Auch der Vortrag von Ramona Sasse um 23 Uhr war mit mehr als 100 Teilnehmenden gut besucht.
© MM

Mathe bis Mitternacht

Am vergangenen Freitag hatten wir eine schöne "Virtuelle Mathenacht" - gemeinsam mit dem Exzellenzcluster "Hausdorff Center for Mathematics" der Universität Bonn.

Bereits am Nachmittag ging es los mit Workshops und Vorträgen für Kinder und Jugendliche. Mehr als 100 junge Talente nahmen daran teil und beteiligten sich aktiv.

Der Talkrunde mit den Cluster-Sprechern Prof. Dr. Wolfgang Lück und Prof. Dr. Christopher Deninger, moderiert von Dr. Thoralf Räsch, folgten knapp 200 Zuschauerinnen und Zuschauer. Anschließend gaben Prof. Dr. Dr. Katrin Tent, Prof. Dr. Ursula Hamenstädt, Prof. Dr. Martin Rumpf und Doktorandin Ramona Sasse spannende Einblicke in aktuelle mathematische Forschungsthemen.

Wir hoffen, dass wir den Teilnehmenden zeigen konnten, wie faszinierend und interessant Mathematik ist - und freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte.

Zum ausführlichen Mathenacht-Programm