, M. & Möller, K. (). Lernrelevante Situationen im Unterricht erkennen und interpretieren. Videobasierte Erfassung professioneller Unterrichtswahrnehmung von Klassenführung und Lernunterstützung im naturwissenschaftlichen Grundschulunterricht. In C. Gräsel & K. Trempler (Hrsg.), Entwicklung von Professionalität pädagogischen Personals. Interdisziplinäre Betrachtungen, Befunde und Perspektiven (S. 283–302). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
    • Sunder, C., Todorova, M. & Möller, K. (). Verbessert der Einsatz von Videos in Bachelor-Lehrveranstaltungen das professionelle Wahrnehmen von Szenen aus dem naturwissenschaftlichen Sachunterricht? In Giest, H., Goll, T. & Hartinger, A. (Hrsg.), Sachunterricht - zwischen Kompetenzorientierung, Persönlichkeitsentwicklung, Lebenswelt und Fachbezug (S. 158–166).
    • Sunder, C., Todorova, M. & Möller, K. (). Entwicklung der professionellen Wahrnehmung im Studium. In Maurer, C. (Hrsg.), Authentizität und Lernen - das Fach in der Fachdidaktik (S. 146–148).
    • Sunder, C., Todorova, M. & Möller, K. (). Promoting pre-service teachers' professional vision of instructional support in elementary science classes. In Lavonen, J., Juuti, K., Lampiselkä, J., Uitto, A. & Hahl, K. (Eds.), Electronic Proceedings of the ESERA 2015 Conference. Science education research: Engaging learners for a sustainable future, Part 13 (co-ed. M. Evagorou & M. Michelini) (p. 2271–2279). Helsinki, Finland: Selbstverlag / Eigenverlag / Self-publishing.
    • Sunder, C., Todorova, M. & Möller, K. (). Die professionelle Wahrnehmung von Sachunterrichtsstudierenden fördern. In S. Bernholt (Hrsg.), Heterogenität und Diversität - Vielfalt der Voraussetzungen im naturwissenschaftlichen Unterricht (S. 133–135). IPN Kiel.
    • Sunder, C., Todorova, M. & Möller, K. (). Professionelle Unterrichtswahrnehmung angehender Lehrkräfte durch den Einsatz von Videos fördern. In H. Fischer, H. Giest & K. Michalik (Hrsg.), Bildung im und durch Sachunterricht (S. 217–222). Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.
    • Möller, K. & Sunder, C. (). Naturwissenschaftlichen Unterricht im Hinblick auf Lernunterstützung analysieren lernen - eine Aufgabe für die universitäre Sachunterrichtsausbildung. In Fischer H., Giest H. & Peschel, M. (Hrsg.), Lernsituationen und Aufgabenkultur im Sachunterricht (S. 131–138).
    • Sunder, C., Todorova, M., Steffensky, M. & Möller, K. (). Verbessert das Studium die professionelle Wahrnehmung von Unterricht? In S. Bernholt (Hrsg.), Naturwissenschaftliche Bildung zwischen Science- und Fachunterricht. (S. 150–152). Kiel: IPN.
    Abstracts als ePaper (Konferenzen)
    • Sunder, C.; Volmer, M.; Niehues, A.; Adamina, M.; Möller, K. (). Wie kommunizieren Schülerinnen und Schüler in Gruppenarbeiten im naturwissenschaftlichen Sachunterricht? Eine Untersuchung auf Grundlage von Unterrichtsvideos. In DGfE Jahrestagung 2016, Bielefeld.
    • Sunder, C., Todorova, M., Fiebranz, A., Steffensky, M. & Möller, K. (). Professionelle Wahrnehmung der Lernunterstützung - Entwicklung und Förderung. In Abschlusstagung des Forschungsschwerpunktes „Entwicklung von Professionalität pädagogischen Personals (ProPäda)“, Berlin.
    • Sunder C., Todorova M., Möller K. (). Fostering pre-service teachers‘ professional vision in primary school science classes. In NARST 2015, Chicago, USA.
    • Sunder, C., Todorova, M., Möller, K. (). Videobasiertes Lernen in der naturwissenschaftsbezogenen Grundschullehrerbildung. In Multi-methodische Zugänge zur videobasierten Unterrichtsanalyse – ein Dialog, Monte Verità, Ascona, Schweiz.
    • Gold, B., Hellermann, C., Holodynski, M., Möller, K., Sunder, C., Todorova, M. (). Förderung der professionellen Wahrnehmung der Lernwirksamkeit von naturwissenschaftlichem Grundschulunterricht. In ProPäda Interventionstagung 2014, Wuppertal.
    • Glaser O., Gold B., Hellermann C., Holodynski M., Möller K., Rauterberg T., Steffensky M., Sunder C., Todorova M. (). Professionelle Wahrnehmung der Lernwirksamkeit von naturwissenschaftlichem Grundschulunterricht - Entwicklung und Förderung. In ProPäda Jahrestreffen 2013, Wuppertal.

