Johannes Ueberfeldt

Wissenschaftler Mitarbeiter im Teilprojekt A04 "Anthropologie des Verbrechens. Zur Interferenz von Poetik, Moral- und Rechtsdiskurs im Werk Jodocus Donatus Hubertus Temmes"

SFB 1385 "Recht und Literatur"
Domplatz 6
Raum 206
Tel.: +49 251 83-28311
ueberfeldt@uni-muenster.de

  • Forschungsschwerpunkte

    • Literatur des 19. Jahrhunderts
    • Kriminalliteratur
    • Literatur-, Medien- und Kultursemiotik
    • Filmtheorie
    • Comictheorie
  • Vita

    seit 2020: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am SFB 1385
    2019: Leitung des Tutoriums "Einführung in die Filmanalyse" am Germanistischen Institut der WWU Münster
    2017-2019: Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Dr. Andreas Blödorn
    2016-2019: Studium der "Kulturpoetik der Literatur und Medien" am Germanistischen Institut der WWU Münster
    2013-2014: Tutor der Sprachwissenschaft am Germanistischen Institut der WWU Münster
    2011-2016: Lehramtsstudium der Philosophie, Germanistik und Erziehungswissenschaft an der WWU Münster

  • Vorträge

    1. "'Ganz harmlos – bis es explodiert'. Beschleunigung, Brückenbau und eine Bombe in David Leans The Bridge on the River Kwai" (Münster, 07. – 08.06.2018).
    2. "Cinema of Inaction: Narrative, Ästhetik und Zeitkonzepte des kontemplativen Kinos" (Münster, 23.11.2017).
    3. "Echtzeitästhetik im Slow Cinema" (Münster, 22. – 23.06.2017).
  • Publikationen

    1. "Exploitation-Kino" (=Paradigma. Studienbeiträge zu Literatur und Film 3). Online-Publikation: Germanistisches Institut Münster (zus. m. Prof. Dr. Andreas Blödorn; im Erscheinen).
    2. "Slow Cinema – Echtzeitästhetik des kontemplativen Kinos." In: Brössel, Stephan, Susanne Kaul (Hgg.): Echtzeit im Film. Konzepte – Wirkungen – Kontexte. Paderborn: Fink (im Erscheinen).
    3. "'Ganz harmlos – bis es explodiert'. Beschleunigung, Brückenbau und eine Bombe in David Leans The Bridge on the River Kwai." In: Stephan, Jasper (Hg.): Sprengstoff. Motive und Verfahren in Literatur und Medien. Königshausen & Neumann 2019.
    4. "How innocent is Innocent Realism?" In: Göhner, Julia F, Eva Maria Jung, u.a. (Hgg.): Susan Haack: Reintegrating Philosophy. Springer 2016.