    Sonstige wissenschaftliche Veröffentlichungen

  • Vorträge

    • Sunder, C.; Todorova, M.; Möller, K. (): „Förderung der professionellen Wahrnehmung bei Sachunterrichtsstudierenden durch Fallanalysen. Lohnt sich der Einsatz von Videos bei der Repräsentation der Fälle?“ DGfE Jahrestagung 2016, Bielefeld, .
    • Gold, B., Sunder, C., Möller, K. & Holodynski, M. (): „ViU: Early Science – Videobasierte Unterrichtsanalyse.“ Qualitätsoffensive Lehrerbildung. Programm-Workshop zum Einsatz von Videos in der Lehrerbildung, Münster, .
    • Sunder, C., Todorova, M. & Möller, K. (): „Wie entwickelt sich die professionelle Wahrnehmung von Sachunterrichtsstudierenden im Verlauf des Bachelorstudiums? – Zusammenhänge zu Veränderungen in den Lehr-Lern-Überzeugungen“. GDSU Jahrestagung, Erfurt, .
    • Sunder, C., Todorova, M. & Möller, K. (): „Entwicklung der professionellen Wahrnehmung im Bachelorstudium“. GDCP Jahrestagung 2015, Berlin, .
    • Sunder, C., Todorova, M. & Möller, K. (): „Lohnt sich der Einsatz von Videos zur Schulung der professionellen Wahrnehmung von Unterricht? - Eine Untersuchung zur Ausbildung von Studierenden des Faches Sachunterricht“. GEBF Jahrestagung 2015, Bochum, .
    • Sunder, C., Todorova, M. & Möller, K. (): „Verbessert der Einsatz von Videos in Bachelor-Lehrveranstaltungen das professionelle Wahrnehmen von Szenen aus dem naturwissenschaftlichen Sachunterricht?“ GDSU Jahrestagung 2015, Dortmund, .
    • Sunder, C., Todorova, M. & Möller, K. (): ‘Promoting pre-service teachers' professional vision of learning support in elementary science classes’. ESERA 2015, Helsinki, Finnland, .
    • Sunder, C., Todorova, M. & Möller, K. (): ‘Fostering pre-service teachers' professional vision in science classes by video analysis’. ESERA SIG Video, Brugg, Schweiz, .
    • Sunder, C., Todorova, M. & Möller, K. (): „Professionelle Wahrnehmung von Sachunterrichtstudierenden fördern“. GDCP Jahrestagung 2014, Bremen, .
    • Todorova, M., Sunder, C., Steffensky, M. & Möller, K. (): „Verbessert das Masterstudium die professionelle Wahrnehmung von naturwissenschaftlichem Grundschulunterricht?“ GEBF 2014, Frankfurt am Main, .
    • Sunder, C., Todorova, M., Steffensky, M. & Möller, K. (): „Videobasiertes Lernen in der naturwissenschaftsbezogenen Grundschullehrerbildung“. GEBF Jahrestagung 2014, Frankfurt am Main, .
    • Sunder, C., Todorova, M. & Möller, K. (): „Professionelle Unterrichtswahrnehmung angehender Lehrkräfte fördern“. GDSU Jahrestagung 2014, Hamburg, .
    • Gold, B., Hellermann, C., Holodynski, M., Meschede, N., Möller, K., Steffensky, M., Sunder, C., Todorova, M. & Wolters, M. (): „Das ViU-Projekt: Diagnose, Entwicklung und Förderung der professionellen Unterrichtswahrnehmung (angehender) Lehrkräfte“. ProPäda Jahrestreffen 2013, Wuppertal, .
    • Sunder, C., Todorova, M., Steffensky, M. & Möller, K. (): „Verbessert das Studium die professionelle Wahrnehmung von Unterricht?“ GDCP Jahrestagung 2013, München, .
    • Möller, K., Laux, M. & Lammerding, C. (): „Naturwissenschaftlicher Unterricht im Hinblick auf Lernunterstützung analysieren lernen - eine Aufgabe für die universitäre Sachunterrichtsausbildung“. GDSU Jahrestagung 2013, Solothurn, .

Forschungsprojekte

Logo des Projekts ProdiviS
© DDSU

Verbundprojekt: Förderung der professionellen Wahrnehmung in digitalen, videobasierten Selbstlernmodulen - ProdiviS

Teilvorhaben: Mehrperspektivische Wahrnehmung von Klassenführung und Lernunterstützung im Sachunterricht

Im Verbundprojekt ProdiviS sollen an den Standorten Köln, Berlin und Münster drei aufeinander bezogene digitale, videobasierte Selbstlernmodule zur Schulung der professionellen Unterrichtswahrnehmung entwickelt und evaluiert werden. Mit diesen Modulen kann eine basale professionsbezogene Kompetenz in Praxisphasen der Lehrkräftebildung adaptiv gefördert werden.
Das am Standort Münster zu entwickelnde Selbstlernmodul fokussiert inhaltlich auf das Zusammenwirken von Klassenführung und Lernunterstützung im naturwissenschaftlichen Sachunterricht. Damit wird die Förderung einer mehrperspektivischen professionellen Unterrichtswahrnehmung angestrebt. Auf Basis des digitalen Cognitive-Apprenticeship-Ansatzes werden im Rahmen der Selbstlernmodule digitale Unterstützungstools des Modeling und Prompting eingesetzt, um das selbstregulierte und adaptive Bearbeiten der Module zur Förderung einer professionellen Unterrichtswahrnehmung zu erleichtern.

Evaluiert werden die Usability der Selbstlernmodule und die inkrementelle Wirksamkeit der Unterstützungstools gegenüber einem Basis-Selbstlernformat und einem Blended-Learning-Format.